Köln-Schalke: jetzt bei Betsafe Bundesliga VIP-Package absahnen!

Das Kölner Rhein Energie Stadion zählt seit seiner Eröffnung am 31. Januar 2004 zu den bedeutendsten Fußball-Tempeln Deutschlands. Knapp 50.000 mehr oder weniger verrückte Fans pilgern deshalb im Zwei-Wochen-Rhythmus nach Köln-Müngersdorf, um ihren FC im Bundesliga-Abstiegskampf lautstark zu unterstützen. Auch Coach Peter Stöger gerät ins Schwelgen, wenn er auf die einzigartige Stimmung im Kölner Fußball-Dome angesprochen wird: der Österreicher geht sogar so weit, zu behaupten, dass der vorjährige Bundesliga-Aufstieg ohne die „unglaublichen FC Fans“ erst gar nicht möglich gewesen wäre.

 

zum 1. FC Köln VIP-Package bei Betsafe

 

 

Damit auch sie einmal in die faszinierende Welt des Geißbocke-Klubs eintauchen können, bietet der FC-Sportwettenpartner Betsafe seinen Tippern noch bis einschließlich 15. April die Chance, zwei der begehrten Tickets für ein Heimspiel der Stöger-Elf zu ergattern. Dem nicht genug offeriert der Bookie aus dem hohen Norden dabei nicht nur die Eintrittskarten, sondern sogar ein ganzes VIP-Package (für zwei Personen), bestehend aus VIP-Parkplatz, Matchkarten, Zugang zum VIP-Bereich und –buffet sowie einem Reisekostenzuschuss im Wert von 250 Euro. Obendrauf gibt’s noch einen Spielball der Partie, die übrigens schon jetzt feststeht und ebenfalls auf einen Fußball-Nachmittag der Extraklasse hoffen lässt: schließlich ist der Preis für die Begegnung am 32. Spieltag, wenn niemand geringerer als Champions League-Anwärter Schalke 04 das Rhein Energie Stadion beehrt (Sonntag, 10. Mai, 17:30 Uhr), ausgeschrieben.

 

                                              Der Wettanbieter Betsafe im Sportwetten Test

 

 

Um sich die Chance auf dieses unvergessliche Erlebnis zu sichern, gilt es lediglich zu wetten was das Zeug hält: denn die begehrten VIP-Tickets für sich und eine Begleitperson nach Wahl bekommt derjenige, der bis zur Aktions-Deadline (15. April, 23:59 Uhr, CET) den höchsten Sportwetten-Gesamtwert bei Betsafe platziert. Zu beachten gilt es dabei lediglich, dass die vorgegebene Mindestquote (1,50) nicht unterschritten werden darf.

 

Fleißige Sportwetter, die sich gute Chancen auf das VIP-Package sollten am 16. April einen großen Bogen um potenzielle und bekannte Funklöcher machen. Schließlich erfolgt an jenem Tag bis spätestens 17:00 Uhr die telefonische Gewinnbenachrichtigung durch einen Betsafe-Mitarbeiter.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. April 2015 um 16:56 Uhr
 

Bet365: Packende Pferdewetten zum Grand National 2015 in Aintree

Die Briten fiebern einem famosen Sportwochenende entgegen. Abgesehen vom ewig jungen Manchester Derby zwischen den Stadtrivalen United und City liegt dies vor allem am „Grand National“, dem weltweit bedeutendsten Jagdrennen im Pferdesport. Wenn das Vereinigte Königreich und Horse Racing-Anhänger aus aller Welt am Samstag (16:15 Uhr) zum bereits 168. Mal gebannt auf den Aintree Racecourse nahe Liverpool blicken werden, stehen freilich auch sämtliche Wett-Angebote rund um den Pferdesport-Klassiker wieder hoch im Kurs.

