Mybet sucht das Kombi-Ass: 15%-Extragewinne auf Tennis Wetten

Unmittelbar vor Beginn der French Open in Paris grassiert bereits allerorts das Tennisfieber. Während sich die Herren-Cracks der ATP in Düsseldorf und Nizza den letzten Schliff holen, testen die Damen der WTA in Nürnberg und Straßburg ihre Sandplatz-Form. Doch nicht nur die männlichen und weiblichen Filzkugel-Cracks, sondern auch der Wettanbieter Mybet rüstet sich schon in dieser Woche für das zweite Grand Slam-Highlight des Jahres.

 

Denn bereits sieben Tage vor dem ersten Aufschlag im legendären Stade Roland Garros, serviert der deutsche Buchmacher zum nächsten Mal am 19. Und 20. Mai allen Tennis-Tippern einen 15%-Bonus auf deren erfolgreiche Kombiwette. Aber keine Sorge: Denn nicht nur in dieser Woche, sondern über die ganze Sommersaison hinweg besteht die Möglichkeit, den Kombi-Bonus einzustreichen.

 

  Zur 15% Tennis Bonus-Aktion beim Wettanbieter Mybet

 

Um in den Genuss dieses Extra-Wettgewinns zu kommen, müssen Teilnehmer lediglich eine 5er-Kombiwette mit Mindestquote 1,50 auf Tennisbegegnungen abgeben, die am Montag oder Dienstag abgegeben und abgerechnet werden. Der hierfür vorgesehene Mindesteinsatz beträgt 15 Euro. Wird die 5er-Kombiwette gewonnen, schreibt Mybet 15% des Gewinns als Bonusguthaben auf dem Wettkonto gut. Dieser wiederum, muss vor der Auszahlung oder der Transferierung auf ein anderes Mybet-Produkt dreimal mit Wetten der Mindestquote 2,00 umgesetzt werden.

 

Alles in allem können so innerhalb des gesamten Aktionszeitraumes Bonusgutschriften bis zu 150 Euro erspielt werden. Besondere Vorsicht ist jedoch für Freunde von Mehrweg- oder Systemwetten geboten! Diese Wettarten sind nämlich gänzlich von der Aktion ausgeschlossen.

 

                                                zum ausführlichen Mybet Testbericht

 

 

Egal ob nun Nizza, Düsseldorf, Nürnberg oder Straßburg - alle spannenden Partien, die innerhalb des Aktionszeitraums stattfinden, sowie detaillierte Infos zum „15%-Kombi-Bonus“ können jederzeit im Sportsbook des deutschen Buchmachers eingesehen werden.

 

Wettanbieter Test und Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. Mai 2014 um 11:40 Uhr
 

Bei Interwetten gratis auf das Champions League Finale wetten

Es ist soweit: beim Showdown in der Champions League am 24. Mai in Lissabon kommt es zu einer spanischen Begegnung zwischen Real Madrid und Atlético Madrid. Atlético verteidigte am letzten Spieltag gegen den FC Barcelona mit einem 1:1 seinen Drei-Punkte-Vorsprung vor den zweitplatzierten Katalanen und sicherte sich damit seinen ersten spanischen Meistertitel seit 18 Jahren. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone legte damit eine perfekte Generalprobe für das Champions League Finale hin.

 

 

 

                                        Der Wettanbieter Interwetten im Sportwetten Test

 

Der Stammklub von Cristiano Ronaldo, Real Madrid, musste am letzten Tag in der Primera Division ohne seinen Starkicker die Partie gegen Espanyol Barcelona bestreiten und entschied diese mit einem 3:1 trotzdem klar für sich. Doch das Champions League Finale ist für "CR7" ein Fixtermin. Trotz diverser Verletzungsprobleme, ist davon auszugehen, dass Ronaldo seine Präsenz auf dem Rasen gegen den spanischen Stadtrivalen nicht missen lassen wird. Schließlich geht es bei Real um nichts weniger als „La Decima“ (zehnter Erfolg im Europapokal der Landesmeister bzw. Champions League), dem die Königlichen durch den fulminanten Rausschmiss der Bayern im Halbfinale der Königsklasse (4:1) einen entscheidenden Schritt näher gekommen sind.

