Mobile Wetten: Interwetten auch im WM-Jahr mit Top-Performance!

Mut und Innovationskraft können sich auf dem zunehmend gesättigten Markt der Online Wettanbieter nach wie vor auszahlen. Dies beweist die Erfolgsstory des Buchmachers Interwetten, dessen Pionierarbeit im Bereich „Mobile Wetten“ sich im WM-Jahr 2014 mehr denn je zu lohnen scheint.

 

Denn wie Werner Becher, der Sprecher des Interwetten-Vorstands, in seinem Halbjahresbericht 2014 mitteilt, ist und bleibt der Traditions-Bookie die uneingeschränkte Nummer 1 bezüglich Wetten, die via Smartphone, Tablet & Co. platziert werden. Besonders die praktische Interwetten-APP erfreut sich dabei großer Beliebtheit.

 

zu den Mobilen Wetten beim Wettanbieter Interwetten

 

So beträgt der Anteil jener Wetten, die via mobile Endgeräte beim Bookie mit dem gelb-schwarzen Konterfei abgegeben werden, mittlerweile sagenhafte 60%. Sichtlich erfreut erklärt Becher, dass diese beispiellose Zahl vorwiegend darauf zurückzuführen sei, dass die Zeichen der Zeit einmal mehr frühzeitig erkannt wurden.

 

Ähnlich wie vor dem großen Online Boom Ende der 90er-Jahre, wusste Interwetten nämlich auch das Potenzial dieses zukunftsträchtigen Vertriebsmodells vor allen Konkurrenten richtig zu deuten: „Wir haben schon vor vielen Jahren die Zeichen der Zeit im mobilen Bereich erkannt und die richtigen strategischen Entscheidungen getroffen - das macht sich nun bezahlt“, so Werner Becher.

 

                                Der Wettanbieter Interwetten im Sportwetten Test

 

 

Allerdings sorgte nicht nur die Top-Performance innerhalb dieses Marktsegments, sondern auch die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien für strahlende Gesichter bei Interwetten. Dazu beigetragen haben jedoch nicht nur die vielen sportlichen Überraschungen bei der Endrunde am Zuckerhut, sondern auch 10.000 neue, einzahlende Kunden zwischen dem 12. Juni und dem 13. Juli. Die 10.000er-Schallmauer wurde im WM-Monat zum ersten Mal überhaupt durchbrochen.

 

Alles in allem wurde der Umsatz des Unternehmens für das erste Halbjahr 2014 damit auf 22 Mio. Euro gesteigert. Aufgrund diverser Nachhaltigkeitseffekte herrscht nun große Zuversicht, dass auch das zweite Geschäftshalbjahr eine durchwegs positive Bilanz nach sich ziehen wird.

 

Zudem ist die Hoffnung groß, dass dem Wiener Bookie im Herbst endlich die bundesweite Glücksspiellizenz für Deutschland erteilt wird. Diese würde laut Becher endlich für jene Rechtssicherheit sorgen, die für langfristige Investitionen in diesen Kernmarkt notwendig sei. Summa summarum also rosige Aussichten für den beliebten Buchmacher aus der Alpenrepublik!

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. August 2014 um 11:41 Uhr
 

2. Liga bei Tipico: Tolle Sonderwetten zum deutschen Unterhaus!

Fünf Unentschieden und vier knappe Siege mit nur einem Tor Unterschied – schon der erste Spieltag der 41. Zweitliga-Saison hatte es in sich! Setzt sich dieser Trend auch nur annähernd fort, dürfen sich die Fans auf eine abermals packende Spielzeit freuen. Aufgrund der weitgehend ausgeglichenen Kräfteverhältnisse zwischen den 18 Kontrahenten wird natürlich schon jetzt fleißig spekuliert, welche Mannschaften im Frühjahr den Aufstiegskampf bzw. das Titelrennen unter sich ausmachen werden. Und ranken sich irgendwo Spekulationen und Prognosen sportlichen Inhalts, ist selbstverständlich auch Tipico mit von der Partie:

 

zum 2. Bundesliga Special beim Wettanbieter Tipico

 

Denn wie schon in den vergangenen Jahren eröffnet sich beim deutschen Qualitätsbookie im Rahmen des „2. Bundesliga Special“ die Chance, mit dem persönlichen Aufstiegs- bzw. Meisterschaftstipp und etwas Glück so richtig abzukassieren. Beispielsweise würde bereits eine Wette auf den - laut Tipico - aussichtsreichsten Titelkandidaten aus Nürnberg im Erfolgsfall für siebenfache Wetteinsätze sorgen (Quote 7,00). Ähnliche Gewinne würden derzeit auch die Traditionsteams aus Kaiserslautern (Quote 7,50), Fürth (8,00) und Düsseldorf (8,00) bringen.

