Wettquoten Bremen – Gladbach | Bundesliga Wetten 2018/19

Bundesliga

Während sich Borussia Mönchengladbach weiter im Höhenflug befindet und aktuell auf Rang 2 der Tabelle zu finden ist, kam der Motor bei Werder Bremen zuletzt etwas ins Stottern.

Die letzten beiden Liga-Spiele wurden verloren – an den jüngsten fünf Spieltagen kassierte Werder sogar drei Niederlagen.

 

Wettquoten Bremen – Gladbach: Quoten Vergleich

Bet365 Logo Interwetten Logo LeoVegas Logo Sky Bet Logo Bet3000 Logo Betfair Logo Tipico Logo
zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter
Sieg Bremen 2,50 2,40 2,45 2,45 2,40 2,37 2,40 2,35
Unentschieden 3,50 3,50 3,55 3,45 3,40 3,40 3,70 3,60
Sieg Gladbach 2,62 2,85 2,95 2,80 2,80 2,90 2,87 2,90

* Quoten Stand vom 8.11.2018, 8:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

➜ zur besten Bremen Quote bei Bet365!

 

Und man fragt sich: Ist das nur eine kleine Schwächephase oder der Beginn einer handfesten Krise?

Bei einer weiteren Pleite würden die Norddeutschen wohl aus den Europapokalrängen rutschen, mit einem Sieg würden sie allerdings punktemäßig mit den „Fohlen“ gleichziehen.

 

Nur ein Zwischentief oder der Beginn einer Krise?

Aufgrund dieser Konstellation will man an der Weser nichts von einer Krise wissen.

Werder-Manager Frank Baumann: „Wenn schon von Krise oder Mini-Krise gesprochen wird, finde ich das etwas lächerlich. Zwei Mal verlieren, trotzdem auf Platz 6 zu stehen und dann von einer Krise zu hören – daran merkt man, dass wir die Erwartungen sehr hochgeschraubt haben.“

 

Über 3,5 Tore im Spiel?
Ja2.40
Nein1.55

Bei Bet3000

* In der regulären Spielzeit. Quoten Stand vom 8.11.2018, 8:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Allerdings weiß auch Baumann, dass die Leistungen in den letzten beiden Bundesliga-Spielen nicht zufriedenstellend waren.

Bei der 1:2-Schlappe in Mainz wurde die erste Halbzeit komplett verschlafen.

Für viele waren dies überhaupt die schlechtesten 45 Minuten unter der Leitung von Trainer Florian Kohfeldt – und dieser ist schon über ein Jahr im Amt…

Es sei nun “eine schwierige Situation”, aber “solche Sachen passieren”, merkte Claudio Pizarro an, der in Mainz den Ehrentreffer erzielte.

 

➜ Wer wird deutscher Meister? Zu den Wettquoten!

 

Nun gehe es darum, schnellstmöglich den Negativtrend zu stoppen.

Dazu brauche es wieder die richtige Einstellung. “Wenn wir oben dranbleiben wollen, was ich immer noch glaube, müssen wir die Mentalität entwickeln, dass wir diese Spiele mit 1000 Prozent angehen”, fordert Kohfeldt.

Vor der Pleite in Mainz gab es eine noch höhere Niederlage – nämlich gar mit 2:6 zu Hause gegen Bayer Leverkusen.

Damit hat die bislang so sattelfeste Bremer Defensive in zwei Liga-Spielen acht Gegentore bekommen…


120€* Neukundenbonus
plus 10€ Gratisguthaben

Bei Wetten.com

* Bitte AGB beachten! | 18+


Bremens Trainer ist sich jedoch sicher, dass seine Mannschaft am nächsten Samstag im Heimspiel gegen Gladbach wieder “ein anderes Gesicht zeigen” wird.

Im heimischen Weser Stadion war Werder, abgesehen von dem Debakel gegen Leverkusen, in dem Jahr unter Kohfeldt eine Macht – und auch unbesiegt.

Dass die Bremer in dieser Saison äußerst heimstark sind, zeigt auch die Tatsache, dass sie in drei der bisherigen fünf Liga-Heimspiele zur Pause geführt haben.

Nur ein Mal waren sie nach den ersten 45 Minuten in Rückstand gelegen. Bei der Niederlage gegen Leverkusen.

 

Gladbacher können Rückschläge verkraften

Borussia Mönchengladbach befindet sich zwar in der Gesamtwertung auf dem 2. Platz, aber auswärts sind die „Fohlen“ noch nicht wirklich auf Trab gekommen.