 

Das Finale ist auch ein Duell der Mentalitäten. Der Arbeiterklub Atlético, gegen das glitzernde Real, das jedes Jahr die größten Spieler-Attraktionen nach Madrid holt. Die Wettanbieter haben Real als Favoriten auf der Liste, doch Atlético geht beflügelt durch den Meisterschaftstitel ins finale Duell.

 

Der Wettanbieter Interwetten schenkt allen Neukunden und Fans der Königsklasse zum Finale eine Gratiswette im Wert von fünf Euro. Die Freebet ist vom 21. bis 24. Mai gültig und kann nur für das Finalspiel der Champions League verwendet werden. Alles, was dazu getan werden muss, ist sich auf der Interwetten Website zu registrieren und ein persönliches Wettkonto zu eröffnen. Schließlich wird im Fall eines Gewinns der Gewinnbetrag auf das Wettkonto transferiert.

 

Nach der Registrierung wählt man seinen Favoriten aus dem Champions League Finalspiel aus. Die Gratiswette wird auf dem Wettschein angezeigt und muss schlussendlich nur noch abgebeben werden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. Mai 2014 um 07:41 Uhr
 

Vorläufiger DFB-Kader steht fest – WM 2014 Wetten nehmen Fahrt auf

Mit Hochdruck wird von Bundestrainer Joachim Löw in diesen Tagen an der Zusammenstellung der deutschen WM-Auswahl gebastelt: Mit der Nominierung des am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz veröffentlichten vorläufigen Kaders nahm der 54-Jährigen nunmehr eine erste Auslese vor. Das derzeit noch 30 Spieler umfassende Sammelsurium wird schließlich bereits nach dem dienstäglichen Test-Länderspiel gegen Polen auf eine deutliche überschaubare Stärke von 25 bis 26 Nationalspielern zusammengekürzt – den ersehnten Flieger nach Brasilien dürfen dann zum guten Schluss nur die besten 23 Adlerträger besteigen.

 

  → zum WM 2014 Wettangebot bei Bet365  

 

Wie sehr die Weltmeisterschaft bereits einen reichlichen Monat vor dem Turnier-Beginn in aller Munde ist, ließen die zahlreichen Reaktionen auf die Festlegungen Löws erkennen: So hat nicht nur manche Personalie den heftigen Widerspruch einiger (selbsternannter) Experten provoziert, ebenso leidenschaftlich wurden auch die sich aus der Auswahl ergebenden taktischen Schlussfolgerungen diskutiert.

 

Namentlich die teils überrascht zur Kenntnis genommene Nicht-Berücksichtigung von Mario Gomez ist wohl als ein Hinweis zu verstehen, dass der dreifache Weltmeister am Zuckerhut auf einen Offensivstil Guardiola’scher Prägung setzt: Da sich der klassische Sturm nämlich auf den dauerverletzten Miro Klose und den unerfahrenen Kevin Volland beschränkt, dürfte bei der WM regelmäßiger ein falscher Neuner zu sehen sein.

 

Jenseits der Personalie Gomez waren die ganz großen Überraschungen bei der vorläufigen Nominierung dann allerdings doch eher spärlich gesät: Während neben den üblichen Stützen aus München, Dortmund und vom FC Arsenal erwartungsgemäß auch mancher noch immer angeschlagene Spieler – etwa der unverzichtbare Sami Khedira – das Vertrauen des Bundestrainers erhielt, wurden altgediente Kräfte wie Rene Adler und Heiko Westermann für ihre äußerst schwache Saison abgestraft.

 

Selbst für den zuletzt wieder besser in Schwung gekommenen Max Kruse ist der WM-Zug bereits abgefahren, was vermutlich gleichfalls auf den beabsichtigen Verzicht auf klassische Angreifer zurückzuführen ist.

