Dschungelcamp 2017 Quoten: Wetten auf den Dschungelkönig

Die Pritschen im australischen Dschungel stehen schon bereit, denn ab kommenden Freitag heißt es wieder: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Zum elften Mal begeben sich mehr oder weniger bekannte Gesichter aus der Show-, Sport- und Fernsehwelt für das „Reality“-Format des deutschen Fernsehsenders RTL in den australischen Dschungel.

 

 

Dabei müssen sie sich wieder den sogenannten und auch gefürchteten „Dschungelprüfungen“ stellen um am Ende den Titel des „Dschungelkönigs“ zu gewinnen.

RTL setzt auch 2017 wieder auf eine interessante Zusammensetzung von zwölf illustren wie skurrilen Persönlichkeiten, die für die kommenden zwei Wochen für viel Gesprächs-Stoff – und natürlich auch für reichlich Konfliktpotenzial – sorgen soll.

 

Eine bunte und konfliktbereite Kandidaten-Mischung

Echte Stars sucht man in dieser Ansammlung aber wieder einmal vergeblich. Wie jedes Mal handelt sich dabei um Prominente, die ihre großen Tage schon (lange) hinter sich haben, sowie um (Möchtegern)-Sternchen, die ihre Karriere vorantreiben wollen.

 
Icon FußballEinzig, vom Namen und seiner Vita her, wäre Thomas Häßler einer. Er spielte insgesamt 101 Mal für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft, war 1990 Weltmeister und 1992 Vize-Europameister sowie im selben Jahr „Deutschlands Fußballer des Jahres“.
 

Der Rest liest sich wie das Who ist Who gescheiterter Existenzen, die sich in den kommenden zwei Wochen um das kleinste bisschen Rampenlicht reißen und dabei jede Peinlichkeit in Kauf nehmen werden, um sich am Ende die “Dschungel”-Krone aufsetzen zu können.

Das sind die zwölf „Dschungelcamp“-Teilnehmer:

  • Jens Büchner Auswanderer der Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“
  • Gina-Lisa Lohfink Model und Kandidatin bei „Germany’s Next Topmodel”
  • Marc Terenzi Sänger
  • Sarah Joelle Jahnel Kandidatin bei „Deutschland sucht den Superstar“
  • Alexander Keen Ex-Freund der „Germany’s Next Topmodel“-Gewinnerin Kim Hnizdo
  • Kader Loth Fotomodell, Reality-TV-Teilnehmerin
  • Florian Wess Model und Reality-TV-Teilnehmer
  • Fräulein Menke Sängerin
  • Hanka Rackwitz Darstellerin in der Pseudo-Doku „mieten, kaufen, wohnen“
  • Nicole Mieth Schauspielerin
  • Thomas Häßler Fußball-Spieler und -trainer
  • Markus Majowski Schauspieler und Komiker

Wie etwa Popsänger Marc Terenzi, der 2015 Privatinsolvenz anmeldete und zuletzt versuchte, seinen Ehering im Internet zu verhökern, nachdem auch aus seiner angepeilten Stripper-Karriere nichts wurde.

 
icon risikoDas kann er am Lagerfeuer ausführlich mit seiner Ex-Freundin Gina-Lisa Lohfink besprechen, die ebenfalls mit von der Partie ist – zusammen mit ihrem besten Freund, „Botox-Boy“ Florian Wess.
 

Während Lohfink im Vorfeld betonte, sich „nicht nackig“ machen zu wollen, wäre es für Sarah Joelle Jahnel (früher DSDS-Kandidatin) vielleicht aus taktischer Sicht eine Überlegung wert – sie hätte bei denjenigen, die sie schon in der RTL-Nacktshow “Adam und Eva” sahen, einen gewissen Wiedererkennungswert.

Dazu gesellen sich Komiker Markus Majowski und die frühere Sängerin Fräulein Menke, die 2014 mit Selbstmordgedanken in der Psychiatrie landete und jetzt Schulden hat.

