XTiP

Sehr empfehlenswert
85/100
Ein hervorragendes Wettangebot trifft auf eine überaus mobil-freundliche Website. Ideal fürs Tippen von unterwegs.

Der auf Malta lizenzierte Wettanbieter XTip trat erstmals im Jahr 2014 als Online-Wettanbieter in Erscheinung.mIm Hintergrund steht der erfahrene österreichische Anbieter Cashpoint, der seit Jahren der deutschen Gauselmann-Gruppe angehört.

Neben dem stabilen Fundament, auf dem das Unternehmen steht, zählt vor allem ein umfangreiches und vielfältiges Wettangebot zu den Stärken von XTip.

Die XTiP Wettquoten im Test

Dass dieses auf einer schnell performenden und angenehm zu navigierenden Website präsentiert wird, trägt zum guten Gesamteindruck bei.

18+ | AGB gelten

Die Wettquoten von XTip im Sportwetten Test

Zu den besonders wichtigen Faktoren für den Erfolg eines Wettanbieters zählen außerdem die Wettquoten.

In diversen Wettanbieter-Vergleichen kann festgestellt werden, welche Wettanbieter mit attraktiven Wettquoten überzeugen.

Bei XTip gibt es in diesem Bereich zwar noch etwas Luft nach oben, viel fehlt gegenüber den Topanbietern auf diesem Gebiet aber nicht mehr.

Icon Info

Ein wichtiger Indikator für die Bewertung der Wettquoten ist der Quotenschlüssel. Jener Wert besagt, wieviel Prozent der eingenommenen Wetteinsätze vom Wettanbieter an die Kunden als Gewinn wieder ausbezahlt wird.

Ein Quotenschlüssel von 95 Prozent besagt, dass die theoretische Gewinnspanne des Buchmachers bei etwa 5 Prozent liegt.

Theoretisch deshalb, weil der tatsächliche Wert auch von anderen Faktoren, wie etwa dem Verhalten des Wettpublikums, abhängig ist.

Bei Topspielen im Fußball werden bei Xtip Bestwerte von 95 bis 96 Prozent erreicht.

Das ist durchaus beachtlich, wenngleich Mitbewerber wie Bet3000, wo selbst Werte von über 98 Prozent keine Seltenheit sind, die Latte sehr hoch legen.

XTip Wettquoten
Abbildung oben: In Topligen wie der Deutschen Bundesliga sind bei XTip zu Spitzenzeiten Quoten im Bereich von 96 Prozent möglich.

XTiP Wettquoten: Zeitpunkt ist wichtig

Allerdings spielt bei XTip der Zeitpunkt, wann eine Wette platziert wird, eine große Rolle.

Denn die Topquoten von bis zu 96 Prozent bei Spielen in der Champions League, der Premier League, der Bundesliga oder auch zu großen Länderspielen werden meist nur wenige Tage vor dem Stattfinden des jeweiligen Ereignisses angeboten. 

Zeit

Dagegen bewegen sich die Wettquoten für dasselbe Event eine Woche davor noch bei vergleichsweise bescheidenen 93 Prozent. Dieses Verhalten ist bei vielen Wettanbietern nicht unüblich. Daher sollte für Wettkunden auch der jeweilige Zeitpunkt der Wettabgabe eine Rolle spielen.

 Bei Fußballspielen in weniger großen Ligen sinkt der Quotenschlüssel ebenfalls etwas ab, der Mechanismus des Ansteigens wenige Tage vor dem Stattfinden wird aber beibehalten.

Daher bewegen sich die Wettquoten etwa der 1. Liga in Slowenien eine Woche vor Anpfiff nur knapp über der 90-Prozent-Marke.

In anderen populären Sportarten wie Eishockey oder Tennis finden derartige Differenzierungen jedoch nicht mehr statt.

So werden bei XTip die Eishockeyspiele nahezu aller Ligen mit einem Quotenschlüssel von knapp über 92 Prozent angeboten.

Etwas höher, aber ebenfalls weitgehend gleichmäßig – bei etwa 92,5 Prozent – präsentiert sich das Quotenniveau bei den Zweiwegwetten im Tennis und American Football.

Bei den Livewetten sinken die Quoten ab

Wie die meisten anderen Wettanbieter auch reduziert XTip bei den Livewetten den Quotenschlüssel. Dabei bewegt sich das Quotenniveau um etwa 2-3 Prozent nach unten.

