Noch bevor die Bundesliga-Saison 2019/20 überhaupt angepfiffen wurde, erlebt Fußball-Deutschland bereits eine brisante Personaldebatte:

Welcher Trainer fliegt zuerst?

Laut den Erster Trainerwechsel Quoten von Unibet müssen sich ausgerechnet zwei „Aufstiegs-Helden“ die große Sorgen machen: Steffen Baumgart vom SC Paderborn und Urs Fischer von Union Berlin.

18+ | AGB beachten

Wettquoten: Welcher Trainer fliegt zuerst?

Unibet
3.00
Martin Schmidt (FC Augsburg)
Unibet besuchen
Unibet
6.00
Urs Fischer (Union Berlin)
Unibet besuchen
Unibet
7.00
Steffen Baumgart (SC Paderborn)
Unibet besuchen
Unibet
9.00
Achim Beierlorzer (1. FC Köln)
Unibet besuchen
Unibet
10.0
Alfred Schreuder (TSG Hoffenheim)
Unibet besuchen
Unibet
10.0
Ante Covic (Hertha BSC)
Unibet besuchen
Unibet
12.0
Marco Rose (Gladbach)
Unibet besuchen
Unibet
19.0
Friedhelm Funkel (Düsseldorf)
Unibet besuchen
Unibet
19.0
Oliver Glasner (VfL Wolfsburg)
Unibet besuchen
Unibet
19.0
Florian Kohfeldt (Bremen)
Unibet besuchen
Unibet
19.0
Niko Kovac (FC Bayern)
Unibet besuchen
Unibet
19.0
David Wagner (Schalke 04)
Unibet besuchen
Unibet
23.0
Peter Bosz (Leverkusen)
Unibet besuchen
Unibet
23.0
Julian Nagelsmann (RB Leipzig)
Unibet besuchen
Unibet
23.0
Sandro Schwarz (Mainz 05)
Unibet besuchen
Unibet
26.0
Lucien Favre (Dortmund)
Unibet besuchen
Unibet
26.0
Adi Hütter (Frankfurt)
Unibet besuchen
Unibet
26.0
Christian Streich (SC Freiburg)
Unibet besuchen

*Quoten Stand vom 23.8.2019, 8:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Baumgart, der den SCP aus der 3. Liga direkt zurück in die Bundesliga führte, wurde vor dem Saisonstart im Rauswurf-Ranking mit der niedrigsten Quote bedacht.

Ob dies auch wirklich so passieren wird?

Schließlich ist es üblicherweise der Fall, dass die Aufstiegstrainer mit einem gewissen Vertrauensvorschuss ausgestattet werden – und ihnen auch eine etwas länger andauernde Negativ-Serie leichter verziehen wird.

Selbiges würde eigentlich auch auch die zwei anderen Trainer der Aufsteiger-Mannschaften zutreffen – auf Achim Beierlorzer vom 1. FC Köln und eben Urs Fischer

Erster Bundesliga Trainerwechsel seit 2012:

2018/19:Tayfun Korkut (VfB Stuttgart)
2017/18:Andries Jonker (VfL Wolfsburg)
2016/17:Viktor Skripnik (Werder Bremen)
2015/16:Lucien Favre (Gladbach)
2014/15:Mirko Slomka (HSV)
2013/14:Bruno Labbadia (VfB Stuttgart)
2012/13:Felix Magath (VfL Wolfsburg)

Somit könnten hinsichtlich der ersten Bundesliga Trainerentlassung plötzlich ganz andere Namen ins Spiel kommen…

Beispielsweise von Mainz-Coach Sandro Schwarz, der in einer äußerst durchwachsenen Vorsaison zwischenzeitlich immer wieder rauswurfgefährdet war. 

Bet-at-home sieht für Sandro zwar nicht ganz schwarz, aber mit einer Rauswurf-Quote von 8,00 sollte sich der Mainz-Coach aber auch nicht allzu sicher sein.

Oder erwischt es in dieser Saison gar gleich einen neuen Trainer?

8 der 18 Bundesligisten gehen nämlich mit einem Cheftrainer in diese Saison – unter anderem Gladbach (Marco Rose), RB Leipzig (Julian Nagelsmann), der VfL Wolfsburg (Oliver Glasner), Hertha BSC (Ante Covic), der FC Augsburg (Martin Schmidt) oder Schalke 04 mit David Wagner.

Wettanbieter Unibet besuchen

18+ | AGB beachten

Covic, Wagner und Schreuder sind es auch, die wiederum vom österreichischen Wettanbieter Bet-at-home als heiße Kandidaten für den ersten Trainerwechsel dieser Spielzeit gehandelt werden!

Nach der Blamage in der 1. Runde im DFB-Pokal (Aus gegen Regionalligist Verl) könnte Augsburgs Chefcoach Martin Schmidt bald zum Handkuss kommen – nämlich dann, wenn die ersten paar Spiele in der Bundesliga auch noch daneben gehen sollten…

Da der FCA am 1. Spieltag ein 1:5-Debakel bei Borussia Dortmund kassierte und dabei komplett hilflos war, gilt Schmidt bei den Buchmacher Wettquoten momentan sogar als Rauswurf-Favorit Nummer 1!

Erster Bundesliga Trainerwechsel: Geht Niko K.o.(vac)?

Normalerweise sollte sich ein Cheftrainer, der mit seiner Mannschaft in der Vorsaison das Double – Meistertitel und Pokalsieg – gewonnen hat, um seinen Job keine Sorgen machen müssen.

Bei Bayern-Coach Niko Kovac ist dies aber nicht wirklich der Fall, wie die Trainer Quoten von Bet-at-home zeigen. Hier gibt es nur die Quote 8,00, wenn Kovac als erster fliegen sollte…

Sollten die Münchener in dieser Saison ähnlich kriseln wie im vergangenen Herbst, könnte die Kovac-Zeit an der Säbener Straße ganz rasch zu Ende sein.

Wie schnell so etwas beim FC Bayern gehen kann, zeigt das Beispiel Carlo Ancelotti aus dem September 2017…


Das könnte Dich auch interessieren:

Deutscher Meister Wetten: Wer wird deutscher Meister?
Bundesliga Absteiger Wetten: Wer steigt ab?
Bundesliga Aufsteiger Wetten: Wer steigt auf?