 

 

                                          → der Wettanbieter Bet365 im Sportwettentest

 

 

Schien sich Löw zumindest aber bei der Ausmusterung der beiden HSV-Profis weitestgehend an das propagierte Leistungsprinzip zu halten (während Marcell Jansen allerdings im vorläufigen Kader Platz gefunden hat), wurden im Gegenzug auch etliche vielversprechende Talente für ihre starken Leistungen der vergangenen Monate belohnt. Neben dem bereits erwähnten Volland, haben es mit Durm, Mustafi, Ginter. Goretzka, Meyer und Hahn noch sechs weitere „Debütanten“ ohne jede Länderspiel-Erfahrung in die vorläufige Auswahl geschafft. Diese Nominierungen dürften jedoch in erster Linie ein Ansporn für die Zukunft sein – in den beiden anstehenden „Recalls“ werden wohl fast alle Neulinge dem Rotstift zum Opfer fallen.

 

Angesichts der gerade erst in den Startlöchern stehenden WM-Vorbereitung ist es aber auch für die letztendlich auserwählten 23 WM-Fahrer noch ein weiter Weg, bis man tatsächlich glaubhaft versichern kann, wirklich „bereit wie nie“ zu sein: Nichtsdestotrotz sollte der Traum vom vierten WM-Titel keineswegs völlig unrealistisch sein, wenn sich die äußerst illustre Schar an nominierten Spielern zum WM-Auftakt auf dem Punkt in absoluter Top-Form befindet.

 

Schon das schwere Auftaktspiel gegen die Portugiesen wird dann zeigen, ob sich Jogi Löw nicht doch vergriffen hat – vorerst darf die deutsche Mannschaft den ersten Prüfungen in der Gruppe G jedoch voller Zuversicht entgegensehen.

 

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 13. Mai 2014 um 13:44 Uhr
 

Primera Division 2013/14: Barcelona - Atletico Wetten & Quoten

Der Showdown kann beginnen. Ganz Spanien ist bereit für eines der spannendsten Saison-Finali der letzten Jahre. In der letzten Runde der Primera Division empfängt am Samstag (18:00 Uhr) der FC Barcelona den Tabellenführer Atletico Madrid im Camp Nou Stadion. Die Ausgangslage ist klar – der Gastgeber braucht einen Sieg, um den Champions-League-Finalisten doch noch abzufangen und den Hauptstädtern den Meistertitel direkt vor der Nase wegzuschnappen.

 

  aktuell beste Quote FC Barcelona bei Interwetten  

 

Barca hat schon mehrmals das Kunststück vollbracht, die Liga mit dem letzten Match für sich zu entscheiden. Ganze neun Mal gelang das den Spaniern, zuletzt 2010 als die Katalanen mit einem 4:0-Sieg über Valladolid Erzrivale Real Madrid hinter sich ließen. Damals steuerte Superstar Lionel Messi einen Doppelpack bei, und auch am Wochenende ruhen die Hoffnungen der Blaugranas wieder auf dem Argentinier. Denn sein Sturmpartner Neymar ist angeschlagen und war in den Wochen zuvor schon nicht unbedingt in Topform. Der Brasilianer beruhigte die Fans allerdings im Rahmen eines Onlinechats. Er habe sich von seiner Fußverletzung fast völlig erholt und hoffe auf einen Einsatz am Samstag.

 

 
Sieg FC Barcelona 1,83 1,90 1,833 1,85 1,77 1,87
Unentschieden 3,75 3,80 3,60 4,00 3,65 3,75
Sieg Atletico Madrid 4,33 3,50 4,00 4,00 3,95 3,75

 

 

Auf die Unterstützung der Zuschauer kann Barcelona aber definitiv bauen. Der Klub hat sich den Titel nämlich bereits elf Mal vor heimischem Publikum sichern können, sechs Mal davon im Camp Nou, in dem am Samstag knapp 100.00 Fans die Mannschaft von Gerardo Martino nach vorne peitschen werden. 77 Spiele bestritten die Blau-Roten zu Hause gegen Atletico. 46 Erfolge gab es dabei, 18 Partien endeten remis und nur 13 Niederlagen setzte es. Angesichts dieser eindrucksvollen Bilanz ist es kein Wunder, dass auch die Wettanbieter Barca favorisieren. Bei einem Heimsieg gibt es bei Interwetten die Bestquote von 1,90.

