Bet-at-home Registrierung – wie meldet man sich bei Bet-at-home an?

Bet-at-home zählt im deutschsprachigen Raum zu den bekanntesten Sportwettenanbietern im Netz, was nicht zuletzt auch auf eine offensiv geführte Marketing-Strategie zurückzuführen ist. Darüber hinaus überzeugt der aus Oberösterreich stammende Buchmacher mit einem breitgefächerten Wettangebot und einer ordentlichen Website.

Diese ist optisch gesehen zwar eher schlicht gehalten, dafür in Sachen Handhabung kaum zu übertreffen. Auch Neulinge finden sich dank des übersichtlichen Menüaufbaues in Windeseile zurecht und ersparen sich so eine langwierige Eingewöhnungsphase.

Da man bei Bet-at-home auf eine einfache Usability besonders Wert legt, verläuft auch auch die Registrierung selbsterklärend. Falls doch Beistand erwünscht ist, finden Sie im folgenden Text eine detaillierte Beschreibung zur Anmeldung beim Austro-Bookie.

 

 

Als ersten Schritt steuern wir die Homepage des Wettanbieters an. Der folgende Link leitet Sie direkt zu Bet-at-home weiter.

 

Videoanleitung: so meldet man sich beim Wettanbieter Bet-at-home an!

Video: die Registrierung beim Wettanbieter Bet-at-home in der Videoanleitung von sportwettentest.net
 

Dort finden sie etwas versteckt am rechten oberen Desktoprand einen kleinen Button, über den das Anmelde-Formular aufgerufen wird. Wer sich zuvor jedoch erst einmal einen allgemeinen Überblick über die Webseite verschaffen möchte, kann dies über den Gast-Login tun.
 

icon checkZunächst tragen Sie im Formular ihre Stammdaten ein. Pflichtfelder sind mit einem kleinen Sternchen versehen. Dazu zählen Vor- und Nachname, Wohnadresse oder auch die Staatsangehörigkeit. Natürlich muss auch eine Email-Adresse angegeben werden. Sämtliche Daten sollen selbstverständlich der Wahrheit entsprechen. Ebenso sind Falschangaben betreffend des eigenen Alters zu unterlassen, schließlich wird vom Gesetzgeber die Vollendung des 18. Lebensjahres vorausgesetzt, ehe man eine Sportwette abgegeben darf.

icon checkIm zweiten Abschnitt sind die Zugangsdaten für das Wettkonto auszufüllen. Im Gegensatz zu vielen anderen Buchmachern kann bei Bet-at-home kein eigener Benutzername bestimmt werden, stattdessen erhalten Sie einen Zahlencode. Bei der Bestimmung des Passworts hat man dagegen wieder die freie Wahl. Damit dieses aber auch die Sicherheitsstandards erfüllt, gilt es eine Passwortlänge von 8 bis 20 Zeichen zu berücksichtigen. Außerdem sollen sowohl Zahlen als auch Buchstaben darin enthalten sein. Zur Vollendung wird von Ihnen dann auch noch die Beantwortung einer Sicherheitsfrage verlangt.

icon checkAkzeptiert Bet-at-home die angegebenen Daten, sollte nun am Ende jeder ausgefüllten Spalte ein grünes Häkchen aufleuchten. Ist das nicht der Fall, überprüfen Sie bitte nochmal ihre Eingaben und ändern diese wenn nötig.

icon checkAbgeschlossen wird das Prozedere mit der Bestätigung, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren. Wir empfehlen, dies nur dann zu tun, sofern die AGBs auch tatsächlich gelesen wurden, wenngleich das eine gewisse Zeit beanspruchen mag.
 

Anschließend klicken Sie auf den „Jetzt registrieren Button“ und schon sind sie Inhaber eines Wettaccounts bei Bet-at-home!

Icon InfoAnmerkung: da es sich beim Benutzernamen um eine längere Zahlenkombination handelt und dieser somit leicht in Vergessenheit geraten kann, wird Ihnen zur Sicherheit von Bet-at-home auf die angegebene Email-Adresse die Wettkontonummer nochmals extra zugesandt.

Bevor man jedoch mit dem Wetten loslegen kann, gilt es das Wettkonto aufzuladen. Bet-at-home stellt hierfür eine Reihe von Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Palette reicht von einem gewöhnlichen Banktransfer, über Kreditkartenüberweisung bis hin zu Online Bezahlsystemen wie PayPal. Wichtig: Vergessen Sie bei ihrer Ersteinzahlung nicht, den Neukundenbonus in Anspruch zu nehmen.

