STSbet

Sehr empfehlenswert
86/100
STSbet ist ein starker Newcomer mit polnischen Wurzeln, der über gleich 2 Wettlizenzen (Malta & UK) verfügt und dem Puls der Zeit entsprechend seinen Fokus auf das Livewetten Center legt.

Wenngleich STSbet im deutschen Bereich noch zu den weniger bekannten Vertretern seiner Zunft gehört, gibt es dennoch einige Aspekte (darunter auch die STSbet Auszahlungen) die durchaus als sehr positiv bei diesem Wettanbieter zu bewerten sind.

Der recht niedrigere Bekanntheitsgrad dürfte in erster Linie darin begründet liegen, dass STSbet sich in der Vergangenheit mehr auf das polnische Kerngeschäft konzentriert hat.

Immerhin fungiert der Wettanbieter als Sponsor der polnischen Nationalelf und ist mit dem Land verwurzelt.

Doch Polen alleine reicht bei Weitem nicht aus und somit wurde nun das Ziel ausgegeben den deutschen Markt zu erobern. Einfach dürfte sich dieses Unterfangen nicht gestalten.

Die STSbet Auszahlung im Test

Gute Quoten, ein breit gefächertes Wettangebot und Sicherheit bzw. Seriosität reichen in der heutigen Zeit nicht mehr aus, um konkurrenzfähig zu sein. Für den Kunden spielt in erster Linie die Auszahlungsmoral eine sehr wichtige Rolle.

Letztendlich gibt diese nämlich Auskunft darüber, ob auftretende Gewinne schnell und vor allem problemlos vom Wettkonto transferiert werden können.

In Bezug auf die Auszahlungsmethoden heißt es grundlegend einen negativen Aspekt zu erwähnen.

Zahlungsverkehr STSbet
Im Bild sieht man alle Zahlungsmöglichkeiten bei STSbet im Überblick.

Dieser beschäftigt sich mit der Transparenz, die dem Kunden oder auch angehenden Kunden geboten wird. Schlichtweg kann festgehalten werden, dass es auf der Website von STSbet keine gibt.

Der Wettanbieter bietet nämlich keine Informationen zu Auszahlungslimits, Gebühren oder Sonstigem. All diese Informationen werden lediglich nach der Registrierung bzw. im Falle einer Auszahlung sichtbar.

Ein ganz großes Manko, auf das im Rahmen dieses Tests bereits frühzeitig hingewiesen werden muss.

Im Folgenden gilt es die einzelnen Auszahlungsmethoden bei STSbet ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen. Grundsätzlich kann vorweggenommen werden, dass bis auf PayPal alle gängigen Optionen vertreten sind.

Alle STSbet Auszahlungsmöglichkeiten im Überblick

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
Auszahlung Visa
Visakeine*3-5 Werktage205.000
Auszahlung Master Card
Master Cardkeine*3-5 Werktage205.000
Auszahlung Trustly
Trustlykeine*sofort205.000
Auszahlung Skrill
Skrillkeine*sofort205.000
Auszahlung Neteller
Netellerkeine*sofort205.000
Auszahlung Banküberweisung
Überweisungkeine*3-7 Werktage205.000

Wie bei der zahlreichen Konkurrenz agiert auch der Wettanbieter STSbet nach der Devise, dass Auszahlungen nur mit der Methode vollzogen werden können, die bereits für eine Einzahlung verwendet wurde.

Wie bereits eingangs erwähnt, ist die fehlende Transparenz in Bezug auf die Gebühren und Limits zu bemängeln.

Um überhaupt eine Auszahlung realisieren zu können, müssen im Mitgliederbereich sämtliche Angaben zur eigenen Person getätigt werden.

Diese umfassen u. a. Vor-/Nachnamen, Geburtsdatum, Geschlecht, Adresse, E-Mail, Telefonnummer und Reisepass- oder Personalausweisnummer.

Erst nachdem sämtliche Angaben vom Kundendienst bearbeitet und für korrekt befunden wurden, wird eine Auszahlung genehmigt.

STSbet Auszahlungen auf ein Kreditkarten-Konto

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
STSbet Auszahlung Visa
Visa3-5 Werktage205.000
STSBet Auszahlung Master Card
Master Card3-5 Werktage205.000

Gerade im deutschsprachigen Bereich ist das Auszahlen mittels einer Kreditkarte sehr beliebt und breit vertreten.

Anhand von dieser Option ist es nämlich möglich, Gelder sehr problemlos vom Wettkonto abzuheben.

STSbet bietet mit Visa und MasterCard zwei sehr bekannte Auszahlungsoptionen an. Hierbei muss jedoch beachtet werden, dass der Name des STSbet Benutzerkontos mit dem des Karteninhabers übereinstimmen muss.

Sollte dies nicht der Fall sein, werden bei der Abbuchung gewiss Probleme auftreten.

Auszahlungen via E-Wallet

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
STSbet Auszahlung Skrill
Skrillkeinesofort205.000
STSbet Auszahlung Neteller
Netellerkeine3-5 Werktage205.000

Die E-Wallets dürfen im Rahmen der Auszahlungsmethoden natürlich nicht fehlen. Die in Deutschland am häufigsten vertretenen werden durch Skrill, PayPal und Neteller verkörpert.