 


Video: Das sind die 12 “Dschungelcamp”-Kandidaten für 2017. (Quelle: YouTube/ESC Tom)

 

Den Beweis, dass man mittlerweile gar nichts geleistet haben muss, um als „Star“ ins „Dschungelscamp“ zu kommen, liefert Alexander Keen alias „Honey“. Seine größte Leistung: Eine Beziehung mit „Germany’s Next Topmodel“-Gewinnerin Kim Hnizdo.

 
icon blitzWeder ihnen noch den anderen Camp-Insassen bleibt in den zwei Wochen etwas erspart – neben Lästerattacken des wortgewandten Moderatoren-Duos Daniel Hartwich und Sonja Zietlow müssen sie auch die ekelhaften „Dschungelprüfungen“ ertragen.
 

In denen wird es wohl wieder einmal darum gehen, Känguruhoden zu verspeisen, in eine Kiste voll mit Maden, Spinnen oder Schlangen zu tauchen oder diverse Körperflüssigkeiten von Tieren zu trinken, um jene Sterne zu sammeln, die für die Kollegenschaft das Essen sichern.

 

Häßler als Top-Favorit auf den Sieg beim “Dschungelcamp”

Klar, dass bei Deutschlands beliebtesten TV-Trash-Format, bei dem im Vorjahr im Schnitt zwischen 7 und 8 Millionen Menschen jeden Abend zuschauten, jetzt schon fleißig darüber spekuliert wird, wer sich am Ende durch die Wahl des TV-Publikums die Dschungel-Krone aufsetzen darf.

 
icon coinTraditionell beteiligen sich daran auch viele Wettanbieter – wie etwa Interwetten. Für den österreichischen Wettanbieter gilt der Ex-Fußballer Thomas Häßler mit einer Quote von 4,00 als Top-Favorit auf den Sieg und somit auf die Krone des Dschungelkönigs.
 

Ob der Ex-Kicker bei den TV-Zuschauern so gut ankommt, wie früher bei den Fußball-Fans mit seinen herrlichen Freistoß-Toren, wird sich erst zeigen. Als großer Sprücheklopfer fiel er schon in seiner aktiven Zeit nicht wirklich auf.

 
Foto: Ex-Fußballer Thomas Häßler geht bei Interwetten als Favorit in das “Dschungelcamp 2017”. Die wenigsten Chancen als Champion das Camp zu verlassen, werden Florian Wess eingeräumt.
 

Hinter Häßler, mit Quoten von jeweils 6,50, ziehen die abgehalfterte Model-“Schönheit” Gina-Lisa Lohfink, TV-Maklerin Hanka Rackwitz und Kader Loth in den TV-Dschungel.

Dahinter folgt “Pleite-Stripper” Marc Terenzi (Quote 10,0), der sich bereits vor ein paar Jahren bei der RTL-Tanzshow “Let’s Dance” versuchte und wurde dort vom TV-Publikum bereits in Runde zwei rausgewählt wurde.

Die bisherigen “Dschungelcamp”-Sieger:

  • 2016: Menderes Bagci
  • 2015: Maren Gilzer
  • 2014: Melanie Müller
  • 2013: Joey Heindle
  • 2012: Brigitte Nielsen
  • 2011: Peer Kusmagk
  • 2009: Ingrid van Bergen
  • 2008: Ross Anthony
  • 2004: Desiree Nick
  • 2004: Costa Cordalis

 
Im Vorfeld der Sendung wird Florian Wess von Interwetten als größter Außenseiter auf den Gesamtsieg gehandelt. Mit einer Wette auf den eitlen Schönling kann derzeit das 30-fache des Wetteinsatzes gewonnen werden.
 

Dass aber nicht immer die Favoriten der Wettanbieter gewinnen, zeigte sich beispielsweise im Vorjahr. Damals wurden von den meisten Online-Bookies Brigitte Nielsen und Jenny Elvers als Top-Favoriten auf die Dschungel-Krone gehandelt (beide mit Quoten um etwa 4,00) – am Ende gewann allerdings ein Außenseiter: Menderes.

Er hatte zu Sendebeginn eine Sieg-Quote von 7,50 und mehr.

 

 

About the Author

Thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!
Top