 

Darüber hinaus hat der sensationelle Aufstieg des SC Paderborn im Frühjahr gezeigt, dass sich in dieser verrückten Liga selbst die unterschätzten Underdogs Hoffnungen auf einen ganz großen Coup machen dürfen. Wettfreunde, die auch im kommenden Spieljahr auf einen Aufsteiger aus der zweiten Reihe hoffen, könnten ihren Mut zum Risiko momentan noch mit tollen Quoten veredeln: so brächten zum jetzigen Zeitpunkt abgegebene Tipps auf Union Berlin (Quote 7,00), den FC St. Pauli (7,00), den KSC (9,00) oder den VfL Bochum (12,0) satte Gewinne ein.

 

                                              Der Wettanbieter Tipico im Sportwetten Test

 

 

Zusätzlich zu den Langzeitwetten auf Aufsteiger und Zweitligameister, hält Tipico im „2. Bundesliga Special“ eine weitere spannende Wettmöglichkeit bereit, die besonders den Lokalpatrioten und den Fan-Hardlinern unter den Sporttippern zusagen dürfte. Schließlich bietet sich innerhalb der Option „Saisonduelle“ die Möglichkeit, darauf zu wetten, ob ihr Herzens- bzw. Heimatklub am Ende der Saison vor dem großen Stadt- bzw. Lokalrivalen landen wird.

 

Ein besonderes Schmankerl dieses Angebots ist sicherlich das traditionsreiche Franken-Derby 1. FC Nürnberg (Quote 1,70) vs. Greuther Fürth (2,00). Darüber hinaus besteht aber auch die Möglichkeit, auf die Vorherrschaft in Oberbayern (1860 München vs. Ingolstadt), im Osten der Republik (RB Leipzig vs. Union Berlin) oder im hohen Norden (Eintracht Braunschweig vs. FC St. Pauli) zu setzen. Abgerundet wird diese exklusive Tippmöglichkeit schließlich von spannenden Langzeitduellen zwischen Traditionsvereinen wie dem 1. FC Kaiserslautern und Fortuna Düsseldorf.

 

Alle Zweitligafans, die nun Lunte gerochen haben, finden das komplette „2. Bundesliga Special“ auf der Tipico Sportwetten-Seite unter „Fußball“/„Deutschland“.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 06. August 2014 um 09:46 Uhr
 

Betsafe rückversichert verlorene Kombiwetten bis zu 50 Euro!

Egal ob erfahrener Highroller oder frisch registriertes „Wett-Greenhorn“ – die Kombiwette zählt unter passionierten Sportwettern seit jeher zu den beliebtesten Wettarten. Neben der Tatsache, dass auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig mit gefiebert werden kann, spricht ein weiterer guter Grund für diese Art der Tippabgabe: so lassen sich durch die Kombination von zwei oder mehr Wettereignissen auf nur einem Schein mit einem verhältnismäßig niedrigen Wetteinsatz – im Glücksfall – bahnbrechende Gewinne absahnen.

 

zur Kombiwetten-Versicherung beim Wettanbieter Betsafe

 

Aufgrund der auch im vermeintlich ereignisarmen Spätsommer zu Hauf gegebenen Tippmöglichkeiten hat sich Betsafe nun dazu entschlossen, den unzähligen Kombiwetten-Liebhabern ein besonderes Schmankerl anzubieten: der Bookie aus dem hohen Norden gewährleistet Kombiwetten, die nach vorangehender Aktions-Registrierung gescheitert sind, nämlich bis auf Weiteres einmal wöchentlich die Rückerstattung des kompletten Weiteinsatzes bis zu 50 Euro.

