Hoch waren die Ambitionen der Schalker in der vergangenen Saison: Die Champions League wurde als Saisonziel ausgegeben, doch zuerst Jens Keller und danach Roberto di Matteo scheiterten an dieser Messlatte und mussten gehen. Nun tritt Schalke unter Neo-Coach André Breitenreiter in der Europa League an und misst sich nicht mit klingenden Namen wie Real Madrid oder FC Barcelona, sondern die Gegner in der Gruppe K heißen APOEL Nikosia, Asteras Tripolis und Sparta Prag. Zum Auftakt am 1. Spieltag der Europa League müssen die Knappen nach Zypern.

Icon Top Quote
aktuell beste Quote Schalke bei Interwetten

 

Europa League statt Königsklasse für Schalke

Die Breitenreiter-Truppe geht als klarer Favorit der Wettanbieter in das Duell mit APOEL Nikosia am Donnerstag (21:05 Uhr). Da sich in der abgelaufenen Bundesliga der VfL Wolfsburg den DFB-Pokal sichern konnte, hat sich Schalke zumindest die EL-Qualifikation ersparen können und zog direkt in die Gruppenphase ein. Dort wollen die Königsblauen nun den Aufstieg in die K.o.-Phase schaffen. Die Gegner sind allesamt schlagbar, alles andere als der Einzug ins Sechzehntelfinale wäre eine herbe Enttäuschung.

 


Video: Schalkes Leon Goretzka nahm zum 2:1-Erfolg über Mainz Stellung und gab auch eine Vorschau auf die Europa League-Partie in Zypern. (Quelle: YouTube/FC Schalke 04)

 

Die Knappen haben sich in der heimischen Meisterschaft nach dem Unentschieden gegen Aufsteiger Darmstadt und der bitteren 0:3-Abfuhr in Wolfsburg wieder gefangen. Die Generalprobe für das Duell mit Nikosia ist gelungen, Schalke besiegte Mainz mit 2:1. Der Spielverlauf war allerdings weitaus deutlicher als das Ergebnis vermuten lässt. Der Gastgeber hätte bei einer besseren Chancenauswertung den Sack viel früher zumachen können, Klaas-Jan Huntelaar scheiterte nach wenigen Minuten sogar mit einem Elfmeter, machte diesen Fauxpas aber mit dem Siegestreffer in der 61. Minute wieder gut.

 

Wettquoten Vergleich zu Apoel Nikosia vs. Schalke 04:

Bet365 LogoInterwetten LogoBetsafe LogoTipico LogoBet3000 LogoBwin Logo
Sieg Nikosia5,254,204,804,504,804,75
Unentschieden 3,603,503,503,703,703,70
Sieg Schalke1,801,801,751,751,801,80

 

Dementsprechend gestärkt freuen sich die Königsblauen auf ihren Auftritt auf der europäischen Bühne. Zyperns Rekordmeister ist für Schalke kein weißer Fleck auf der “Gegner-Landkarte”. In der 1. Runde der Europa League 2008/09 fertigten die Knappen die Zyprer auswärts mit 4:1 ab, zuhause begnügten sich die Gelsenkirchener mit einem 1:1. Die Wettanbieter rechnen auch am Donnerstag damit, dass sich der Bundesligist bei APOEL durchsetzen wird. Interwetten hält mit 1,80 – wie so oft bei Favoritentipps – die Höchstquote für einen Schalker Auswärtssieg bereit.

 

APOEL hat eine ruhmreiche Vergangenheit

Unterschätzen dürfen die Deutschen den Auftaktgegner allerdings auch nicht. APOEL Nikosia ist mit 24 Titeln der zyprische Rekordmeister und schaffte 2012 sogar den Sprung ins Viertelfinale der Champions League. Heuer scheiterte APOEL überraschend im CL-Play-off am FC Astana, der sein Debüt in der Königsklasse feiern wird. Trainer Domingos Paciencia musste daraufhin gehen, erst seit knapp über zwei Wochen ist Temur Ketsbaia in Amt und Würden. Auch Thorsten Fink hat für fünf Monate auf der Nikosia-Trainerbank Platz genommen, wurde aber wie so viele vorzeitig entlassen. Im Jahr 2015 mussten insgesamt vier Coaches ihre Koffer wieder packen.

 

 

Bleibt aus Sicht Nikosias zu hoffen, dass mit dem Georgier Ketsbaia nun der richtige Trainer gefunden wurde. Die erste Bewährungsprobe könnte allerdings kaum schwieriger sein. Gegen Schalke ist APOEL Nikosia eindeutig in der Rolle des Außenseiters. Bereits ein Remis ist bei Bet3000 mit 3,7 quotiert, sollten sich die Zyprer sensationell durchsetzen verfünffacht Bet365 den Wetteinsatz.