 

So auch beim britischen Top-Buchmacher Bet365, der sowohl vornehme als auch weniger vornehme Tipper einmal mehr mit einem packenden Antepost-Wettprogramm rund um dieses traditionsreiche Highlight entzückt! Im Rahmen dessen interessiert natürlich besonders jene Frage, welcher leistungsstarke Vierbeiner (7 Jahre und älter) sich die prestigeträchtigste und hochdotierteste Trophäe im Pferderennsport (Preisgeld=1 Mio. britische Pfund) diesmal unter den Hufnagel reißen wird:

 

                                             Der Wettanbieter Bet365 im Sportwetten Test

 

 

Deshalb vorab noch einige Background-Infos für diejenigen, die am Samstagnachmittag zum Ursprung der Sportwette - den Pferdewetten - zurückkehren wollen, sich aber bis dato kaum damit befasst haben: dem ca. 7km langen und von 30 Hindernis-Zäunen gesäumten Aintree-Racecourse eilt der Ruf voraus, zu den anspruchvollsten Strecken zu zählen. Sowohl Jockey als auch Tier sind beim Grand National ungeheuren Belastungen ausgesetzt. Schließlich gilt es dabei nicht nur 30 überdurchschnittliche hohe Hindernisse (teils mit Wassergräben), sondern auch sehr starke Gefälle möglichst rasch und schadlos zu bewältigen.

 

Kaum verwunderlich, dass nur ein erlesenes Starterfeld von 40 teilnehmenden Pferden auf den Sieg beim Grand National hoffen darf. Bet365-Topfavorit ist dieses Jahr der achtjährige irische Erfolgs-Wallach Shutthefrontdoor, welcher neun seiner bis dato 14 Rennteilnahmen als Sieger beendete und seinen Besitzern damit bereits 213.992,44 Euro an Preisgeld einbrachte. Einzig der mit einer Verletzung (Abszess) einhergehende Trainingsrückstand in puncto Hindernisrennen ließ bei den Buchmachern zuletzt leise Zweifel am Sieg des von Jonjo O`Neill trainierten Wallachs aufkommen.

 

Abgesehen von den Sieg-Anwärtern sollten sich Neulinge auf dem Gebiet der Pferdesportwetten zu guter Letzt auch über die von Pferd zu Pferd variierenden Handicap-Gewichten informieren. Um gleiche Chancen für alle zu schaffen, werden den Vierbeinern nämlich auch heuer - je nach Leistungsstärke – unterschiedlich schwere Gewichte angehängt. Diese von der British Horseracing Authority individuell festgelegten Handicaps können sich freilich auch am Samstag entscheidend auf den Rennausgang auswirken.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. April 2015 um 16:39 Uhr
 

Big Wave Awards: Mit Betsafe zum Surf-Spektakel nach Los Angeles

Das Ziel einer jeden Wette ist es freilich, mit einem möglichst hohen Gewinn auszusteigen. Dass dies aber nicht immer der Fall sein kann, liegt auf der Hand. Umso erfreulicher ist es dann für Tippbegeisterte, wenn Buchmacher selbst bei einem misslungenen Versuch einen Preis in Aussicht stellen. Wie etwa der skandinavisch-stämmige Buchmacher Betsafe, welcher seinen Kunden nun eine Reise nach Los Angeles zum jährlich stattfindenden Surf-Spektakel, den Big Wave Awards, ermöglicht.

 

zu den Wetten bei Betsafe

 

 

Um an der Aktion teilzunehmen, ist lediglich die Platzierung einer Wette von mindestens 10 Euro bis 10 April vonnöten. Dabei ist es völlig einerlei, auf welches Ereignis letztlich gewettet wird und ob man mit seinem Tipp überhaupt ins Schwarze trifft. Alleine der getätigte Einsatz berechtigt nach vorausgegangener Aktions-Anmeldung an der Gewinnspiel-Teilnahme. Neben Flug –und Hotelkosten (4 Übernachtungen) erhalten der Gewinner und dessen Begleitperson auch Zutritt zur offiziellen After Showparty, welche im Anschluss an die Verleihung stattfinden wird und bei der man mit etwas Glück vielleicht auch Sebastian Steudtner über den Weg läuft.