 

Hierfür gilt es, sich lediglich auf der Betsafe Website für die Aktion zu registrieren und eine 5er-Kombiwette mit der Mindestquote von 1,25 pro Auswahl und dem Mindesteinsatz von 10 Euro abzugeben. Einmal registriert, eröffnet sich allwöchentlich bis zum Ende des Aktionszeitraumes (bis zum 29. September 2014) die Chance, den Einsatz für verlorene Wetten bis zu einem Betrag von 50 Euro zurückzuholen. Aber Vorsicht! Damit die Versicherung greift, darf nur ein einziger der fünf abgegebenen Tipps daneben liegen. Scheitern zwei oder mehr Auswahlen, verliert dieses Angebot unwiderruflich seine Gültigkeit.

 

                                         Der Wettanbieter Betsafe im Sportwetten Test

 

Teilnahmeberechtigt sind sowohl Pre-Match, als auch Live-Kombiwetten. Dabei ist es völlig egal, von welchem Endgerät aus die Wette abgegeben wurde. Sämtliche Sportarten und Wettmärkte im Betsafe-Sportsbook sind dabei beliebig miteinander kombinierbar. Einzig Systemwetten sind von dieser Wettaktion ausgeschlossen.

 

Besteht nach verlorenem Kombitipp ein Anspruch auf die Cashback-Versicherung, so wird der entsprechende Betrag unaufgefordert und automatisch als Bonusguthaben auf das Tipperkonto überwiesen. Um diesen Betrag freizuspielen bzw. ihn für andere Betsafe-Produkte verwendbar zu machen, muss die erhaltene Gutschrift 6 Mal zu Quoten von 1,5 im Sportwettenbereich gesetzt werden. Bei Nichterfüllung dieser Bedingung binnen 21 Tagen läuft der Cashback-Bonus unwiderruflich ab.

 

Näheres zu dieser Aktion, die übrigens für Neu- wie auch für Bestandskunden gültig ist, kann bis auf Weiteres jederzeit auf der Betsafe Website nachgelesen werden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 04. August 2014 um 13:36 Uhr
 

Wette verloren? Mybet hat die Nummer gegen Kummer!

Während erfolgreiche Wettscheine in manchen Fällen sogar ausgedruckt, eingerahmt oder stolz im Freundeskreis präsentiert werden, geht die Bedeutung danebengelegener Scheine aus Tipper-Sicht gegen Null. Nicht so bei Mybet! Mit der „Lucky Number“ hat sich der Buchmacher aus deutschen Landen nämlich eine tolle Aktion einfallen lassen, um verloren geglaubte Wettscheine aus der Bedeutungslosigkeit zu holen:

 

zur Lucky Number-Rückerstattung beim Wettanbieter Mybet

 

Dabei wird allen vom Pech verfolgten Tippern am Folgetag des Scheiterns die Chance geboten, mit der ID ihres Wettscheins - und etwas Glück - den verlorenen Wetteinsatz zurück zu erlangen. Hierfür gilt es lediglich die Endziffern des erfolglosen Wettscheins, am darauf folgenden Tag mit der täglich variierenden „Lucky Number“ auf der Website des Wettanbieters zu vergleichen. Stimmen Wettschein-ID und „Lucky Number“ überein, erstattet Mybet nach Benachrichtigung an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. den vollen Einsatz in Form von Bonusguthaben zurück.

 

Das verlorene Wettguthaben wird dann bis spätestens zwei Werktage nach der Benachrichtigung auf das Tipperkonto rücküberwiesen. Maximal können sich Tipper so mit Fortunas Hilfe jeden Tag Wetteinsätze bis zu 500 Euro zurückholen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die Einsätze nicht durch System- oder Mehrwegwetten verloren wurden. Auch im Fall einer gescheiterten Kombiwette verweist Mybet auf eine Einschränkung: diese qualifiziert sich nämlich nur dann für die „Lucky Number-Rückerstattung“, wenn auch der Wettkampf des letzten offenen Tipps vor dem Abrechnungszeitpunkt beendet wurde.

 

 

 

                                             Der Wettanbieter Mybet im Sportwetten Test

 

Abschließend sollte noch erwähnt werden, dass der in Form von Bonusguthaben rückerstattete Wetteinsatz dreimal mit der Mindestquote 2,00 umgesetzt werden muss, bevor dieser zur Auszahlung freigegeben wird. Cashcard - und Kundenkartennutzer sind von der Aktionsteilnahme gänzlich ausgeschlossen.