Fans von PayPal müssen leider Abstriche machen. Dieser Bezahldienst steht bei STSbet sowohl für Ein- als auch Auszahlungen nicht zur Verfügung.

Mit Skrill und Neteller sind aber zwei sehr beliebte Alternativen gegeben.

Beide E-Wallets zeichnen sich durch hohe Sicherheitsstandards aus und gewähren Dritten somit keinerlei Zugriff auf Finanztransaktionen. Die personenbezogenen Daten sowie Gelder sind geschützt.

Der Geldtransfer geht im Regelfall sehr schnell über die Bühne und ist bestenfalls binnen weniger Stunden abgeschlossen.

Die Limits, die an die jeweilige E-Wallets gebunden sind, gilt es im Mitgliederkonto im Falle einer Auszahlung nachzulesen.

Auszahlungen via Trustly

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
STSbet Auszahlung Trustly
Trustlykeine0-3 Werktage205.000

Trustly ist als Zahlungsmethode im Sportwetten Bereich bestens bekannt. Der schwedische Zahlungsdienstleister hat gegenüber der Konkurrenz nämlich einen großen Vorteil.

Um Gelder auf das Wettkonto zu buchen, ist beim Zahlungsdienstleister keine gesonderte Anmeldung erforderlich. Somit laufen sämtliche Zahlungen absolut anonym.

Dasselbe gilt im Umkehrschluss auch für Auszahlungen. Für Auszahlungen via Trustly sind lediglich die Bank und der IBAN erforderlich. Insofern das Wettkonto bereits verifiziert wurde, wird die Auszahlung maximal 48 Stunden in Anspruch nehmen.

Leichter und anonymer kann eine Auszahlung kaum über die Bühne gehen.

Auszahlungen via MuchBetter

AnbieterMethodeSpesenDauerMin. €Max. €
STSBet Einzahlung Muchbetter
MuchBetterkeinesofort205.000

Erst seit 2018 ist MuchBetter im Einsatz und erfreut sich bereits jetzt einer großen Anhängerschaft. Bei MuchBetter handelt es sich nämlich um eine elektronische Geldbörse, die bequem als App auf dem Smartphone genutzt werden kann.

Mittels dieser Applikation ist es dem Kunden möglich, Ein- und Auszahlungen schnell und ohne Probleme zu tätigen. Das MuchBetter-Konto ist an die Telefonnummer gebunden und bedarf somit beim Login keines Usernames oder Passwortes.

Darüber hinaus ist die App mit der Kreditkarte oder dem online Konto beim Bankinstitut verbunden.

So laufen Auszahlungen bei STSbet ab:

  • Wie bereits eingangs erwähnt, gilt es vor einer Auszahlung das Wettkonto zu verifizieren. Im Rahmen dieser Verifizierung verpflichtet sich der Kunde dazu richtige Angaben betreffend Vor-/Nachnamen, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail, Adresse, Telefonnummer und Reisepass- oder Personalausweis-Nummer zu tätigen.
  • Auszahlungen können nur auf dasselbe Konto getätigt werden, mit dem zuvor eine Einzahlung erfolgt ist.
  • Darüber hinaus sind viele Auszahlungsmethoden erst verfügbar, sobald mit diesen Geld auf das Wettkonto transferiert wurde.
  • Die Dauer bis das Geld auf dem Bankkonto, E-Wallet usw. gelandet ist, richtet sich nach der jeweiligen Zahlungsmethode und unterliegt somit Schwankungen.
  • Die Limits betreffend des Mindestauszahlungsbetrags oder des Maximums gilt es im Mitgliederbereich bei den jeweiligen Auszahlungsmethoden nachzulesen.
  • Laut Kundendienst fallen für Auszahlungen keinerlei Gebühren an. Auf der Website werden dazu aber leider keine Angaben vollzogen. Weiterhin heißt es aber zu beachten, dass die Bank bzw. der Kreditinstitut Gebühren für die Abbuchungen von Wettanbietern berechnet. Diesen Aspekt muss jedoch jeder Tippfreund sich für selbst klären.

STSbet Auszahlungen Fazit

In Bezug auf die Auszahlungen gibt es grundlegend bei STSbet kaum etwas zu beanstanden. Die Auswahl ist sehr breit gefächert, insofern vom Fehlen von PayPal abgesehen wird.

Ansonsten sind aber sämtliche Alternativen und gängigen Methoden von Skrill und Neteller über MuchBetter, Trustly und Kreditkarte bis hin zu in Deutschland weniger bekannten Methoden um ecoPayz und entercash vorhanden und warten nur darauf genutzt zu werden.

Laut Kundendienst sind sämtliche Auszahlungen gebührenfrei.

Was zum letzten leider negativen Punkt dieses Beitrags führt: Dieser trägt den Namen Transparenz.

Diese ist leider im Rahmen der Auszahlungsmöglichkeiten in Verbindung mit den dazugehörigen Limits und Gebühren auf der Website von STSbet nicht gegeben.


Unserer Recherche folgend hat sich STS im Herbst 2019 vom österreichischen Wettmarkt zurückgezogen. Kunden aus Österreich können sich somit nicht mehr bei STSbet registrieren und müssen einen alternativen Wettanbieter wählen.


Alle Testergebnisse von Eaglebet im Überblick