In der Nacht vom 22. auf den 23. Februar 2020 (ab 5:00 Uhr live bei DAZN) erlebt die Box-Welt ihren ersten großen Knaller dieses Jahres – Deontay Wilder vs Tyson Fury.

Das ist die Neuauflage jenes ersten Kampfes vom Dezember 2018, der mit einem diskussionsreichen Unentschieden geendet hat. Wie damals geht es zwischen Wilder und Fury um den WM-Titel nach WBC-Version.

Wird es diesmal einen Sieger geben? Die Wettanbieter haben nämlich keinen klaren Favoriten!

Wilder vs Fury II – Wetten & Quoten im Vergleich

Wilder vs Fury Wetten bei Bet365
Wilder vs Fury bei Interwetten
Wilder vs Fury Wetten bei Unibet
Wilder vs Fury Wetten bei XTiP
Wilder vs Fury Wetten bei Tipico
zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Sieg Wilder1.901.801.851.801.90
Unentschieden21.023.023.021.020.0
Sieg Fury1.901.902.001.802.00

* Quoten Stand vom 22.02.2020, 16:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


Quote 50,0 wenn Fury durch K.o. gewinnt!

Anbieter: Ohmbet | 18+ | AGB gelten

Favorit Deontay Wilder: Der Titelverteidiger

Wie schon beim ersten Duell gegen Tyson Fury steigt Deontay Wilder auch im Rückkampf als amtierender Titelträger des WBC-Verbandes in den Ring.

Das bedeutet aber auch: Wilder ist in seiner Karriere als Profi-Boxer noch immer unbesiegt!

Von seinen 43 Kämpfen, hat der 35-Jährige US-Amerikaner aus Tuscaloosa (Alabama) 42 gewonnen, 41 davon durch K.o.!

Nur das Unentschieden gegen Fury im Dezember 2018 stört in dieser nahezu makellosen Bilanz.


Das ist Deontay Wilder

  • Alter: 35 (22.10.1985)
  • Nation: USA
  • Kampfname: The Bronze Bomber
  • Gewicht: 104,8 kg
  • Größe: 2,01 m
  • Profi Kämpfe: 43
  • Profi Siege: 42 (41 durch K.o.)

Seit damals hat Wilder zwei weitere Titelverteidigungs-Kämpfe bestritten – beide 2019. Zunächst gegen Dominic Breazeale im Mai und gegen Luis Oritz im November. Beide Male siegte Wilder durch Knock-Out.

Er weiß aber selbst, dass dieses Duo nicht einmal ansatzweise ein Maßstab dafür ist, was am kommenden Wochenende auf ihn zukommt.

Bedenken, er müsse seinen WBC-Titel, den er seit Januar 2015 sein Eigen nennen darf und den er bereits 10 x verteidigt hat, an Fury abgeben, hat er nicht.

„Ich habe ihn damals zwei Mal zu Boden geschickt. Warum soll mir das nicht auch am Samstag gelingen“, fragt er selbstbewusst.

Betway
2.25
Wilder Sieg durch K.o.
Betway besuchen
Betway
10.0
Wilder Sieg durch Punkte
Betway besuchen

* Quoten Stand vom 22.02.2020, 16:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Favorit Fury oder nur Außenseiter?

Tyson Fury ist 2,06 Meter groß und hat eine Reichweite von 2,16 Meter. Und er ist heiß auf Revanche!

Noch immer fühlt er sich als Sieger des ersten Kampfes. „Ich kämpfte auswärts und war zwei Mal auf dem Boden – dennoch glaube ich, dass ich den Kampf gewonnen habe.“

Experten stimmen ihm zu, dass er den Kampf trotz zweier Niederschläge – in der 9. und 12. Runde – gefühlt gewonnen hatte. Letztlich war es ein Unentschieden.


Das ist Tyson Fury

  • Alter: 32 (12.08.1988)
  • Nation: England
  • Kampfname: The Gypsy King
  • Gewicht: 123,8 kg
  • Größe: 2,06 m
  • Profi Kämpfe: 30
  • Profi Siege: 29 (20 druch K.o.)

Ein schwacher Trost für Fury, der den Nimbus des Ungeschlagten behalten durfte: Aktuell hält er 29 Siegen aus 30 Kämpfen. 20 Mal siegte er durch K.o.

Geht es nach ihm, soll Samstagnacht in Las Vegas gegen Wilder der 21 Knock-Out-Sieg gelingen. Zuversicht geben ihm ausgerechnet die beiden Niederschläge im ersten Duell.

„Wilder ist ein One-Punch-Wunder, ein K.o.-Künstler. Er hatte mich zweimal am Boden und jedes Mal mehr als zwei Minuten Zeit, um mich fertig zu machen. Er konnte es nicht.“

Damit es diesmal der Brite schafft, hat er dafür sogar seinen Trainer – und auch die Taktik gewechselt. Fury will im Wilder-Rückkampf noch offensiver zu Werke gehen als im ersten Duell.

Unibet
6.00
Fury Sieg durch K.o.
Unibet besuchen
Unibet
2.65
Fury Sieg durch Punkte
Unibet besuchen

* Quoten Stand vom 22.02.2020, 16:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Wettquoten Fury vs Wilder – wer ist Favorit?

Galt im ersten Duell der Titelträger Deontay Wilder als klarer Favorit der Buchmacher, so hat sich das für den Rückkampf etwas geändert.

Die Quoten-Checker sind sich bei ihren Fury Wilder Wettquoten keineswegs sicher, wen sie als Favorit in den Ring schicken wollen. Die Siegquoten sind bei den meisten Bookies komplett ausgeglichen!

Auch Box Experten tun sich bei ihren Fury-Wilder-Prognosen schwer, einen Favoriten zu nennen.

Beide können zudem auf einen psychologischen Vorteil verweisen: Wilder hat seinen WBC-Gürtel bereits 10x verteidigt – unter anderem gegen Fury.

Da der erste Kampf sehr ausgeglichen war – Fury war zwar offensiver, Wilder konnte ihn aber dennoch zwei Mal auf den Boden bringen – ist anzunehmen, dass es auch das Rematch sein wird.

18+ | AGB gelten

Der Brite hingegen hat schon gezeigt, dass er einen aktuellen Titelträger entthronen kann – wie etwa Wladimir Klitscho im Jahr 2015.

Fury hat damals „Mr. Steelhammer“ besiegt und ihm die Titel der Verbände IBF, WBO und WBA entrissen. Danach wurde er wegen Drogenmissbrauchs und Dopings für zwei Jahre gesperrt und musste die WM-Gürtel abgeben.

Somit hat er jetzt die große Chance „wirklich“ Weltmeister zu sein…

Spezialwetten zu Fury vs Wilder

Betway
1.30
Über 6,5 Runden
Betway besuchen
Betway
41.0
Sieger in Runde 1 - JA
Betway besuchen
Unibet
3.25
Wilder geht zu Boden
Unibet besuchen
Unibet
1.83
Fury geht zu Boden
Unibet besuchen
Betfair
13.0
Wilder gewinnt in Runde 1-3
Betfair besuchen
Betfair
17.0
Fury gewinnt in Runde 9-12
Betfair besuchen
Bet365
2.10
Kampf über volle Distanz
Bet365 besuchen

* Quoten Stand vom 22.02.2020, 16:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Wilder hingegen hat schon 10 (!) Titelverteidigungen erfolgreich bestritten – gelingt ihm das ein elftes Mal, dann hätte in dieser Wertung sogar einen Muhammed Ali übertroffen.

Seine Stärke: Die enorme Schlagkraft in beiden Händen.

Nur zwei Mal (!) musste er in seiner Profi-Karriere über die volle Distanz gehen – 2015 gegen Bermane Stiverne (Punktsieg) und eben im ersten Fight beim Unentschieden gegen Fury.

Die besten Wettanbieter für Box Wetten

Große Boxkämpfe wie jener von Deontay Wilder und Tyson Fury sind auch für jene Freunden des Sportwettens interessant, die mit Boxen allgemein nur sehr wenig zu tun haben.

Die Sportwettentest-Redaktion hat neben oben stehendem Quotenvergleich zu Fury vs Wilder 2 sämtliche in unserem großen Wettanbieter Vergleich vorhandenen Bookies auch generell hinsichtlich Boxwetten getestet.

Dabei wurden die Buchmacher speziell mit besonderem Fokus auf Quoten und Wettangebot auführlichst geprüft.

Unsere Tester haben dabei folgende Wettanbieter als die besten Buchmacher für Box Wetten ausgemacht (die Prozentzahlen beziehen sich auf das jeweilige Gesamtergebnis in unserem großen Wettanbieter Test):

Die 5 besten Wettanbieter für Box Wetten & Quoten

Betway
97% TESTSIEGER
Betway besuchen
Betfair
96% exzellent
Betfair besuchen
Bet365
96% exzellent
Bet365 besuchen
Unibet
95% hervorragend
Unibet besuchen
Ohmbet
94% hervorragend
Ohmbet besuchen

Das könnte Dich auch interessieren: