ComeOn Wettangebot Erfahrungsbericht

ComeOn Sportwetten Test Bewertung

Unter den bekannten Wettanbietern ist ComeOn ganz klar eines der jüngeren Semester. Erst 2010 nahm der schwedische Buchmacher sein Geschäft auf, während andere Konkurrenten wie William Hill (gegründet 1934) oder Bet365 (gegründet 1974) bereits seit mehreren Jahrzehnten am Markt aktiv sind.

Vollkommen an Erfahrung mangelte es den Gründern und Mitarbeitern von ComeOn bei der Aufnahme des Firmenbetriebs jedoch nicht, lernten doch einige von ihnen ihr Handwerk zuvor beim ebenfalls schwedischen Konkurrenten Betsson.

Einige von dessen Angestellten machten sich dann selbständig und hoben gemeinsam ComeOn aus der Taufe.

Dabei legten sie von Anfang an einen starken Fokus auf den Online-Wettmarkt und starteten gleich mit einer Internet-Plattform, auf der es für die Kunden möglich war, jederzeit ihre Wetten zu platzieren.

 

 

2013 Jahre später folgte dann die deutschsprachige Version der Website, mit der man den Markt in der Bundesrepublik, Österreich und der Schweiz erobern wollte. Doch anstatt in Wikinger-Manier und mit Axt und Schild, wie ihre historischen Vorfahren, überzeugten die Schweden diesmal vor allem mit einem soliden Wettangebot, das für eingefleischte Sportfans nur wenig Wünsche offen lässt.

 

Solides Wettangebot bei ComeOn

So erhielt das Betting Book, das sich im Vergleich der vielen Marktteilnehmer durchaus sehen lassen kann, in der Gegenüberstellung der verschiedenen Wettanbieter auf sportwettentest.net einen Score von 90 Prozent. Damit sicherte es sich einen Platz im soliden Mittelfeld des gesamten Rankings.
 

Icon InfoAuf knapp 30 Sportarten besteht üblicherweise die Möglichkeit, Wetten zu platzieren. Dass Fußball natürlich im Zentrum dieser Auswahl steht, verwundert bei einem großen europäischen Buchmacher nicht wirklich.

 
Trotzdem weiß der Anbieter mit der Aufforderung im Namen, ‚Come on‘ heißt auf Deutsch bekanntlich ‚Komm schon‘, daneben noch andere Schwerpunkte zu setzen.

Obwohl die Zentrale des Unternehmens inzwischen auf der sonnigen Mittelmeer-Insel Malta liegt, wo viele Mitbewerber ebenfalls ihre Zelte aufgeschlagen haben, ist der skandinavische Einschlag im Wettangebot nicht vollkommen verschwunden. Den im hohen Norden ganz besonders beliebten Tennis-Wetten und Eishockey-Wetten wird recht breiter Raum gegeben.

 

Randsportarten kommen nicht zu kurz

ComeOn Sportarten

Nicht zu kurz kommen daneben manche wohl absolute Randsportarten wie Darts, Floorball, Speedway oder Bandy.

Im Zentrum des Wett-Sortiments im Bandy, dem Vorläufer des modernen Eishockey, das anstatt mit einem Puck mit einem Ball gespielt wird, steht vor allem die schwedische Profi-Liga Eliteserien.

Und auch wer sich im internationalen Schach-Betrieb gut auskennt, hat bei ComeOn die Chance, Tipps auf die Großmeister bei ihren Duellen um die Weltmeisterschaft zu riskieren.

Etwas handfester gefochten wird beim Kampfsport Mixed Martial Arts, auf den bei ComeOn ebenfalls gewettet werden kann.

Bild rechts: ComeOn bietet eine große Auswahl unterschiedlicher Sportarten.

Ein Sport ist es, wenn man darauf wetten kann, mögen sich manche auch bei E-Sports denken.

Dabei handelt es sich um organisierte und professionelle Wettkämpfe in verschiedenen bekannten Computerspielen, von Counter Strike über DOTA 2 bis hin zu League of Legends.

 

Buntes Sortiment das ganze Jahr über

Besondere Hochzeiten gibt es für Sportfans alle zwei Jahre, wenn das olympische Feuer brennt.

Bei den Olympischen Sommerspielen und Olympischen Winterspielen finden nämlich innerhalb kurzer Zeit viele verschiedene spannende Sportbewerbe statt, die natürlich auch ComeOn nicht unberücksichtigt lässt.

Während die olympischen Fußball-, Handball- oder Basketball-Turniere mit einigen Wettmöglichkeiten jenes Loch, das die Pause in den entsprechenden Ligen hinterlässt, auffüllen, schaffen es andere Disziplinen wie Segeln oder Badminton so überhaupt erst ins Programm.

 

icon smileyImmer pünktlich zur Einkehr der kalten Jahreszeit starten auch die Wintersport-Wetten wieder. Neben Skandinavien sind gerade in den deutschsprachigen Ländern Tipps auf Biathlon, Skispringen und den Alpinen Skisport besonders beliebt.

 

Im Fußball-Bereich helfen bei der Überbrückung der ligafreien Zeit auch die vielen Spezialwetten auf Transfergeschäfte in der Welt des runden Leders.

