Mybet: „myXMAS“ belohnt fleißige Sportwetter mit Traumpreisen!

Nach der Wildcard-Promo im WM-Sommer bedankt sich Mybet nun auch im Advent mit einer großzügigen Wettaktion bei seinen Sportwettern. Anders als zahlreiche Konkurrenten, die als Treue-„Dankeschön“ den klassischen Adventskalender vorziehen, setzt der in Deutschland gegründete Anbieter dabei jedoch auf das Event „myXMAS“:

 

Im Rahmen dieser Aktion verbirgt sich hinter jedem 5. Wettschein eine XmasCard. Mit dieser lassen sich entweder versteckte Adventsgewinne (z.B. Freebets oder Einzahlungsboni) oder XmasPoints für die Mybet-Preisrangliste sammeln. Je weiter oben sich Tipper innerhalb dieser ansiedeln, umso attraktivere Preise gibt es zu gewinnen. Noch bis einschließlich 21. Dezember haben Mybet-Kunden die Chance, in diesem Ranking nach oben zu klettern, um sich einen der unzähligen Traumpreise zu sichern.

 

 

                                      Der Wettanbieter Mybet im Sportwetten Test

 

 

Allen voran natürlich ein üppiger Hauptpreis, der dem tippfreudigsten Sportwetter eine Reise für Zwei zum Champions League-Finale nach Berlin (inkl. Eintrittskarten, Flug und Hotel) sowie 3000 Euro-Weihnachtsgeld in Aussicht stellt. Abgesehen davon, dürfen sich auch sämtliche Teilnehmer, die am Hauptgewinn vorbeischrammen, über Top-Gewinne freuen. So überweist Mybet den Platzierungen 2 bis 49 ein attraktives Weihnachtsguthaben von bis zu 1000 Euro auf das Wettkonto. Und auch Teilnehmer, die dahinter landen, haben keinen Grund Trübsal zu blasen. Ihnen winken immerhin attraktive Einzahlungsboni bis zu 50 Euro sowie Freespins im Casino-Bereich.

 

Ob Tipper, zu den glücklichen XmasCard-Empfängern zählen, erfahren sie direkt nach Wettabgabe in Form einer automatischen Gewinnbenachrichtigung. Dabeisein ist kinderleicht: um sich die Chance auf eine XmasCard zu sichern, gilt es lediglich eine Online Sportwette mit Mindesteinsatz 5 Euro zu platzieren. Einziger Stolperstein: Wetten, die mit mobilen Endgeräten (Smartphone, Tablet) platziert wurden. Sie sind zur Gänze von der Aktion ausgeschlossen!

 

Anders als die sofort zur Verfügung stehenden Adventsgewinne, schreibt Mybet die XmasPoints allerdings erst zum Start der darauffolgenden Woche (Montag) gut. Auf der eigens eingerichteten Aktionsseite können sich Tipper jederzeit über ihren aktuell eingenommenen Platz in der Preis-Rangliste informieren. Ebenso besteht dort die Möglichkeit, sich einen genauen Überblick über die unzähligen Preise und deren Gewinn-Staffelung zu verschaffen. Sollten Unklarheiten zu Tage treten, liegt dort auch ein umfassender FAQ-Bereich zur Aktion „myXMAS“ auf.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. Dezember 2014 um 16:11 Uhr
 

Weihnachtskalender von ComeOn: Hinter jeder Tür eine Überraschung

Um die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen und die Vorfreude zu erhöhen, sind seit dem 19. Jahrhundert Adventskalender immer weiter verbreitet und gehören in ihren verschiedensten Ausformungen längst zur Weihnachtszeit. Egal, ob sich Bilder, Schokolade oder kleine Geschenke sich hinter den Türchen verbergen, ist die Spannung jeden Morgen da, wenn ein weiteres Türchen aufgemacht werden kann. So auch beim Wettanbieter ComeOn, der es für seine Kunden besonders spannend macht.

 

ComeOn verrät nur am jeweiligen Tag, welches Geschenk auf seine Kunden wartet. Um in den Genuss des Weihnachtskalenders des Bookies zu kommen, ist eine Anmeldung erforderlich, die allerdings in wenigen Augenblicken mit der Eingabe des Usernamens vollzogen ist. An jedem Tag bis zum 24. Dezember wird auf der Homepage von ComeOn das jeweilige Türchen geöffnet. Dahinter verbergen sich unter anderem Preise wie ein iPhone, eine Playstation 4 oder auch Freebets bzw. verschiedenste Wettboni und andere „Bonbons“.

