Spanien vs. Kroatien Wettquoten – Nations League 2018/19

Keine Verschnaufpause für Spanien: Nur wenige Tage nach dem erfolgreichen Nations League-Auftakt gegen England (2:1) sind die Iberer in Elche (Anpiff: 20:45 Uhr) gegen den Vizeweltmeister Kroatien gefordert.

Bleibt die Furia Roja dabei abermals siegreich, ist die Teilnahme am “Final Four”-Turnier nicht mehr weit.

 

Wettquoten Spanien – Kroatien: Quoten Vergleich

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Sky Bet Logo Bet3000 Logo Betfair Logo Tipico Logo
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Sieg Spanien 1,60 1,60 1,61 1,57 1,55 1,61 1,66 1,60
Unentschieden 4,00 3,85 4,00 3,85 3,80 3,75 3,85 3,80
Sieg Kroatien 6,50 6,00 5,75 5,80 6,00 6,00 5,75 6,00

* Quoten Stand vom 11.9.2018, 11:39 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Spanien Quote bei Bet90!

 

Vizeweltmeister plagen personelle Probleme

Dort möchten freilich auch die Kroaten hin. Der Weg könnte allerdings beschwerlicher kaum sein, schließlich muss dazu nicht nur Spanien, sondern auch England auf die Plätze verwiesen werden.

Läuft es ganz schlecht, könnte es für den WM-Finalisten am Ende sogar eine Klasse tiefer gehen. Umso wichtiger wäre daher gleich zum Auftakt ein Erfolgserlebnis. Die Vorzeichen könnten allerdings besser stehen.

 

Wer schießt das erste Tor?
Spanien1.40
Kroatien3.50

Bei Bet90

* Quoten Stand vom 11.9.2018, 11:39 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Vor allem aus personeller Sicht gilt es Einiges zu kompensieren. Elfmeter-Killer Danijel Subasic hat seine Nationalteam-Karriere genauso beendet wie Stürmer-Star Mario Mandzukic.

Hinzu kommen noch die verletzungsbedingten Ausfälle von Ante Rebic, Andrej Kramaric, Domagoj Vida und Dejan Lovren, womit den “Karierten” insgesamt fünf WM-Endspiel-Starter fehlen.

 

Wer gewinnt die Nations League?
Aktuelle Sieger Quoten

jetzt ansehen

 

Dass es im jüngsten Test gegen Europameister Portugal zu einem 1:1 gereicht hatte, macht zwar Mut – insbesondere, weil Kroatien dabei die spielerisch bessere Mannschaft war – überbewertet werden sollte der Test aber trotzdem nicht.

Zumal bei Portugal mit Cristiano Ronaldo der große Star gar nicht erst im Kader gestanden war.

 

Enrique bringt Spanien auf Kurs

Anders als Kroatien hat Spanien seit dem WM-Aus bereits ein Pflichtspiel in den Beinen. Gegen WM-Halbfinalist England feierten die Iberer wie bereits erwähnt einen erfolgreichen Start in die Nations League.

Damit ist auch der Einstand von Luis Enrique geglückt, der die Furia Roja nach dem WM-Achtelfinal-Aus übernommen hatte und diese nun wieder zu alter Stärke führen soll.
 

 

Was ist die Nations League?

Die 55 UEFA-Mitgliedsverbände und damit auch Teilnehmer der Nations League sind in vier Ligen eingeteilt:

    Liga A: Deutschland, Frankreich, Niederlande, Belgien, Schweiz, Island, Italien, Portugal, Polen, Spanien, Kroatien, England
    Liga B: Tschechien, Slowakei, Ukraine, Schweden, Türkei, Russland, Österreich, Bosnien-Herzegowina, Nordirland, Dänemark, Irland, Wales
    Liga C: Schottland, Israel, Albanien, Griechenland, Ungarn, Finnland, Estland, Slowenien, Norwegen, Bulgarien, Zypern, Serbien, Rumänien, Montenegro, Litauen
    Liga D: Georgien, Lettland, Kasachstan, Andorra, Weißrussland, Moldawien, San Marino, Luxemburg, Aserbaidschan, Malta, Färöer, Kosovo, Mazedonien, Armenien, Liechtenstein, Gibraltar

In diesen vier Ligen sind die entsprechenden Nationen wiederum in jeweils vier Gruppen gelost worden. Die Liga A sieht somit nun so aus:

    Gruppe 1: Deutschland, Frankreich, Niederlande
    Gruppe 2: Belgien, Schweiz, Island
    Gruppe 3: Portugal, Italien, Polen
    Gruppe 4: Spanien, England, Kroatien

Die jeweiligen Gruppensieger der Liga A treten im Juni beim Finalturnier gegeneinander an – dort steigt ein Halbfinale und ein Finale. Die Sieger der unteren Ligen steigen auf, die Gruppenletzten der Ligen A bis C steigen ab.

