Da der traditionsreiche Bookie Interwetten die EM in Frankreich besonders intensiv begleitet, haben wir schon in den vergangenen Tagen immer wieder auf spannende Angebote des Buchmachers verwiesen – und auch kurz vor dem Finale geht dem österreichischen Anbieter natürlich noch nicht die Puste aus.

Die beiden Halbfinals werden vielmehr zum Anlass genommen, nunmehr auch einen Blick hinter das drittletzte Türchen des EM-Kalenders zu gestatten: Und das dahinter Verborgene ist nicht zuletzt auch für die treuen Fans der deutschen Mannschaft hochinteressant.


Zum EM-Kalender bei Interwetten!


Während man vor dem Knüller gegen Frankreich allerorten von einem vorgezogenen Endspiel spricht, werden die Dinge von Interwetten voller Entschlossenheit wieder geradegerückt; der Wettanbieter ruft in Erinnerung, dass es natürlich auch bei dieser EM nur ein wirklich relevantes Finale gibt.

 

Heute schon an morgen denken: Gratisguthaben für das Finale!

Folgerichtig dient somit auch der bestenfalls vorletzte Turnier-Auftritt der DFB-Auswahl vor allem dazu, die Vorfreude auf das ultimative Highlight in Saint-Denis ins schier Unermessliche zu steigern – wobei eine stattliche Gratiswette erfahrungsgemäß ganz besonders hilfreich ist.

Deshalb dienen die beiden Halbfinals zunächst einmal dazu, sich ein Gratisguthaben für das Finale zu erspielen: Dieses dürfte für Tipper ein ausgesprochen guter Grundstock sein, um sich parallel zu den Entwicklungen in Paris dann auch höchstpersönlich zu einem Sieger des EM-Endspiels zu küren.

 
Interwetten EM-Kalender Halbfinale
 

Die Höhe des zur Verfügung gestellten Freibetrages hängt dabei von der Risikobereitschaft in der Vorschlussrunde ab: Wird für den Tipp am Mittwoch bzw. Donnerstag ein Mindesteinsatz von 50 Euro lockergemacht, schaltet Interwetten eine Gratiswette in Höhe von 10 Euro frei.

Wird dagegen eine Halbfinal-Wette mit einem Einsatz von 100 Euro (oder mehr) getätigt, wird das folgende Endspiel mit einer Gratiswette über 25 Euro aufgepeppt: Der freundlicherweise zur Verfügung gestellte Betrag scheint somit eine Art Reminiszenz an das vorjährige Firmenjubiläum des Anbieters zu sein.


→ zur Spielvorschau Deutschland – Frankreich

Spannung bis zum Schluss

Für interessierte Interwetten-Kunden ist es allerdings unerlässlich, vor der Tippabgabe das Interesse an dieser Aktion zu signalisieren: eine Pflicht, die jedoch bereits mit einem einfachen Klick auf der mittlerweile einschlägig “beworbenen” Aktionsseite erledigt ist.

Vorab wollen wir zudem den Hinweis nicht vergessen, dass sich ein Besuch von Interwetten am kommenden Sonntag nicht nur für stolze Besitzer einer Gratiswette lohnt: Für das allerletzte Kästchen des EM-Kalenders hat sich der Buchmacher mit Sicherheit noch einmal etwas ganz Besonderes ausgedacht.