Der letzte Spieltag der Gruppe B bringt am Dienstag (21:00 Uhr) eine hochinteressante Partie: Der FC Barcelona hat im Camp Nou Tottenham Hotspur zu Gast.

Auf der einen Seite stehen die Katalanen als Gruppensieger fest, auf der anderen die Spurs, die um den Aufstieg ins Achtelfinale noch zittern müssen. Laut Wettanbieter ist eine packende Partie zu erwarten.

 

Wettquoten Barcelona – Tottenham: Quoten Vergleich

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Sky Bet Logo Bet3000 Logo Wetten.com Logo Betfair Logo Tipico Logo
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Sieg Barcelona 2,10 2,10 2,08 2,10 2,10 2,10 2,10 2,10
Unentschieden 4,20 4,00 4,10 4,00 4,00 4,20 4,00 4,00
Sieg Tottenham 3,20 3,10 3,15 3,10 3,20 3,30 3,25 3,10

* Quoten Stand vom 10.12.2018, 11:04 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Barcelona Quote bei Interwetten!

 

Der FC Barcelona kann im Prinzip recht entspannt in den sechsten Spieltag der Gruppe B gehen, denn die Truppe von Ernesto Valverde hat ihr Ziel bereits vorzeitig erreicht.

 

Barca hat sein Ziel längst erreicht

Mit 13 Punkten aus den bisherigen fünf Partien ist den Katalanen Platz eins und damit der erste Lostopf für die Achtelfinalauslosung sicher. Das bedeutet, dass Barca nicht auf einen anderen Gruppensieger treffen kann.

 

Wer trifft als Erster?
Barcelona1,66
Tottenham2,20

Bei Betfair

* Quoten Stand vom 10.12.2018, 11:09 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 
Damit könnten sich Lionel Messi und seine Teamkollegen beispielsweise ein Duell mit dem FC Bayern oder Manchester City (so beide Platz eins behaupten können, Anm.) bereits zum Auftakt der K.o.-Phase ersparen.

Bislang lief die Gruppenphase für Barcelona sehr gut. Lediglich beim 1:1 gegen Inter Mailand im San-Siro-Stadion musste die Valverde-Elf Federn bzw. Punkte lassen.

Ansonsten feierte Barca durchwegs Siege: ein 4:0 Heimsieg gegen PSV Eindhoven, das danach auswärts mit 2:1 bezwungen werden konnte. Gegen Inter gab es zuhause einen 2:0-Erfolg.


Bis zu 20€ in Gratiswetten*
an jedem Spieltag der Gruppenphase

Bei Betsson

*10 € oder mehr auf eines der Spiele setzen, die um 18:55 Uhr angepfiffen werden und Freiwette für die 21:00 Uhr-Spiele am gleichen Tag erhalten. Das Angebot steht sowohl am Dienstag als auch am Mittwoch zur Verfügung. Bitte AGB beachten! | 18+


 

Barca gewann das Hinspiel klar

Auch im ersten Duell mit Tottenham feierten Messi und Co einen Sieg. 4:2 setzten sich die Katalanen bei den Spurs durch.

Das Hinspiel im Wembley-Stadion Anfang Oktober macht Lust auf mehr. In einer spektakulären Partie lagen die Katalanen zur Pause nach einem Blitzstart (Coutinho, 2. Min.) mit 2:0 in Front, doch der Anschlusstreffer von Harry Kane (52.) brachte neue Spannung.


Icon FußballEs war allerdings einmal mehr Messi, der die Hoffnungen des Gegners zerstörte. „La Pulga“ stellte unmittelbar nach dem 1:2 der Londoner den 2-Tore-Vorsprung wieder her. Die Gastgeber ließen nicht locker, Lamela brachte Tottenham wieder heran.


Doch neuerlich erwies sich Messi als Sargnagel. Der Argentinier traf in der 90. Minute zum 4:2-Endstand.

 

Tottenham im Fernduell mit Inter

Man darf gespannt sein, ob das Rückspiel in Barcelona ähnlich spektakulär wird. Die Ausgangslage hat sich in den vergangenen beiden Monaten drastisch verändert.

Während Barcelona Platz eins nicht mehr zu nehmen ist, befindet sich Tottenham Hotspur mit Inter Mailand im Infight um den Aufstieg.

