Tipps für Sportwetten Anfänger – geeignete Wetten für Einsteiger

Vor allem die großen Wettanbieter bieten mittlerweile ein riesiges Sammelsurium an Wettmöglichkeiten. Für Anfänger besteht die Gefahr sich in diesem „Dschungel“ der Tipparten zu verirren. Darüber hinaus sorgen unzählige Fachbegriffe für zusätzliche Verwirrung beim User.  Im Folgenden sollen besonders geeignete Wetten für Anfänger aufgezeigt – und einschlägige Fachtbegriffe erörtert werden:
 

Einzel – und Kombiwette als Basismodelle

Im Gegensatz zu Spezial- und Systemwetten sind beide Wettformen auch für Laien leicht verständlich. Durch die Auswahl dieser Wettoptionen verringern Einsteiger ihr Fehlerrisiko erheblich. Ebenso sind sie für den User wesentlich objektiver und konstanter einzuschätzen als die gefinkelten Systemwetten.

 
rufzeichenalle Wettanbieter im Vergleich
 

Die Einzelwette gilt als Ur-Form der Sportwette. Noch immer resultieren circa 80% der Wettumsätze aller Buchmacher aus Einzelwetten. Gleichzeitig ist sie die einfachste und erfolgversprechendste Methode um zu gewinnen. Hier gilt es ein einziges Ereignis wie zum Beispiel den Ausgang eines Fußball- oder Tennisspiels richtig vorherzusagen.

Vorsicht: Die Einzelwette unterscheidet sich von der Ergebniswette! Der Tipper kann bei ihr nur auf ein Ereignis, also Sieg, Niederlage und gegebenenfalls  Unentschieden (z.B. beim Fußball)  setzen. Bei der Ergebniswette hingegen gilt es ein exaktes Endergebnis  (z.B. FC Bayern – HSV 3-1) zu bestimmen.

Der Brutto-Gewinn errechnet sich simpel: Wetteinsatz  x  Quote = Wettgewinn. Aufgrund der wenigen Ereignismöglichkeiten ist die Einzelwette die Option mit dem geringsten Risiko. Diese Risikominimierung birgt aber auch einen entscheidenden Nachteil in sich: die Chance auf eine Vervielfachung des Wetteinsatzes ist nur durch Tipps auf krasse Außenseiter gegeben.

 

 

Umgekehrt verhält es sich bei der Kombiwette. Sie verlangt, dass der Einsatz auf mindestens zwei verschiedene Ereignisse aufgeteilt werden muss. Gewonnen ist die Wette nur dann, wenn alle Ereignisse richtig vorhergesagt werden!
 

Interwetten WettscheinBild links: Wettschein mit Fußball-Kombiwette beim Anbieter Interwetten.

Wie viele Ereignisse maximal kombiniert werden dürfen ist jedoch von Anbieter zu Anbieter verschieden. Die meisten Tipps (14) können beim britischen Portal Bet365 abgegeben werden.

Der Wettgewinn bei Kombiwetten errechnet sich durch die Multiplikation des Produkts aller Quoten mit dem Wetteinsatz. Durch die vielen miteinander multiplizierten Einzelquoten ergibt sich rasch eine formidable Gesamtquote. So lassen sich selbst mit niedrigen Wetteinsätzen bei entsprechender Risikobereitschaft auch sagenhafte Gewinne erzielen!

Diese Tatsache verleiht der Kombiwette einen ganz besonderen Reiz und macht sie zur Lieblingswette aller Gelegenheits- und Spass-Tipper. Genau darin liegt aber auch ihr großes Risiko, denn ein falscher Tipp reicht um die gesamte Kombiwette zu verlieren.

Vor allem aufgrund der einfachen Einsatz- und Gewinnberechnung eignen sich diese beiden Optionen hervorragend für Neueinsteiger.

 

Weitere Wettmöglichkeiten für Einsteiger

Neben den oben genannten Basis-Wettarten gibt es weitere Tippmöglichkeiten die sich hervorragend für Anfänger eignen:

Hierbei ist die Doppelte Chance–Wette zu erwähnen. Sie wird für Sportarten die drei verschiedene Spielausgänge ermöglichen angeboten. Also für all jene, bei denen das Endresultat neben Heim- und Auswärtssieg auch Unentschieden lauten könnte. Das Paradebeispiel hierfür ist die Fußballwette. Im Gegensatz zur normalen Sportwette, die lediglich einen Tipp auf ein Ereignis erlaubt, bietet die Doppelte Chance die Möglichkeit auf zwei verschiedene Spielausgänge gleichzeitig zu tippen.

