Dass das EM Viertelfinale letztlich ohne Spanien und England auskommen muss, ist schon eine kleine Sensation. Immerhin wurde der Titelverteidiger, der mit dem Aus seine Chance auf das historische „Triple“ (3 Siege in Folge) verspielt hat, im Vorfeld zum engsten Favoritenkreis gezählt. Nachdem die Furia Roja aber den Gruppensieg verspielte, führte der Weg im Achtelfinale über die Italiener.
 

zum 50 Euro Cashback bei Interwetten!

 

Das Viertelfinale findet ohne England und Spanien statt

Die überraschend frisch aufspielende „Altherrenmannschaft“ fixierte den „zu Null“-Sieg problemlos in der regulären Spielzeit. Etwas anders präsentierte sich die Sachlage für die Engländer. Nachdem die Qualifikation mit einer weißen Weste beschlossen wurde, war man sich bereits sicher, dass auch in Frankreich einiges von der wiedererstarkten Hodgson-Elf zu erwarten ist.

 

Der Spielplan zum Viertelfinale:
AnstoßSpielAnstoßSpiel
30.6. 21:00Polen – Portugal01.7. 21:00Wales – Belgien
02.7. 21:00Deutschland – Italien03.7. 21:00Frankreich – Island

 

In der Vorrunde wurde mit einem Sieg und zwei Unentschieden aber lediglich der zweite Rang in der Tabelle gesichert. Trotzdem meinte es das Schicksal vermeintlich gut und bestimmte als Achtelfinalgegner Island. Anders als Spanien scheiterten die Three Lions folglich relativ unrühmlich an einem großen Außenseiter, der allerdings bereits in der Gruppenphase aufgrund seiner überraschenden Erfolge von sich reden machte (Unentschieden gegen Portugal und Ungarn, Sieg über Österreich).

„Es ist das zweite oder dritte Tor, was nach einem Einwurf entstanden ist. Das ist eine unserer Waffen und somit keine Überraschung“Gylfi Sigurdsson

– Der isländische Nationalspieler wundert sich nach dem Sieg über England, dass noch kein Team aus den Fehlern seiner Vorgänger gelernt hat und der Fußballzwerg immer noch unterschätzt wird.

Ob die Nordeuropäer einen Favoriten noch einmal derart zu überrumpeln vermögen, wird sich nun im Viertelfinale zeigen, in welchem die Begegnung mit Gastgeber Frankreich ansteht. Komplettiert wird die Runde durch Polen – Portugal, Wales – Belgien und Deutschland – Italien.

 
Interwetten Cashback Wette
 

Auch für diese Partien haben die Wettanbieter eine recht klare Rollenverteilung ausgemacht. Dass es dennoch anders kommen kann, hat nicht zuletzt das Beispiel Islands deutlich vor Augen geführt. Um angesichts dessen für Tipper das Risiko eines Verlusts zu minimieren, hat sich Interwetten etwas ausgedacht:

 

Interwetten „versichert“ bis zu 50 Euro Wetteinsatz

Für Wetten, die auf das Viertelfinale der Europameisterschaft platziert werden, hat der Buchmacher ein Sicherheitsnetz gespannt. Unter folgenden Voraussetzungen werden bis zu 50 Euro Wetteinsatz zurückerstattet, wenn der Tipp scheitert:

Icon VorteileAm selben Tag, an dem der Tipper seine Wette platziert, muss er den Teilnahmebutton auf der Aktionsseite drücken.


Icon VorteileDie Versicherung gilt nur für den Wettmarkt 1×2, wobei die Wette auf die Tippoptionen 1 (Sieg Team 1) oder 2 (Sieg Team 2) lauten muss.


Icon VorteileDie Wette muss als Einzelwette und noch vor Anpfiff der betreffenden Viertelfinalpartie abgeschlossen werden.


Gut zu wissen: Der Cashback für das Viertelfinale wird im Rahmen des EM-Kalenders von Interwetten angeboten. In der aktuellen Aktionsrunde werden zudem Sachpreise (Fanartikel) und Wettguthaben verlost. Mehr Details zu den Teilnahmemodalitäten können direkt bei Interwetten in Erfahrung gebracht werden. direkt zu Interwetten