 

                                     Der Wettanbieter Betsafe im Sportwetten Test

 

 

Der 29 jährige Deutsche zählt zu den weltbesten Big Wave Surfer und gilt nach dessen Monsterritt vom 11. Dezember 2014 im portugiesischen Nazaré als heißer Anwärter auf die Auszeichnung für die höchste gerittene Welle des vergangenen Jahres. Der Buchmacher Betsafe, welcher als Hauptsponsor des Deutsche Extremsportlers in Erscheinung tritt und dem Anlass entsprechend ein eigene Wett-Special für seinen Schützling einrichtete, taxiert die Quote auf einen Erfolg Steudtners immerhin bei aussichtsreichen 2,00. Als schärfste Rivalen wurden vom Wettanbieter Ross Clark Jones aus Australien (3.00) und Hugo Vau aus Portugal (5,00) ausgemacht.

 

Ob der Deutsche letztlich seiner Favoritenrolle gerecht geworden ist und dabei eventuell auch der 2011 vom US-Amerikaner Garett McNamara aufgestellte Weltrekord (24 Meter) geknackt wurde, wird sich dann aber erst nach der Veranstaltung am 1. Mai entscheiden. Alle Infos zur Aktion sowie Details zur Reise können freilich auf betsafe.com nochmals in aller Ruhe nachgelesen werden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. April 2015 um 12:47 Uhr
 

Geschäftsbericht 2014: bei Mybet geht`s wieder aufwärts!

Nachdem das Geschäftsjahr 2013 alles andere als zufriedenstellend verlaufen war, ist die mybet Holding SE mit Blick auf die Bilanz des Folgejahr 2014 wieder deutlich optimistischer gestimmt. Dies ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass der dringend notwendige operative Turnaround im WM-Jahr 2014 erfolgreich eingeleitet wurde.

 

zum Wettanbieter Mybet

 

Eine erfreuliche Nachricht, die sich auch in Zahlen und Fakten niederschlägt. So lagen die Umsätze mit 70.4 Mio. Euro rund 10% über dem bereinigten Vorjahresniveau. Ein um rund 11,9 Mio. Euro besserer EBIT (=„Gewinn vor Zinsen und Steuern“) deutet zudem daraufhin, dass das Wettunternehmen nun wesentlich profitabler als im vergangenen wirtschaftet.

 

Freilich brachte das WM-Jahr auch ein sattes Wachstum von 20,9% im Sportwetten-Segment mit sich. Überdies wurde auch im Pferdewetten-Segment ein Plus erzielt. Dank dieser guten Nachrichten konnten die erheblichen Umsatzeinbußen nach dem regulierungdsbedingten Ausstieg aus einigen europäischen Casino&Poker-Märkten kompensiert werden.

 

                                             Der Wettanbieter Mybet im Sportwetten Test

 

 

Sven Ivo Brinck, seines Zeichens Vorstand der mybet Holding SE, kommentiert den Aufwärtstrend daher sichtlich erfreut: "2014 haben wir sowohl unseren Umsatz als auch das Ergebnis wie geplant gesteigert. Das war möglich, indem wir bei einer optimierten Systemstabilität die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer 2014 voll nutzen konnten. Zudem haben wir zahlreiche neue Produkte und Features eingeführt, so beispielsweise unsere Kundenkarte, Wettterminals und neue, verbesserte, mobile Anwendungen. Darüber hinaus haben uns darauf fokussiert, unsere Kostenbasis zu verbessern. Die Performance 2014 zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Herausforderungen, die noch vor uns liegen, packen wir an.“

 

Tatsächlich sieht sich Mybet auch im Geschäftsjahr 2015 mit großen Herausforderungen konfrontiert. Probleme könnte unter anderem die Neueinführung der Umsatzsteuer bereiten. Das Unternehmen rechnet dadurch mit zusätzlichen Belastungen von bis zu 2 Millionen Euro.

 

Dennoch blicken die Macher optimistisch ins Geschäfstjahr 2015, in dem laut Brinck drei konkrete Ziele verwirklicht werden sollen: „Unter dem Leitsatz, Product and Customer First' verfolgen wir konkret drei Dinge: ein klares Markenversprechen, ein perfektes Produkt und einen exzellenten Kundenservice - und das nicht nur im Wettshop und im stationären Internet, sondern auch mobil auf dem Smartphone."

