Auf dieser Seite finden Sie einen Vergleich der Wettquoten zur UEFA Nations League 2018/2019.

2,70
England gewinnt
die Nations League

Bei Betfair

* Quoten Stand vom 20.11.2018, 10:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Die besten Wettquoten zu jeder Mannschaft scheinen dabei in roter Farbe auf. Sämtliche Quoten werden von uns laufend aktualisiert.

 

Wettquoten: Wer gewinnt die Nations League?

Bet365 LogoInterwetten LogoUnibet LogoBetfair LogoBet3000 LogoInterwetten Logo
England2,872,873,202,702,80
Niederlande3,754,003,504,004,00
Portugal3,253,253,303,253,20
Schweiz6,005,505,005,505,20

* Quoten Stand vom 20.11.2018, 10:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Belgien Quote!


 

Inhaltsverzeichnis: Nations League Wetten

  1. Die besten Quoten im Überblick
  2. Was ist die Nations League?
  3. Der Modus im Detail
  4. Liga A & ihre Favoriten
  5. Wetthilfe für Nations League Wetten (Wettarten, Vorteile, beste Wettanbieter)


 

Was ist die UEFA Nations League?

Die Nations League wurde vom europäischen Fußballverband neu ins Leben gerufen, um die sportlich nicht immer reizvollen Testspiele zu ersetzen.

Die Wertigkeit der vormaligen freundschaftlichen Länderspiele soll dadurch deutlich erhöht werden.

Alle 55 UEFA-Mitgliedsverbände nehmen an dem Wettbewerb 2018/2019 teil. Dieser ermöglicht es auch kleineren Nationen, sich für die Europameisterschaft 2020 zu qualifizieren.

Generell wird das Turnier im zweijährigen Rhythmus ausgetragen: Die Teilnehmer sollen sich über die Nations League für das jeweils nächste Großereignis qualifizieren können – sowohl für eine EM als auch eine Weltmeisterschaft.

zum Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Modus

Die 55 UEFA-Mitgliedsverbände & somit auch Teilnehmer an der Nations League sind bei dem Wettbewerb in vier Ligen – je nach Stärke der Mannschaften, die zunächst via dem jeweiligen UEFA-Koeffizienten festgestellt wurde – eingeteilt:

  • Liga A: Deutschland, Frankreich, Niederlande, Belgien, Schweiz, Island, Italien, Portugal, Polen, Spanien, Kroatien, England
  •  

  • Liga B: Tschechien, Slowakei, Ukraine, Schweden, Türkei, Russland, Österreich, Bosnien-Herzegowina, Nordirland, Dänemark, Irland, Wales
  •  

  • Liga C: Schottland, Israel, Albanien, Griechenland, Ungarn, Finnland, Estland, Slowenien, Norwegen, Bulgarien, Zypern, Serbien, Rumänien, Montenegro, Litauen
  •  

  • Liga D: Georgien, Lettland, Kasachstan, Andorra, Weißrussland, Moldawien, San Marino, Luxemburg, Aserbaidschan, Malta, Färöer, Kosovo, Mazedonien, Armenien, Liechtenstein, Gibraltar

In diesen vier Ligen sind die entsprechenden Nationen wiederum in jeweils vier Gruppen (es gibt 3er & 4er-Gruppen) gelost worden:

  • Gruppe 1
  • Gruppe 2
  • Gruppe 3
  • Gruppe 4

Jedes Team spielt in der Vorrunde gegen jeden Gruppengegner zwei Mal (Hin- & Rückspiel).

 

 

zum Inhaltsverzeichnis

 

Zusätzliche EM-Qualifikations-Chance:

Jeder der insgesamt 16 Gruppensieger ist automatisch in den Play-offs der EM-Qualifikation 2020 startberechtigt.

Sollte ein Gruppensieger das EM-Ticket durch die „normale“ EM-Qualifikation bereits fix in der Tasche haben, rückt stattdessen der jeweilige Nächstplatzierte, der noch nicht für die EURO qualifiziert ist, in die Play-offs nach.

 

Wer wird Sieger der Nations League?

Die vier Gruppensieger der Liga A – also der stärksten – spielen in einem Final Four (zwei Halbfinals + einem Finale) den Sieger der Nations League aus.

 

Auf- & Abstieg:

Die jeweiligen vier Gruppensieger der Ligen B, C & D spielen in der nächsten Ausgabe der Nations League in der jeweils nächsthöheren Liga – steigen also auf.

Die jeweiligen vier Gruppenletzten der Ligen A, B & C steigen hingegen ab – sie spielen also in der nächsten Ausgabe des Wettbewerbs in der jeweiligen darunter liegenden Liga.

 

Wann wird gespielt?

Die Gruppenspiele der Nations League finden über sechs Spieltage statt. Genauer gesagt, an drei Doppelspieltagen im September, Oktober & November 2018.

Das Final Four der vier Gruppensieger aus Liga A wird im Juni 2019 ausgespielt.