 
Doppelte Chance Wette bei Bet365

Abbildung oben:

Ein Beispiel für Doppelte Chance-Wetten beim Wettanbieter Bet365 – ein Tipp inkludiert bei dieser Wettart zwei verschiedene Wettausgänge…

 
Für Wettfreunde ergeben sich daher drei Tippmöglichkeiten: Heimsieg/Unentschieden, Auswärtssieg/Unentschieden und Heimsieg/Auswärtssieg. Die Wette ist gewonnen, wenn einer der beiden Tipps auf den Spielausgang aufgeht. Diese Tatsache erhöht die Gewinnchancen des Tippers um ein Vielfaches. Gerade aufgrund des minimalen Risikos ist diese Wettart für Neueinsteiger hervorragend geeignet. Wenn der Tipper vom Sieg eines Teams überzeugt ist und diesen Tipp mit einem Unentschieden absichern will, ist diese sie eine tolle Option.

Ebenso eignet sie sich für hervorragend für Kunden die von der Niederlage einer bestimmten Mannschaft überzeugt sind. Der große Nachteil bei der Doppelten Chance ist jedoch die Quote. Das geringe Risiko bringt zwangsläufig niedrige Wettquoten mit sich. Es empfiehlt sich deshalb nur bei Außenseiterwetten und ausgeglichenen Begegnungen auf Doppelte Chance zu setzen.

 

Siegwette bei Wettfreunden sehr beliebt

Eine weitere Möglichkeit bietet die Siegwette. Hierbei soll der Gewinner eines Wettbewerbs oder eines Turnieres bestimmt werden. Beispiele hierfür wären Tipps wie: „Wer gewinnt das nächste Formel 1 Rennen?“ oder „Wer gewinnt das Skifliegen am Kulm?“. Die von den Wettportalen favorisierten Sportler werden dabei mit einer niedrigeren Quote versehen, Underdogs mit einer dementsprechend höheren.

Ganz ähnlich hält es sich bei der Langzeitwette. Einziger Unterschied hierbei ist der Zeitraum den das Wettereignis überdauert (z.B. „Wer wir Deutscher meister?“, „Wer gewinnt den Ski-Gesamtweltcup?“). Sie zwingt den Kunden dazu viel Ausdauer und Geduld mitzubringen. Dieser lange Atem wird von den Buchmachern aber auch mit attraktiven Quoten belohnt.

 
Langzeitwetten bei Tipico Sportwetten

Typisches Beispiel für eine Langzeitwette: Wettquoten für den deutschen Meister zu Beginn der Saison beim Wettanbieter Tipico. Bis zur Auszahlung der Wettgewinne muss etwas Geduld aufgebracht werden

 
Alles in allem bleibt festzustellen, dass ein Königsweg für Einsteiger genau so wenig existiert wie für die alten Hasen unter den Sportwetten-Fans. Trotzdem sollten vor allem Anfänger darauf bedacht sein sich vorsichtig an dieses weite Feld heranzutasten. Wetten mit niedrigerem Risiko erhöhen die Siegchancen immens. Es empfiehlt sich bei der Entscheidung über die Wettart stets flexibel zu bleiben um die gegenwärtige Situation vor einem Sportereignis perfekt für sich nutzen zu können.

 

zu den Wettstrategien für Fortgeschrittene

 

Alle häufigen Fragen aus dieser Themengruppe


Tipps für Sportwetten Anfänger – geeignete Wetten für Einsteiger
Quotenänderungen: wann und warum ändern Buchmacher Wettquoten?
Welche Wetten kann man miteinander kombinieren?
Vorteile und Nachteile von klassischen Sportwetten und Livewetten
Was ist ein Wettbonus, was muss man beim Bonus beachten?
Ersteinzahlungsbonus bei Sportwetten - darauf sollte man achten
Wie verdienen Wettanbieter bzw. Buchmacher ihr Geld?
Wettprofis – können Sportwetten Experten von ihren Wetten leben?
Wann ist eine Wette beim Buchmacher beendet/abgeschlossen?
Sportwetten Ratgeber: alle häufigen Fragen im Überblick

 

About the Author

Martin
Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf diesem Wege gelangte Martin zu sportwettentest.net, wo er schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwette berichtet.

Post a Reply

Top