Sowohl Inter als auch die Spurs halten vor dem letzten Spieltag bei sieben Punkten. Der Direktvergleich, der bei Punktegleichheit zum Tragen kommt, spricht aufgrund der Auswärtstorregel für die Engländer.

 

Alle Champions League-Partien
auf einen Blick

jetzt ansehen

 
Das bedeutet, dass Tottenham im Achtelfinale steht, wenn die Mailänder im Parallelspiel gegen PSV Eindhoven nicht mehr Zähler holen als die Spurs in Barcelona.

Die Aufgabe für die Mannschaft von Mauricio Pochettino ist damit ungleich schwieriger. Ein Punktgewinn in Camp Nou ist eine weitaus diffizilere Angelegenheit als ein Heimerfolg gegen PSV.

Um nicht auf niederländische Schützenhilfe angewiesen zu sein, benötigen die Spurs einen Sieg beim FC Barcelona.

 

Bilanz: Barca gegen Spurs ungeschlagen

Die Statistik spricht gegen die Engländer. Aufgrund einer Galavorstellung von Messi verlor Tottenham das Hinspiel. Die beiden anderen Aufeinandertreffen mit Barca endeten ohne Sieg.

Im Halbfinale des Europapokals der Cupsieger verlor Tottenham Anfang der 80er in Barcelona mit 0:1, nachdem das Hinspiel 1:1 geendet hatte.

Barca sicherte sich am Ende den Titel mit einem 2:1-Erfolg über Standard Lüttich.

 

Barcelona vs. Tottenham – die bisherigen Duelle:

Bewerb Datum Paarung Ergebnis
CL Gruppenphase 03.10.2018 Tottenham – Barcelona 2:4 (0:2)
HF Cupsieger-Pokal 21.04.1982 Barcelona – Tottenham 1:0 (0:0)
HF Cupsieger-Pokal 07.04.1982 Tottenham – Barcelona 1:1 (0:0)

 

Vor allem die Heimbilanz Barcelonas im Europapokal ist beeindruckend. Die Blaugrana ist seit 28 Champions-League-Heimspielen ungeschlagen und hat von diesen 26 gewonnen.

Hält diese Serie auch gegen die Spurs, dann würde Barcelona den Rekord des FC Bayern (29 Heimspiele ungeschlagen, Anm.) einstellen.

 

Prognose: Tottenham ist ein Remis zuzutrauen

Die Ausgangslage spricht für Tottenham. Die Spurs werden alles geben, denn um den Aufstieg ins Achtelfinale zu schaffen.

Aller Voraussicht nach wird dafür wohl ein Sieg beim FC Barcelona notwendig sein.

Ob die Pochettino-Elf tatsächlich einen vollen Erfolg schafft, hängt zu einem großen Teil davon ab, wie ernst die Katalanen die für sie an sich bedeutungslose Partie nehmen.

 

Remis und beide treffen
4,50

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 10.12.2018, 11:09 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 
Allerdings sollte auch der zweite Anzug der Blaugrana stark genug sein, um den Spurs Paroli bieten zu können.

Wir erwarten eine packende Partie, die am Ende keinen Sieger haben wird. Nullnummer wird es aller Voraussicht nach keine geben, denn die Offensive der Spurs ist bestens in Schuss.

Tottenham zeichnet für die Hälfte der Gegentreffer, die Barca kassiert hat, verantwortlich.

Dass Barcelona eine Top-Offensive hat, muss nicht betont werden. Die Valverde-Elf hat mit 13 Treffern am zweitmeisten Tore in der Gruppenphase erzielt.


 

Champions League Gruppenphase – 6. Spieltag, 11. & 12. Dezember 2018

 

Datum
Anstoß
Phase
Duell
12.02.2019
21:00 Uhr
AF-Hinspiel
Manchester United - PSG
12.02.2019
21:00 Uhr
AF-Hinspiel
AS Rom - FC Porto
13.02.2019
21:00 Uhr
AF-Hinspiel
Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund
13.02.2019
21:00 Uhr
AF-Hinspiel
Ajax Amsterdam - Real Madrid
19.02.2019
21:00 Uhr
AF-Hinspiel
FC Liverpool - Bayern München
19.02.2019
21:00 Uhr
AF-Hinspiel
Olympique Lyon - FC Barcelona
20.02.2019
21:00 Uhr
AF-Hinspiel
Atletico Madrid - Juventus Turin
20.02.2019
21:00 Uhr
AF-Hinspiel
Schalke 04 - Manchester City