Darüber hinaus werden über die UEFA Nationen Liga auch vier Startplätze für die bevorstehende EM 2020 vergeben.

 

Wenngleich es freilich noch viel zu früh ist, um ernsthaft Bilanz zu ziehen, so hinterließ Spanien im ersten Spiel unter neuer Führung doch einen sehr guten Eindruck. Sowohl das unter Enrique forcierte 4-3-3 als auch die gesetzten personellen Änderungen zeigten gegen England nämlich Wirkung.

 

100% Bonus bis zu 200€
plus 25€ Gratiswette

Bei Sky Bet

 

Noch nicht einmal der schnelle Rückstand (11.) vermochte Spanien nennenswert aus der Ruhe zu bringen. Den Beweis dazu erbrachte Saul Niguez nur zwei Minuten später, als er zum 1:1-Ausgleich traf.

Es war nicht die einzige gelungene Aktion des bärenstarken Atletico-Profis, der bei der WM in Russland noch gänzlich ohne Einsatzminute geblieben war.

Für den Siegtreffer sorgte dann abermals ein Spieler, dem von Enrique das Vertrauen geschenkt worden war – namentlich Rodrigo von Valencia, der nach gut einer halben Stunde das spielentscheidende 2:1 markierte.

Wenig verwunderlich, dass das mediale Lob nicht lange auf sich warten ließ. “Besserer Start fast unmöglich” titelte etwa die Marca.

 

Spanien 6+ Torschüsse
2.40

Bei Betfair

* Quoten Stand vom 11.9.2018, 11:41 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

 

Vieles spricht für Hausherren

Klar ist aber auch: Ein nüchterner Auftritt gegen Kroatien und das Stimmungsbarometer könnte schnell wieder in die andere Richtung ausschlagen.

Gerade die “Kockasti” sind eine der wenigen Mannschaften, die gegen Spanien eine gute Bilanz aufweisen. Diese ist zwar insgesamt negativ, das allerdings nur denkbar knapp.

So stehen zwei kroatischen Erfolgen drei auf Seiten der Spanier gegenüber, während eine Partie mit einem Remis endete.

Die jüngste Begegnung war übrigens einer der beiden, in denen Kroatien die Oberhand behielt. Bei der EM in Frankreich 2016 hatten sich die Balkan-Kicker nach einem 2:1 gegen Spanien den Gruppensieg gesichert.

 

Spanien vs. Kroatien – die letzten fünf Duelle:

Bewerb Datum Paarung Ergebnis
EM 2016 21.06.2016 Spanien – Kroatien 1:2
EM 2012 18.06.2012 Kroatien – Spanien 0:1
Test 07.06.2006 Spanien – Kroatien 2:1
Test 23.02.2000 Kroatien – Spanien 0:0
Test 05.05.1999 Spanien – Kroatien 3:1

 

Nichtsdestotrotz wird ein kroatischer Sieg in Elche von den Buchmachern faktisch ausgeschlossen.

Ein Umstand, dessen Ursache aber nicht nur im erfolgreichen Nations League-Auftakt der Furia Roja oder der angespannten kroatischen Personallage zu finden ist.

Dass die Iberer nach regulärer Spielzeit seit nunmehr 25 (!) Länderspielen ungeschlagen sind – die letzte Niederlage gab es bei der EM 2016 – mischt bei der Quotenverteilung wohl ebenso mit, wie die Tatsache, dass sie seit der EM-Qualifikation von 2004 (!) kein Heim-Pflichtspiel mehr verloren haben.

 

About the Author

Matthias
Matthias setzte seinen ersten Schritt in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandenem Abitur und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitete fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.