Mybet: Wettquoten für die Entlassung von Ancelotti

Hätte vor ein paar Wochen noch jemand behauptet, Carlo Ancelotti wäre im Oktober nicht mehr Cheftrainer des FC Bayern München – er wäre für verrückt erklärt worden.

Doch der Wind an der Säbener Straße ist in den letzten Tagen merklich rauer geworden. Vor allem aufgrund der zuletzt schwachen Darbietungen seines Star-Ensembles gerät der Italiener immer mehr in die Kritik.


>>> Zur “Entlassungswette” bei Mybet <<<

Am vergangenen Bundesliga-Spieltag setzte es eine 0:2-Pleite bei der TSG Hoffenheim. Wasser auf den Mühlen der immer mehr werdenden Kritiker. Zu denen zählt mittlerweile auch Bayern-Legende Paul Breitner.

Dieser kritisierte Ancelotti nach der Pleite in Hoffenheim: „Die Mannschaft hat mindestens einen Schritt nach hinten gemacht. Ich habe keinen Stil, wenn alles statisch ist, keine Bewegung da ist. Einige Spieler sind auch beschnitten worden.“

 

Wer folgt auf Ancelotti – Sagnol, Tuchel oder Nagelsmann?

Gemeint ist unter anderem Thomas Müller, der unter Ancelotti nur noch als Ergänzungsspieler taugt und sich kürzlich darüber auch öffentlich beschwerte – sinngemäß: „Ich weiß nicht, was der Trainer von mir will…“

 
icon risikoEs brodelt beim FC Bayern und der deutsche Wettanbieter Mybet hat deshalb eine interessante Wette in sein Repertoire aufgenommen: Wer ist am 1.10.2017 Bayern-Trainer?
 

Bei dieser Wette kann man nicht nur auf eine schnelle Entlassung von Ancelotti tippen, sondern auch gleich auf seinen Nachfolger.

Sollte sein aktueller Co-Trainer Willy Sagnol dem Italo-Coach folgen gäbe es dafür das 10-fache des Wetteinsatzes.

Übernimmt Ex-BVB-Trainer Thomas Tuchel, dann gibt es die Quote 20 und sollte es gar einen fliegenden Wechsel von Julian Nagelsmann aus Hoffenheim geben, dann gibt es den Wetteinsatz mal 7 retour.



Bild oben: Wer ist am 1. Oktober Trainer des FC Bayern München – Carlo Ancelotti oder doch ein anderer?


Namentlich werden auf der Nachfolgerliste von Mybet auch noch Bayern-Legenden wie Mehmet Scholl (er spielte von 1992 bis 2007 für den FC Bayern und coachte zwei Jahre die Bayern II) und Bayern-Ehrenpräsident Franz Beckenbauer sowie Ex-Erfolgs-Coach Jupp Heynckes angeführt.

Heynckes führte den FC Bayern in der Saison 2013 mit Siegen in der Meisterschaft, im DFB-Pokal und in der Champions League zum historischen Triple. Erfolge, die der Klub auch gerne unter Ancelotti feiern würde.

 

Zum Wettanbieter Mybet

 

Ob es noch dazu kommt, ist aktuell fraglicher denn je – nicht nur nur aufgrund der ausbaufähigen Darbietungen der Bayern-Truppe. Dazu scheint der Stuhl von Ancelotti zumindest schon etwas zu wackeln.

Allerdings geht auch Mybet davon aus, dass „Carletto“ im Oktober noch auf der Bayern-Bank sitzen wird, wie die Quote von 1,10 deutlich macht.
 

About the Author

Thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!
Top