Das kann auch dazu führen, dass bei Fußballspielen, die sich eines weniger großen Publikumsinteresses erfreuen, der Quotenschlüssel unter 90 Prozent absinkt.

Spiele, die vor Anpfiff bei der Dreiwegwetten noch mit einem Wert von 91 Prozent angeboten werden, stehen als Livewetten nur noch mit etwa 89 Prozent zu Buche.

Da sich die Wettquoten laufend verändern, kann es aber immer wieder zu Ausschlägen nach oben oder unten kommen.

XTip Live Wetten
Grafik oben: Bei den Live-Wetten sinkt das Niveau der Wettquoten auch bei XTip um einige Prozentpunkte.

Bei alldem ist allerdings zu berücksichtigen, dass die Höhe des Quotenschlüssels zwar einen Aufschluss über die Zusammenstellung der Wettquoten geben kann, allein entscheidend ist dieser Wert jedoch nicht.

Quotenschlüssel

So gibt es einige Wettanbieter, beispielsweise der wie Cashpoint aus Österreich stammende Wettanbieter Interwetten, der trotz eines nicht allzu hohen Quotenschlüssels dennoch in Quotenvergleichen häufig mit Bestquoten aufwarten kann. 

Das tritt vor allem bei Tipps auf Favoriten sehr häufig auf, was wiederum für viele Wettfreunde sehr attraktiv ist, da die Wahrscheinlichkeit eines Favoritensieges einigermaßen hoch ist.

Das ist auch der Grund, warum jene Tipps gerne bei Kombiwetten verwendet werden.

XTip ragt allerdings auch in dieser Kategorie meist nicht heraus. Mit Bestquoten ist eher selten zu rechnen, eher überzeugt XTip bei seinen Quoten mit einem soliden Gesamtpaket.

Chance auf hohe Gewinne bei Langzeitwetten

In einer eigenen Kategorie „Langzeitwetten“ kann bei XTip auch auf Ereignisse, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken, gewettet werden. 

Icon Pokal

Beliebt sind hier vor allem Wetten auf die Meister der jeweiligen nationalen und internationalen Bewerbe, aber auch Tipps auf Auf- und Absteiger sowie Torschützenkönige sind bei XTip in mehreren Ligen – etwa in England, Deutschland oder Spanien – möglich.

Dabei sind zum Teil auch sehr hohe Gewinne möglich, wie man spätestens seit der Premier League Saison 2015/16, als Leicester City sensationell den Titel in England gewann, weiß.

Einige englische Buchmacher hatten vor Saisonbeginn für dieses Ereignis das bis zu 5.000-fache des Wetteinsatzes in Aussicht gestellt.

Derart hohe Quoten sind bei XTip auch bei höchst unwahrscheinlichen Tipps eher nicht anzutreffen.

Dennoch können auch hier deutliche höhere Gewinne erzielt werden, als es in der Regel bei der klassischen Dreiwegwette auf einzelne Spiele der Fall ist.

Fazit zu den Wettquoten von XTip

Als noch vergleichsweise junger Wettanbieter präsentiert sich XTip mit einem sehr gelungenen Webauftritt. Die Höhe der Wettquoten hat dabei nicht die allerhöchste Priorität.

Zwar kann sich der Quotenschlüssel mit einer Höhe von bis zu 96 Prozent bei Topspielen im Fußball durchaus sehen lassen, aufgrund der starken Konkurrenz im Segment der Sportwetten reicht es dennoch in Quotenvergleichen der Wettanbieter nur selten zu Bestquoten.

Zu berücksichtigen ist, dass XTip seine Wettquoten häufig anpasst.

Diese sind eine Woche vor Spielbeginn meist nur auf einem durchschnittlichen Niveau und erreichen wenige Tage vor Anpfiff ihren Höchststand.

 In anderen Sportarten zeigen sich die Wettquoten von XTip dagegen weitgehend stabil bei Werten zwischen 92 und 93 Prozent.

Bei den Livewetten sinkt der Quotenschlüssel von XTip wie jener der meisten Mitbewerber um 2-3 Prozent ab. Chancen auf hohe Gewinne eröffnen sich risikofreudigen Wettfreunden in der umfangreichen Kategorie der Langzweitwetten.

XTiP
Sehr empfehlenswert
85/100

Alle Testergebnisse von XTip im Überblick

18+ | AGB gelten