Abseits von der Welt des Sports überrascht ComeOn seine Kunden immer wieder mit verschiedenen Gesellschaftswetten, bei denen es besondere Ereignisse in Politik oder Showbusiness zu prognostizieren gilt.

 

Fußball im Fokus der Aufmerksamkeit

Trotz der vielfältigen Auswahl im Sportsbook von ComeOn herrscht nicht der geringste Zweifel, dass Fußball im Mittelpunkt des Wettangebots steht. In keiner anderen Sportart existieren so viele verschiedene Tipp-Möglichkeiten.

Wettangebot ComeOn

Bei der Auswahl der verschiedenen Ligen und Pokal-Bewerbe steht die ganze Welt offen. Von Australien über China, Russland bis hin zu Brasilien und Argentinien, die Auswahl lässt sich durchaus sehen.

Im Fokus stehen aber ganz klar Europa und die dortigen fußballerischen Kerngebiete.

Aus Deutschland sind neben der Bundesliga auch noch die zweite Liga und die dritte Liga im Betbook von ComeOn mit einer schönen Auswahl an Wettmöglichkeiten vertreten.

Dabei sind die Möglichkeiten in den unteren Ligen nicht auf die einfachen Ergebniswetten beschränkt, sondern es stehen zusätzlich noch viele verschiedene Sonderwetten zur Verfügung.

Bild links: Fußball ist auch bei ComeOn die Nummer eins.

Masse und Klasse heißt es auch in den anderen europäischen Top-Ländern wie England, Spanien oder Italien.

Auf der Insel, wo der Profi-Fußball bis in die tiefsten Niederungen des Liga-Betriebs gepflegt wird, ist das Wettangebot klarerweise besonders groß.

Bis hinunter in die 7. Liga reicht das Wettprogramm von ComeOn im Mutterland des modernen Fußballs.

 

Masse und Klasse bei den Live-Wetten

Den positiven Eindruck, denn ComeOn hinsichtlich Breite und Tiefe des Wettangebotes im Bereich der Sportwetten hinterlässt, kann der Buchmacher im Bereich der Livewetten halten.

Auch hier sind, neben dem gesetzten Schwerpunkt auf Fussball-Spiele, Wettbewerbe aus verschiedenen Sportarten im Programm zu finden.

 

Daumen hoch Vor allem die diversen Ballsportarten werden in einer bunten Mischung und in überaus ansehnlicher Auswahl an Wettoptionen beim Anbieter ComeOn berücksichtigt.

 

Die Anzahl der Sonderwetten zu den einzelnen Events lässt sich, vor allem im Fußballbereich, wirklich sehen. Ihre Anzahl kann sich bei wichtigen Partien durchaus im dreistelligen Bereich bewegen.

 

Fazit zum Wettangebot von ComeOn

 
Icon SicherheitComeOn weiß hinsichtlich des Wettangebots zu überzeugen und eine gute Bewertung einfahren. Nach dem Relaunch kommt das umfangreiche Wettprogramm noch besser zur Geltung.

Damit hat der Wettanbieter auch auf frühere Kritik reagiert, als vor allem die mangelnde Übersicht auf der Seite beanstandet wurde. Das gilt sowohl für das klassische Sportwetten-Angebot als auch für die Live-Wetten und hat sich mittlerweile deutlich gebessert.

Die Stärken von Wettprogramms von ComeOn liegen neben dem umfassenden Fußballangebot im Wesentlichen darin, dass auch zahlreiche andere Sportarten zum Zug kommen, die sonst nicht so sehr im Fokus der breiten Öffentlichkeit sind.

 

 

Alle Testergebnisse von ComeOn im Überblick

TestbereichScoreBewertungTestbericht
Gesamtwertung:84 %gutComeOn Erfahrungen
Wettquoten:85 %sehr gutComeOn Wettquoten
Wettangebot:90 %hervorragendComeOn Wettangebot
Livewetten Angebot:89 %sehr gutComeOn Live Wetten
Einzahlung:77 %guter DurchschnittComeOn Einzahlung
Auszahlung:84 %gutComeOn Auszahlung
Kundenservice:76 %guter DurchschnittComeOn Kundenservice
Website Bedienung:84 %gut ComeOn Website
Performance/Ladezeit:84 %gutComeOn Ladezeiten
Neukundenbonus:84 %gutComeOn Bonus
Sicherheit:83 %gutComeOn Fakten & Infos
Fußballwetten:88 %sehr gutComeOn Fußball Wetten
Fußballwetten:82 %gutComeOn Tennis Wetten
Mobile Wetten:77 %guter DurchschnittComeOn Mobile Wetten

 

zum ausführlichen ComeOn Testbericht

 

Martin hat das ComeOn Wettangebot getestet und bewertet

Martin

Martin ist bereits in der Medienwelt aktiv seit er von der Schule auf die Welt losgelassen wurde. Seine Profession als Soziologe und Leidenschaft zum Fußball verbindet er, indem er in beiden Bereichen nicht arbeitet, sondern lieber schreibt. Nach einigen anderen journalistischen Stationen ist er nun seit 2014 nicht nur privat sondern endlich auch beruflich ein Sportfreund.