Nur eines der bisherigen fünf Auswärtsspiele konnte gewonnen werden – und das immerhin beim kriselnden FC Bayern.

Aus den anderen vier Gastspielen gab es für die Gladbacher zwei Unentschieden und zwei Niederlagen – wie zuletzt beim 1:3 in Freiburg.

 

Beide Teams treffen im Spiel?
Ja1.48
Nein2.50

Bei Betway

* In der regulären Spielzeit. Quoten Stand vom 8.11.2018, 8:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Will man weiter oben mitmischen, dann muss die Auswärtsbilanz dringend verbessert werden. Ein „Dreier“ in Bremen wäre dafür durchaus hilfreich.

Selbstvertrauen haben die Borussen vom Niederrhein jedenfalls genug und sie hat auch gezeigt, dass sie sich durch Rückschläge nicht aus der Bahn werfen lässt.

 

➜ 150 Euro Bonus bei Betway!

 

Denn nach dem 0:5 im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen setzte es besagte 1:3-Pleite in Freiburg. Zwei Niederlagen in Folge mit insgesamt acht Gegentoren ist schon eine Hausnummer – doch die Gladbacher antworteten prompt.

Am vergangenen Spieltag gab es einen 3:0-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf.

Borussen-Coach Dieter Hecking fühlte sich bestätigt: “Ich glaube, dass wir stabil genug sind, die zwei Niederlagen abzuschütteln. Aber die Mannschaft weiß auch, dass sie in den ersten Wochen verdammt viel gut gemacht hat.“

Das sagte er vor dem Düsseldorf-Spiel – und er hatte Recht behalten.

 

Die letzten vier Ergebnisse:

Bewerb Datum Paarung Ergebnis
Bundesliga 02.03.2018 Gladbach – Bremen 2:2
Bundesliga 15.10.2017 Bremen – Gladbach 0:2
Bundesliga 11.02.2017 Bremen – Gladbach 0:1
Bundesliga 17.09.2016 Gladbach – Bremen 4:1

 

Überragend im „Fohlen“-Team ist momentan Thorgan Hazard. Mit sieben Liga-Treffern führt er zusammen drei anderen Spielern die Torschützenliste an. Dazu kommen noch drei Vorlagen.

Damit hat er großen Anteil daran, dass die Borussia mit 23 Treffern aktuell die zweitmeisten aller 18 Bundesligisten erzielt hat.

Neben Hazard glänzt auch noch Jonas Hofmann, der in letzten acht Spielen vier Mal getroffen hat – genauso oft wie Hazard. Und er fordert auch forsch: „Wir wollen in Bremen den 2. Platz verteidigen.“

 

Wettquoten Bremen – Gladbach sprechen leicht für Werder

Am Besten wäre dafür ein Sieg an der Weser – doch dieser wird nach Meinung der Wettanbieter nicht gelingen. Und wenn, dann nur sehr schwer…

Denn die Quoten-Jongleure erwarten für dieses Aufeinandertreffen eine ganz enge Kiste, wie die Wettquoten zeigen – und dabei werden die Bremer minimal in die Favoritenrolle gedrängt.

Wohl deshalb, weil sich Werder im bisherigen Saisonverlauf, abgesehen von der Schlappe gegen Leverkusen, zu Hause immer in sehr guter Verfassung präsentiert hat.

 

 

Zwei Remis und dann zwei Siege resultierten aus den vier anderen Bundesliga-Heimspielen der Bremer. Gewonnen wurde mit 3:1 gegen Hertha BSC und mit 2:0 gegen Wolfsburg.

Gladbach konnte in dieser Bundesliga-Spielzeit auswärts – abgesehen vom überraschenden aber verdienten 3:0-Erfolg beim FC Bayern – noch nicht wirklich überzeugen.

Für die „Fohlen“ spricht aber Bilanz in Bremen: Drei der letzten vier Gastspiele bei den Grün-Weißen wurden gewonnen – so auch in der vergangenen Saison mit 2:0.

7.00*
BVB vs. FCB Special!
“Es muss nur 1 Tor fallen”

zum Betfair Special

* Bitte AGB beachten! | 18+


Das könnte Dich auch interessieren:

Die Meister-Quoten – Wer wird deutscher Meister?
Die Absteiger-Quoten – wer steigt aus der Bundesliga ab?
Die Torschützenkönig-Quoten – wer wird Bundesliga-Torschützenkönig?

2. Liga Meister-Quoten – wer wird Zweitliga-Meister?
Quoten für die 2. Bundesliga – wer steigt auf, wer steigt ab?

3. Liga Meister-Quoten – wer wird Drittliga-Meister?
 

About the Author

Thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!