 

Mybet-Kunden, die sich nun fragen wo die vielbesagte Wettschein ID am Folgetag zu finden ist, müssen sich lediglich einloggen und „Mein Konto“ anwählen. Daraufhin gilt es dort lediglich unter „Meine Sportwetten“ die Wettschein-ID mit der Lucky Number abzugleichen. Infos zur Aktion können über den gesamten Gültigkeitszeitraum hinweg jederzeit auf der Mybet-Website unter dem Reiter „Aktionen“ eingeholt werden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 15:36 Uhr
 

ComeOn Wikingerwetten: Mit "Kombinationsgabe" bis zu 5000 € extra

Die absoluten europäischen Top-Ligen befinden sich noch in der „Sommerfrische“ und bereiten sich auf den Ligastart vor. Im hohen Norden befinden sich die Mannschaften in den höchsten Klassen teilweise bereits seit Wochen im Meisterschaftmodus. Diesen Umstand trägt der Wettanbieter ComeOn nun Rechnung und hat eine besondere Aktion gestartet. Mit den „Wikingerwetten“ können erfolgreiche Sporttipper sich zusätzliches Kapital verschaffen und zwar bis zu insgesamt 5.000 Euro.

 

zu den Wikingerwetten von ComeOn

 

Die schwedische Allsvenskan und Norwegens Tippeligaen haben auch während der Weltmeisterschaft keine Pause eingelegt. Das war auch nicht notwendig, denn beide Nationalteams sind an der Quali gescheitert. Seit März wird in diesen beiden Ländern bereits wieder um den Titel gekämpft. In Dänemark wird in der Superligaen seit Mitte Juli wieder um Punkte gekämpft. Dementsprechend prominent sind diese Ligen im Wettprogramm von ComeOn derzeit vorhanden.

 

Der Wettanbieter macht nun Tipps auf die Meisterschaften in Schweden, Dänemark und Norwegen besonders lukrativ. Mit den „Wikingerwetten“ können erfolgreiche Kombitipper bis zu 5.000 Euro zusätzlich lukrieren. Die neue Wettaktion des Bookies fokussiert den Blick auf die drei Top-Ligen im Norden Europas, die bei heimischen Sportwettern sonst im Schatten von Bundesliga, Premier League oder Primera Division stehen.

 

                                         Der Wettanbieter ComeOn im Sportwetten Test

 

ComeOn fordert seine Kunden zu vier Wettchallenges hinaus, für die verschiedene Gottheiten aus der nordischen Sagenwelt Pate stehen. Die größte Herausforderung ist die Odinwette, in der es um 2.000 Euro geht. Jeder ComeOn-Kunde, der eine 5er-Kombination, die ausschließlich 1x2-Wetten beinhaltet, erfolgreich tippt, nascht am 2.000 Euro-Kuchen mit. Das Preisgeld wird unter allen erfolgreichen Teilnehmern an der Odin-Wette aufgeteilt.

 

Wo der Göttervater zu finden ist, ist in der Regel auch dessen Sohn nicht weit: Bei der Thor-Wette muss eine 4er-Kombi, die nur Über/unter 2,5 Tore-Tipps umfasst, gewonnen werden. Alle, die dies schaffen, teilen das Preisgeld von 1.000 Euro unter sich auf. Freya ist die nordische Göttin der Liebe und wer würde es nicht lieben zusätzlich 1.000 Euro zu ergattern? Jeder, der eine Kombination mit mindestens zwei Wetten auf das genaue Ergebnis erfolgreich tippt, erhält einen Anteil am Preistopf, der mit 1.000 Euro gefüllt ist. Die vierte Wettchallenge ist nach Loki benannt und beinhaltet eine Kombi mit einer Mindestquote von 10,0. Als Preis winken ebenfalls 1.000 Euro, die unter allen erfolgreichen Teilnehmern aufgeteilt werden.

 

Alle Wetten müssen im Aktionszeitraum bis spätestens 3. August 2014 (23:50 Uhr, CET) abgegeben werden, einen Mindesteinsatz von 5 Euro vorweisen und aus den drei oben genannten Ligen stammen. Wer sich aus einem oder mehreren Preisgeldtöpfen bedienen will, muss zudem noch ein Mail mit einem Beleg der Erfolgswette(n) an den Online-Bookie schicken. Alle weiteren Infos und die genauen Teilnahmebedingungen sind auf der Homepage von ComeOn zu finden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 15:33 Uhr
 


Seite 6 von 109