 

Allgemeine Informationen zum Buchmacher Bet-at-home

Seinen Ursprung hat Bet-at-home im oberösterreichischen Wels, wo das Wettunternehmen im Jahre 1999 von Jochen Dickinger und Franz Ömer gegründet wurde. Kurz darauf begann der Bookie mit einer eignen Webseite ins Online-Wettgeschäft einzusteigen. Seit 2004 ist Bet-at-home auch an der Frankfurter und Wiener Börse gelistet, 2009 erfolgte schließlich die Eingliederung in die Betclic Everest SAS Group.

Das Leben ist ein Spiel: Bet-at-home ist auch im TV mit zahlreichen Werbespots vertreten und verfolgt dabei einen ganz eigenen Stil.

 

Inzwischen hat sich der Bookie zu einer Hausnummer auf dem europäischen Festland gemausert. Mehr als 3,3 Millionen Kunden schenken dem Unternehmen österreichischer Abstammung ihr Vertrauen, das 250 Mitarbeiter beherbergt und dessen Website in 16 Sprachen übersetzt ist. Aktuell werden im Tagesdurchschnitt rund 15.000 Wetten zu mehr als 75 Sportarten angeboten.

Darüber hinaus ist Bet-at-home für sein intensives Werbe-Engagment bekannt. Neben unzähliger Werbespots tritt der Buchmacher auch als großzügiger Vereinssponsor in Erscheinung (Schalke, Ried, Austria Wien) bzw. als Namensgeber ganzer sportlicher Events (Tennis-Turnier in Linz und Hamburg).

 

Der 100 Euro Bet-at-home-Bonus für Neukunden

Bet-at-home schenkt allen Neukunden einen 50 prozentigen Bonusbetrag auf die erstmalige Einzahlung. Möchte man den Maximalbetrag (100 Euro) überwiesen bekommen, müssen also 200 Euro überwiesen werden. Aber Vorsicht: Der Bonus muss zuerst einmal beantragt werden. Dazu einfach den Code „First“ im dazugehörigen Feld eintippen und fertig.

 

bet-at-home-bonus

 

Die nachfolgende Überweisung wird nun mit einem 50%-Zuschlag versehen. Bevor der Bonus ausgezahlt wird, ist man jedoch verpflichtet bestimmte Umsatzbedingungen zu erfüllen. Genauere Details darüber erfahren Sie in unserem ausführlichen Bericht zum Wettbonus bei Bet-at-home.

 

 

Alle häufigen Fragen aus dieser Themengruppe

Mybet Registrierung – wie meldet man sich bei Mybet an?
Interwetten Registrierung – wie meldet man sich bei Interwetten an?
Expekt Registrierung – wie meldet man sich bei Expekt an?
Betworld Registrierung – wie meldet man sich bei Betworld an?
BigBetWorld Registrierung – wie meldet man sich bei BigBetWorld an?
ComeOn Registrierung – wie meldet man sich bei ComeOn an?
Bwin Registrierung – wie meldet man sich bei Bwin an?
Netbet Registrierung – wie meldet man sich bei Netbet an?
Bet-at-home Registrierung – wie meldet man sich bei Bet-at-home an?
Digibet Registrierung – wie meldet man sich bei Digibet an?
Sportingbet Registrierung – wie meldet man sich bei Sportingbet an?
Ladbrokes Registrierung – wie meldet man sich bei Ladbrokes an?
Bet3000 Registrierung – wie meldet man sich bei Bet3000 an?
Betsafe Registrierung – wie meldet man sich bei Betsafe an?
Bet365 Registrierung – wie meldet man sich bei Bet365 an?
Tipico Registrierung – wie meldet man sich bei Tipico an?
Unibet Registrierung – wie meldet man sich bei Unibet an?
Mobilbet Registrierung – wie meldet man sich bei Mobilbet an?
Betvictor Registrierung – wie meldet man sich bei Betvictor an?
Betsson Registrierung – wie meldet man sich bei Betsson an?
Sportwetten Ratgeber: alle häufigen Fragen im Überblick

 

About the Author

Matthias
Matthias setzte seinen ersten Schritt in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandenem Abitur und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitete fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.
Top