 

 

 

                                    Der Wettanbieter ComeOn im Sportwetten Test

 

Der Weihnachtskalender von ComeOn beschränkt sich nur auf Sportwetten, sondern umfasst auch Casino und Slot-Games. An jedem Tag öffnet sich ein Türchen des Weihnachtskalenders, hinter dem sich der jeweilige Preis versteckt. Ab und zu ist auch eine kleine Aufgabe zu erfüllen, um Chancen auf das Geschenk zu haben. So war es zum Beispiel am 3. Dezember notwendig, zehn Euro beim Slot-Game „Robyn“ zu setzen, um an der Verlosung von insgesamt fünf Stück der Playstation 4 teilzunehmen. Hinter Türchen Nummer zwei war eine 5 € Null Risiko Wette zur Premier League verborgen, die nur bestimmten Bonusbedingungen unterlag.

 

Besucher der ComeOn-Website können sich jeden Tag auf eine neue Überraschung freuen. Damit ist für Spannung bis zum 24. Dezember gesorgt, denn niemand weiß im Voraus, was sich hinter den Türchen verbirgt. Ein täglicher Blick auf die Homepage des Online-Bookies könnte sich also als überaus lohnend erweisen. Dort sind auch weitere Informationen und die genauen Teilnahmebedingungen zu finden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. Dezember 2014 um 14:38 Uhr
 

Interwetten Adventskalender: Top-Preise hinter jedem Türchen!

Allein die häufig wiederkehrenden Bestquoten für Favoritensiege zeigen, dass Interwetten in Sachen Großzügigkeit nur schwer zu übertreffen ist. Passend zur Weihnachtszeit legt der Austro-Bookie mit maltesischer Lizenz jetzt sogar noch einen drauf: denn im Rahmen des hauseigenen Adventskalenders haben Kunden noch bis Heiligabend (24. Dezember) täglich die Chance, attraktive Sachpreise und Gratis-Wettangebote abzusahnen!

 

Beispielsweise verlost Interwetten gleich am ersten Dezember-Tag 22 Trainingspläne von Runtastic, dem hierzulande führenden Anbieter von Web-Applikationen für Sport- und Fitnessgeräte. In dieser Tonart geht es weiter, bis das Christkind vor der Tür steht. Damit keine Langeweile aufkommt, verbirgt sich hinter jedem Türchen ein neues Geschenk. Neben attraktiven Sachpreisen aus der Multimedia und Erlebnis-Ecke, winken - laut Bookie - auch hochinteressante und möglicherweise lukrative Gratis-Wettangebote.

 

 

                                           Der Wettanbieter Interwetten im Sportwetten Test

 

Nach Öffnen eines jeden Türchens gilt es jedoch täglich eine klitzekleine Aufgabe zu erfüllen, um sich die Chance auf den jeweils ausgelobten Preis zu sichern. Beispielsweise setzt Interwetten am 1. Dezember von allen teilnahmeinteressierten Kunden voraus, das Adventskalender-Posting auf der anbietereigenen Facebook-Seite zu teilen. Ist dies geschehen, landen Sportwetter unverzüglich im Lostopf und dürfen auf ihr Glück hoffen.

 

Dabei sollten schon die Bezeichnungen „Sportwetter“ und „Kunden“ implizieren, dass ausschließlich registrierte Interwetten-Tipper an der 24-tägigen Aktion teilnahmeberechtigt sind. Die jeweiligen Gewinn-Voraussetzungen können dabei von Tag zu Tag variieren. Während am 1. Dezember lediglich besagte Social-Media-Aktivität vonnöten war, setzt der Wettanbieter im weiteren Verlauf der Adventszeit zum Beispiel auch die Platzierung von Sportwetten voraus.

 

Somit ändern sich nicht nur die Preise, sondern auch die Teilnahmebedingungen täglich. Unter welchen Konditionen sich der jeweilige Tagespreis abräumen lässt, stellt sich aber erst heraus, wenn das jeweilige Türchen geöffnet ist. Wie beim „richtigen“ Adventskalender, lassen sich diese nämlich auch beim Interwetten-Pendant erst dann öffnen, wenn der hierfür vorgesehene Tag angebrochen ist. Die glücklichen Gewinner werden spätestens in der darauffolgenden Kalenderwoche via E-mail in Kenntnis gesetzt.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. Januar 2015 um 12:46 Uhr
 

Eilmeldung: Betsafe erklärt die Bayern schon jetzt zum Meister!

Spätestens nach den jüngsten Niederlagen der hartnäckigsten Verfolger aus Wolfsburg, Mönchengladbach und Hoffenheim war klar, dass die Bayern wohl auch heuer Herbstmeister werden. Die Dominanz der Münchener ist einfach zu offensichtlich. Sieben Punkte Vorsprung vor dem ersten Verfolger und ein sagenhaftes Torverhältnis von 31:3 lassen die Guardiola-Elf sogar noch besser dastehen als zum gleichen Zeitpunkt in der rekordträchtigen Vorsaison. Der Wettanbieter Betsafe macht deshalb den Anfang und erklärt die Titelhamster von der Säbener Straße schon jetzt zum Deutschen Meister 2014/15!