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 01. April 2015 um 13:33 Uhr
 

Virtual Football League bei Bet-at-Home - 1 Saison in 140 Minuten

Eine gesamteuropäische Liga, an der die Top-Teams aus München, Madrid, Barcelona oder Paris teilnehmen, ist wohl ein nicht ganz so geheimer Traum vieler Fußball-Fans, denen die Champions League noch zu wenig ist. Mit der Virtual Football League hat Bet-at-Home für seine Kunden diesen Traum von einer gesamteuropäischen Top-Meisterschaft erfüllt. Der VFL (Virtual Football League) beim Wettanbieter mit österreichischen Wurzeln gehören 16 Teams an, die in einer Saison eine Hin- und Rückrunde bestreiten. Insgesamt stehen pro Saison 30 Spieltage, das bedeutet 240 Partien, auf dem Programm.

 

zur Virtual Football League beim Wettanbieter Bet-at-Home

 

Virtuelle Sportwetten werden von zahlreichen Online-Bookies angeboten, auch Bet-at-Home hat mit seiner Virtual Football League den Sprung in die Virtualität gemacht. Der Wettanbieter beschränkt sich vorerst einmal auf eine Fußballmeisterschaft, die es in der Realität nicht gibt. Andere Buchmacher, wie zum Beispiel Bet365 haben mehrere Sportarten wie Hunderennen oder Tennisturniere zur Auswahl. Naturgemäß sind auch die jeweiligen Spiele nicht real. Der Vorteil einer virtuellen Meisterschaft ist einerseits der Umstand, dass eine virtuelle Saison gerade einmal knapp über zwei Stunden dauert, andererseits keine Winter- oder Sommerpause abgewartet werden muss.

 

Das Wettprogramm zur VFL umfasst bei Bet-at-Home nicht nur die klassischen 1-x-2-Tipps auf jede einzelne Partie, sondern auch die unterschiedlichsten Spezialwetten wie zum Beispiel Handicap-, Tor- oder verschiedene Resultatswetten. Einzel-Kombi, System- und auch Mehrwegwetten sind tippbar. Aus allen großen Fußballstädten Europas sind in der virtuellen Fußballliga von Bet-at-Home Mannschaften vertreten. Aus Deutschland sind VFL München, VFL Dortmund und VFL Schalke, also gleich drei Vertreter zu finden, weiters dürfen die virtuellen Teams aus London, Madrid oder Mailand nicht fehlen. Bet-at-Home hat auch an Fans von Außenseiterteams gedacht und Salzburg oder Warschau in seine nicht reale Meisterschaft aufgenommen.

 

                           Der Wettanbieter Bet-at-Home im Sportwetten Test

 

 

Das virtuelle Wetten hat naturgemäß nichts mit Tipps auf reale Ereignisse zu tun. Die Virtual Football League von Bet-at-Home ist eine auf Zufallsgeneratoren basierende, virtuelle Meisterschaftssimulation vergleichbar mit verschiedenen Fußball-Manager-Games. Auch die grafische Darstellung der einzelnen Partien lässt Erinnerungen an Spiele wie den "Bundesliga Manager" aufkommen. Allerdings wird gerade diese Aufmachung Fans von Computer-Games ansprechen. Der Wettanbieter liefert zu den jeweiligen Teams verschiedenste Blitztabellen, Ereignisticker und Statistiken, die es erlauben, sich über die aktuelle Form einer Mannschaft zu informieren.

 

Sporttipper können zu jeder Tages- und Nachtzeit einsteigen, denn in der VFL wird kontinuierlich gespielt. Sobald nämlich ein virtueller Spieltag, der in der Realität ca. viereinhalb Minuten dauert, zu Ende ist, beginnt ein neuer. Nach etwa 140 Minuten ist die Saison zu Ende. Es muss allerdings keine Sommerpause abgewartet werden, die neue Spielzeit der Virtuellen Football League öffnet unmittelbar nach dem "Meisterschaftsfinish" ihre Pforten.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. März 2015 um 12:49 Uhr
 


Seite 2 von 129