Die Play-off-Spiele um die letzten vier EM-Tickets werden im März 2020 ausgetragen.

zum Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Liga A

  • Gruppe 1
    • Deutschland
    • Frankreich
    • Niederlande

    In Gruppe 1 der Liga A befinden sich mit Deutschland und Frankreich laut Wettanbieter gleich zwei Top-Favoriten auf den Gesamtsieg der Nations League.

    Während die Franzosen mit dem Selbstvertrauen des Weltmeistertitels ins Rennen gehen, steht die Mannschaft von Jogi Löw nach dem historischen Vorrunden-Aus in Russland vor einem kleinen Neuanfang.

    Die Niederländer wollen sich dagegen von der Blamage der verpassten WM-Qualifikation rehabilitieren und eine gute Figur abgeben.

    Nations League Spielplan – Gruppe 1:
      06.09.2018, 20:45 Uhr, Deutschland – Frankreich
      09.09.2018, 20:45 Uhr, Frankreich – Niederlande
      13.10.2018, 20:45 Uhr, Niederlande – Deutschland
      16.10.2018, 20:45 Uhr, Frankreich – Deutschland
      16.11.2018, 20:45 Uhr, Niederlande – Frankreich
      19.11.2018, 20:45 Uhr, Deutschland – Niederlande

     

    Niederlande gewinnt
    die Nations League
    3,50

    * Quoten Stand vom 20.11.2018, 10:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
     

    zum Inhaltsverzeichnis

  • Gruppe 2
    • Belgien
    • Schweiz
    • Island

    Die Buchmacher trauen den in Gruppe 2 gelosten Belgiern ebenfalls sehr viel zu.

    Die Roten Teufel, die bei der WM im Halbfinale dem späteren Titelträger unterlagen, sind gegenüber den Eidgenossen und den Wikingern zumindest in Sachen Gruppensieg der haushohe Favorit.

    Nations League Spielplan – Gruppe 2:
      08.09.2018, 20:45 Uhr, Schweiz – Island
      11.09.2018, 20:45 Uhr, Island – Belgien
      12.10.2018, 20:45 Uhr, Belgien – Schweiz
      15.10.2018, 20:45 Uhr, Island – Schweiz
      15.11.2018, 20:45 Uhr, Belgien – Island
      18.11.2018, 20:45 Uhr, Schweiz – Belgien

     

    Schweiz gewinnt
    die Nations League
    6,00

    * Quoten Stand vom 20.11.2018, 10:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
     

    zum Inhaltsverzeichnis

  • Gruppe 3
    • Italien
    • Portugal
    • Polen

    In Gruppe 3 befinden sich mit Italien und Portugal zwei Mitfavoriten auf den Titel in der Nations League.

    Sowohl die Quoten der Squadra Azzurra, die die WM-Endrunde 2018 bekanntlich verpasste, als auch die Quoten des Europameisters von 2016 liegen aber bereits im zweistelligen Bereich.

    Die Buchmacher erwarten jedenfalls zunächst einmal einen spannenden Zweikampf um den Gruppensieg zwischen den beiden Teams.

    Nations League Spielplan – Gruppe 3:
      07.09.2018, 20:45 Uhr, Italien – Polen
      10.09.2018, 20:45 Uhr, Portugal – Italien
      11.10.2018, 20:45 Uhr, Polen – Portugal
      14.10.2018, 20:45 Uhr, Polen – Italien
      17.11.2018, 20:45 Uhr, Italien- Portugal
      20.11.2018, 20:45 Uhr, Portugal – Polen

     

    Portugal gewinnt
    die Nations League
    3,25

    * Quoten Stand vom 20.11.2018, 10:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
     

    zum Inhaltsverzeichnis

  • Gruppe 4
    • Spanien
    • Kroatien
    • England

    Laut den Bookies befindet sich in Gruppe 4 mit Spanien ein weiterer Top-Favorit auf den Gesamtsieg der UEFA Nations League.

    Aufgrund ihrer starken Performances in Russland sollten allerdings auch die Kroaten (Vizeweltmeister) oder die Engländer (WM-Vierter) nicht außer Acht gelassen werden. Sowohl die Feurigen als auch die Three Lions haben durchaus realistische Chancen auf den Titel.

    In Sachen Gruppensieg sehen die Wettanbieter dennoch den Weltmeister von 2010 mit zumindest einer Nasenlänge vorne.

    Nations League Spielplan – Gruppe 4:
      08.09.2018, 20:45 Uhr, England – Spanien
      11.09.2018, 20:45 Uhr, Spanien – Kroatien
      12.10.2018, 20:45 Uhr, Kroatien – England
      15.10.2018, 20:45 Uhr, Spanien – England
      15.11.2018, 20:45 Uhr, Kroatien – Spanien
      18.11.2018, 20:45 Uhr, England – Kroatien

     

    England gewinnt
    die Nations League
    2,87

    * Quoten Stand vom 20.11.2018, 10:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
     

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Wetthilfe für Nations League Wetten

  • Welche Wettarten gibt es?
  • Für die einzelnen Spiele der UEFA Nations League gibt es bei den Bookies selbstverständlich auch alle gängigen „normalen“ Wetten, Spezialwetten sowie Livewetten, die es zum Beispiel auch für Partien der Bundesliga, Champions League, etc. gibt.

    Darüber hinaus führen die Buchmacher auch interessante Langzeitwetten zur Nations League in ihrem Programm.

    Wetten auf den Gesamtsieger dürfen da natürlich bei keinem guten Wettanbieter fehlen. Ebenso sind Tipps auf die einzelnen Gruppensieger möglich.

    Derzeit hat die Sportwettentest-Redaktion zwar noch bei keinem Bookie Quoten für den Auf- oder Abstieg eines Teams entdeckt, doch in nicht allzu ferner Zukunft sollten auch diese bei dem einen oder anderen Buchmacher zu finden sein.

    Beim britischen Wettanbieter Betfair haben wir dafür sogar Quoten auf den Torschützenkönig der Nations League gesichtet. Hier gibt es die Möglichkeit, auf den besten Torjäger der Liga A zu wetten.

    Wer wird Torschützenkönig
    der Nations League?

    Jetzt wetten

    zum Inhaltsverzeichnis

     

  • Vorteile von Nations League Wetten
  • Die Chancen auf ein EM-Ticket, einen Titel (wenngleich auch nicht ganz so bedeutsam), die Möglichkeiten des Auf- bzw. Abstiegs und die Einteilung der Mannschaften nach Stärke in die jeweiligen Ligen steigern den Anreiz der Länderspiele im Vergleich zu normalen freundschaftlichen Vergleichen enorm.

    Die Trainer der Nationalteams sind sicherlich nicht mehr ganz so häufig gewillt, komplett neue Taktiken auszutesten oder mit fünf, sechs oder gar sieben Spielerwechseln innerhalb von 90 Minuten den Spielfluss eventuell negativ zu beeinflussen.

    Dies sind alles Faktoren, die natürlich auch für Sporttipper von Vorteil sind. Vor allem dadurch, dass die Nationen nach ihrer Stärke in die unterschiedlichen Ligen eingeteilt sind, hat einen positiven Effekt für Wettfans.

    icon taskSo sind die Quoten der einzelnen Matches sicherlich deutlich attraktiver. Denn Partien, in denen ein haushoher Favorit auf einen krassen Underdog trifft, sollten hier in weitestem Maße wegfallen.

    icon taskAuch die Gefahr, dass der Favorit einen „kleinen“ Gegner nicht allzu ernst nimmt und das entsprechende Match im „Schongang“ absolviert bzw. Kräfte sparen will, wird minimiert.

    icon taskUnd mit den zusätzlichen Langzeitwetten (Titelträger, Gruppensieger, Torschützenkönig, Auf- & Abstieg) ergeben sich deutlich mehr Möglichkeiten für eingefleischte Sporttipper oder Fußballinteressierte, die den Spielen bzw. dem Turnier mit der einen oder anderen Wette einfach zusätzliche persönliche Würze verleihen wollen.

     

    ➜ Alle Wettarten im Überblick

    zum Inhaltsverzeichnis

     

  • Die besten Wettanbieter für Nations League Wetten
  • Die Sportwettentest-Redaktion hat die Buchmacher durchforstet und bei der Suche nach den drei besten Wettanbietern für Nations League Wetten nicht wirklich überraschend folgende Bookies ausfindig gemacht:

     

    Bet365 – die beste Kombination

    Bet365 Sportwetten LogoDer britische Branchenführer und Testsieger in unserem großen Sportwettentest hat uns auch bei den Wetten für die Nations League vollkommen überzeugt.

    Die Kombination aus durchwegs starken Quoten und einer großen Auswahl an Wettmärkten bzw. Wettmöglichkeiten machen Bet365 zu einer Top-Adresse für Wetten auf die Nations League.

    zum Bet365 Testbericht      → zum Wettanbieter Bet365
     


    Interwetten – starke Favoriten-Quoten

    Interwetten Sportwetten LogoDer österreichische Buchmacher, der sich im allgemeinen Test auf dem zweiten Platz befindet, kann auch bei den Nations League Wetten mit seiner gewohnten Stärke punkten.

    Die Favoriten-Quoten von Interwetten sind nämlich auch bei dem von der UEFA neu eingeführten Wettbewerb exzellent.

    zum Interwetten Testbericht      → zum Wettanbieter Interwetten
     


    Betfair – interessante Langzeitwetten

    Betfair Sportwetten LogoBeim britischen Bookie Betfair sind die Wettquoten im Durchschnitt zwar nicht ganz so hoch wie bei den zwei oben genannten Wettanbietern, dennoch findet sich hier immer wieder die eine oder andere Top-Quote.

    Ganz besonders gefällt der Sportwettentest-Redaktion, dass der Buchmacher Wetten auf den Torschützenkönig der Nations League anbietet.

    Die Langzeitwetten von Betfair sind bei dem neuen UEFA-Turnier also – genauso wie bei anderen Wettbewerben, Ligen, Sportarten oder Ereignissen – ein großer Pluspunkt.

    zum Betfair Testbericht      → zum Wettanbieter Betfair

    zum Inhaltsverzeichnis