 

Dass Barcelona überhaupt noch Chancen  auf die Titelverteidigung hat, haben die Katalanen Atletico Madrid zu verdanken. Denn während die Martino-Elf am vergangenen Wochenende in Elche nur 0:0-Unentschieden spielte, kamen die Colchoneros ihrerseits nicht über ein 1:1 gegen Malaga hinaus. Diego Simeone war nach der Partie trotzdem stolz auf seine Mannschaft und meinte, dass im Finale eine 50-prozentige Chance für jede Seite bestünde. In der Königsklasse bewiesen die Rot-Weißen bereits, dass sie auch im ehrwürdigen Camp Nou bestehen können.



 

                                    jetzt 120 € Primera Division Wettbonus bei Sportingbet

 

 

Das Abwehrspieler Diego Godin steht dem Trainer nach seiner Sperre wieder zur Verfügung, doch die Einsätze von Torjäger Diego Costa und Tormann Thibaut Courtois sind fraglich. Trotzdem kann die Simeone-Elf mit viel Selbstvertrauen nach Barcelona reisen, denn die letzten fünf Duelle mit den Katalanen endeten alle Unentschieden (inklusive Champions League und Supercup). Und das würde Atletico schon reichen, um den Meistertitel zu fixieren. Bei dem Anbieter Tipico gibt es für ein Remis die Top-Quote von 4,00.

 

die besten Fussball Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 13. Mai 2014 um 12:53 Uhr
 

Bet3000: Im Wochenrhythmus garantiert zur Bestquote

Welcher Sporttipper träumt nicht davon, die Bestquote zu finden, ohne dafür mühsam die unendlichen Galaxien der Wettanbieter durchforsten zu müssen? Dieser mühevolle Suche möchte der Buchmacher Bet3000 mit der „Bestquoten-Garantie“ nun ein Ende machen. Der Wettanbieter verspricht, im Vergleich zu Mitbewerbern jede Woche die beste Quote auf ausgesuchte Spiele zu halten.

 

  Zur Bestquoten-Garantie bei Bet3000

 

Die aktuellen Events mit der Bestquoten-Garantie werden im Wochenabstand immer bis spätestens Dienstags auf der Website des Bookies publiziert. Hier finden Fußballfreunde immer eine Auswahl an spannenden und interessanten Fußball-Highlights aus internationalen Top-Ligen. Jede Woche werden dabei neue Events in die Liste aufgenommen, sodass hier garantiert keine Langeweile aufzukommen droht.

 

                                              zum ausführlichen Bet3000 Testbericht

 

Die Tipps gelten für die Dreiweg-Siegwette auf ein bestimmtes Spielergebnis. Der Zeitraum für die Bestquoten-Garantie ist vom Zeitpunkt der Veröffentlichung der Liste auf der Seite von Bet3000 bis 30 Minuten vor Spielbeginn.

 

Geht es nach Bet3000, so kann der Buchmacher gegenüber acht Konkurrenten die Bestquote vorweisen. Bei diesen handelt es sich um Tipico, Mybet, Bwin, Bet365, Bet-at-home, Interwetten, Cashpoint und Sportingbet, allesamt nicht nur bekannte Namen, sondern auch Big Player am Sportwettenmarkt.

 

Sollte einer der acht Mitbewerber eine bessere Quote für eines der gelisteten Spiele halten, können Kunden an den Bookie eine Meldung unter Angabe des Wettanbieters und der Quote erstatten. Stellt sich heraus, dass der besagte Wettanbieter tatsächlich eine bessere Quote aufweist, verspricht Bet3000 die eigene Quote anzupassen. Diese Meldung muss vor Platzierung der Wette erbracht werden, da nach Wettabgabe kein Anspruch mehr auf die Garantie besteht.  

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. Mai 2014 um 09:33 Uhr
 


Seite 10 von 103