 

zu den Bundesliga Wetten beim Wettanbieter Betsafe

 

Somit dürfen sich all diejenigen, die vor der Saison auf eine erfolgreiche Münchener Titelverteidigung getippt haben, über die Auszahlung der Langzeitwette zur Quote 1,12 freuen. Was auf den ersten Blick wie „Peanuts“ erscheint, ist auf den zweiten Blick zumindest besser als nichts. Schließlich müssen Tipper, die jetzt erst mit einer Meisterwette auf den Rekordchampion kokettieren, ihren Einsatz im Erfolgsfall mit der so gut wie nicht vorhandenen „Mager-Quote“ 1,01 multiplizieren.

 

Angesichts dessen, dass Schweinsteiger, Lahm, Müller & Co. den Titel schon in der vergangenen Spielzeit so früh wie noch nie eine Elf zuvor feiern durften, erscheint diese Maßnahme umso verständlicher. Zumal die vermeintlich stärksten Konkurrenten aus Gelsenkirchen und Dortmund auch im Spätherbst noch in den niederen Tabellenregionen herumdümpeln.

 

                                             Der Wettanbieter Betsafe im Sportwetten Test

 

Wer aus seinem Meistertipp trotzdem noch großes Kapital schlagen will, hat natürlich auch bei Betsafe nach wie vor die Möglichkeit, auf die mehr oder weniger aussichtsreichen Bayern-Jäger zu tippen. Derzeit traut es der Wettanbieter - wenn überhaupt - den Werksklubs aus Wolfsburg (Quote 65,0) und Leverkusen (Quote 65,0) zu, das Unmögliche möglich zu machen.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 25. November 2014 um 15:18 Uhr
 

Bwin „Double Winnings“: Freebet-Chance für 1. Torschütze-Wetten!

In Zeiten des unbarmherzigen und millionenschweren Ergebnisfußballs zählt der Doppelpacker zu jener Kicker-Spezies, die mehr und mehr vom Aussterben bedroht ist. Glücklicherweise gibt es auf dieser Fußball-Welt jedoch immer noch den einen oder anderen Klasse-Stürmer, der an Sahnetagen in die Fußstapfen Toni „Doppelpack“ Polster tritt. Allen voran natürlich Weltfußballer Cristiano Ronaldo, der in den vergangenen Jahren sogar mit einigen Triplepacks auf sich aufmerksam machte.

 

Zu Ehren dieser immer rarer gesäten Knipser-Gattung hat Bwin unlängst eine interessante Wettaktion namens „Double Winnings“ ins Leben gerufen. Diese gewährt allen Tippern die Chance - mit etwas Glück - an einem Doppelpack mitzuverdienen:

 

  zur Aktion „Double Winnings“ bei Bwin

 

Vorher geht es jedoch darum, den ersten Torschützen einer Partie richtig vorherzusagen. Trifft ebendieser Spieler, ist die Wette zwar gewonnen, der Nervenkitzel jedoch noch lange nicht vorbei. Schließlich schlägt genau dann die Stunde der „Double Winnings“, die erfolgreichen Sportwettern den doppelten Gewinn in Aussicht stellen, falls der richtig getippte 1:0-Torschütze einen Doppelpack schnüren sollte.

 

Diesen Zusatzgewinn schreibt Bwin in Form einer Freebet gut, deren Einsatz-Höhe sich am Reingewinn der Basis-Wette („1. Toschütze“) bemisst. Noch bis 06.06.2015 qualifizieren sich alle 1. Torschütze-Wetten auf Partien der Champions League, Europa League, Bundesliga (Deutschland), Premier League (England), La Liga (Spanien) und der belgischen Jupiler Pro League für „Double Winnings“.

 

                                                  Der Wettanbieter Bwin im Sportwetten Test

 

 

Dabei gilt es zu beachten, dass ausschließlich Pre-match-Einzelwetten, die mit Echt- oder Bonusgeld abgeschlossen wurden, teilnahmeberechtigt sind. Livewetten sind ebenso ausgeschlossen wie Tipps, die mit einer Freebet platziert wurden. Der Mindesteinsatz für teilnehmende Wetten beträgt 5 Euro, während der Maximaleinsatz mit 50 Euro beziffert wurde.

 

Schnüren Tipper den „Double Winnings“-Doppelpack, schreibt Bwin die Freebet innerhalb von 72 Stunden (ab Auswertung der Wette) gut. In Folge dessen ist sie binnen sieben Tagen ausschließlich für Sportwetten auf dem Bwin-Wettportal zu verwenden.

 

Weitere Informationen rund um die Gratiswette sind der „Double Winnings“-Aktionsseite und den AGB`s auf der Bwin-Website zu entnehmen.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 25. November 2014 um 12:23 Uhr
 


Seite 7 von 120