Der österreichische Sportwetten Anbieter Admiral wird ab Sommer 2021 Bewerbssponsor der österreichischen Bundesliga und 2. Liga. Ein Novum bisher gab es immer zwei unterschiedliche Sponsoren der beiden höchsten Fußball Ligen in Österreich.

Der Vertrag mit Admiral läuft drei Jahre und endet somit im Sommer 2024. Bisher sponserte der deutsche Wettanbieter Tipico die höchste Spielklasse in Österreich. Die 2. Liga wurde von Interwetten unterstützt.

Der österreichische Wettanbieter Admiral ist in deutschen Gefilden noch nicht so bekannt. Mit Admiralbet gibt es aber eine Online Wettplattform für deutsche Kunden, die sogar im Besitz der deutschen Wettlizenz ist.

In Österreich ist der Buchmacher hauptsächlich im stationären Bereich tätig. Rund 250 Wettshops werden von Admiral in Österreich betrieben. Der Glücksspielkonzern Novomatic ist der Mutterkonzern von Admiral bzw. Admiralbet.

Stimmen zu dem Bewerbssponsoring von Admiral

In der Presseaussendung der österreichischen Bundesliga nehmen die beiden Partner zu dem Sponsoring Stellung:

Der Vorsitzende der österreichischen Bundesliga Christian Ebenbauer zeigt sich höchst erfreut über das Sponsoring von Admiral: „Wir freuen uns, dass ADMIRAL sein Engagement im Fußball noch einmal massiv ausbaut und wir einen österreichischen Sportwettenanbieter als Bewerbssponsor der Österreichischen Fußball-Bundesliga gewinnen konnten.

Damit werden erstmals die beiden höchsten Fußball-Ligen des Landes von einem Partner präsentiert.“

Für den Admiral Sportwetten Geschäftsführer ist die Zusammenarbeit mit der österreichischen Bundesliga ein absolutes Highlight in der bisherigen Firmengeschichte: „Die Zusammenarbeit mit der Österreichischen Fußball-Bundesliga ist ein weiterer Meilenstein in der 30-jährigen erfolgreichen ADMIRAL-Firmengeschichte.

Als jahrzehntelanger Partner des Sports ist das Bewerbssponsoring  der Bundesliga und der 2. Liga in Zeiten wie diesen auch ein klares Bekenntnis zum Profifußball in Österreich. Wir werden die zukünftige und langfristige Kooperation mit der Bundesliga und den Klubs mit einem hohen Maß an Konstruktivität, Kreativität und Wertschätzung aktiv umsetzen.“

Admiral weist in Österreich eine besonders hohe Sponsoringaktivität auf – so wird auch der österreichische Fußballbund (ÖFB) von Admiral gesponsort. In Deutschland sponsert die Novomatic-Tochter Admiralbet u.a. den HSV.

Durch die momentanen Lizenzierungsverfahren des Regierungspräsidium in Deutschland stehen aber manche Sponsoringaktivitäten der Buchmacher vor dem Aus. Mehr dazu in Sportler dürfen nicht mehr für Sportwetten werben.

Das könnte Dich auch interessieren: