Seit wenigen Wochen geht das Gerücht herum, dass DAZN im kommenden Jahr 2022 Sportwetten anbieten könnte. Erst vor einem Jahr wechselte der ehemalige Bwin CEO Shay Segev zu DAZN und Anfang September folgte mit Ian Turnbull ein weiterer hochrangiger Manager von Entain (u.a. bwin). 

Des Weiteren hat DAZN einen Job für das Produkt Sportwetten ausgeschrieben mit einer durchaus interessanten Jobbeschreibung, wo viele schon ein neues Sportsbook herauslesen.

Der Online-Streamingdienst hat bisher kein Statement dazu abgegeben. Die Gerüchte sind also weder bestätigt noch widerlegt. 

Wie wahrscheinlich sind DAZN Sportwetten?

Hier scheiden sich die Geister. Manche Branchenmagazine glauben an eine größe Kooperation mit einem bekannten großen Anbieter wie Bwin oder Tipico – andere wiederum gehen von einem Start einer eigenen Wettplattform aus.

Beide Seiten haben dabei durchaus schlagkräftige Argumente zu bieten. Eines ist aber klar – der Streamingdienst schreibt seit Jahren tiefrote Zahlen. Die Gründung eines Sportwettenportals könnte die Perfomance des Streamingdienst durchaus stärken. Mit Segev und Turnbull haben die Verantwortlichen zudem zwei ausgewiesene Branchenexperten im Team.

Seit der Regulierung des deutschen Sportwettenmarktes gibt es darüber hinaus immer mehr neue Wettanbieter in Deutschland. Dahinter stehen oftmals bekannte Medienunternehmen.

So gründete beispielsweise der Axel Springer Verlag (BILD-Zeitung)  im Dezember 2020 den Wettanbieter Bildbet. Das jüngste Beispiel für den erfolgreichen Launch eines neuen Buchmachers ist Jackone.

Der Sportwettenanbieter ist eine Kooperation eines renommierten skandinavischen Bookies und der Sat1Pro7 Media Group. Diese Entwicklung würde für einen Wettanbieter Dazn sprechen.

Nichtsdestotrotz wird es wohl in nächster Zeit keinen Wettanbieter DAZN in Deutschland geben. Wahrscheinlicher ist ein erster Launch im Wettaffinen Großbritannien – auch die Jobbeschreibung spricht für die möglichen ersten Schritte im Vereinigten Königreich.

dazn sportwetten
DAZN sucht via LinkedIn einen Sportwetten-Experten.

Dazn hat die Wurzeln bei Sportwetten

Ein weiterer Grund für einen Sportwettenanbieter Dazn sind die Wurzeln des Streamingdienstes. Ursprünglich war der Sport-Streamingdienst nämlich Teil von Perform, ein Daten-Provider für Sportsbooks, 2017 erfolgte die Trennung der beiden Unternehmen.

Revolutioniert DAZN die Wettbranche?

DAZN hat gewiss ein riesiges Potenzial und auch die Kombination von Livestream und Livewetten könnte sehr spannend für Tipster werden und auch in Sachen Erfahrung ist der Streamingdienst gut aufgestellt.

Einzig die Kosten für ein solch groß angelegtes Projekt sprechen gegen eine ganz große Revolution in der Wettbranche.

Das könnte Dich auch interessieren: