Argentinien vs. Kroatien - Länderspiel 2014 Wetten & Quoten

Auf englischem Grund und Boden, genauer gesagt im Londoner Boleyn Ground Stadion, stehen sich am kommenden Mittwoch (20:45 Uhr) Argentinien und Kroatien gegenüber. Die europäisch-südamerikanischen Kontrahenten treffen in der Heimstätte von West Ham United erst zum dritten Mal aufeinander. Das erste Testduell endete unmittelbar vor der WM 1994 mit einem torlosen Remis. Beim Wiedersehen in der WM-Vorrunde 1998 behielten die Argentinier gegen den späteren Sensations-Dritten mit 1:0 die Oberhand.

 

  aktuell beste Quote Argentinien bei Interwetten  

 

Bei den Südamerikanern hat sich nach der knappen Niederlage im WM-Finale einiges geändert. Statt dem sturen Alejandro Sabella hat mittlerweile der für seine väterliche Art liebevoll „Tata“ genannte Gerardo Martino das Kommando an der Seitenlinie. Seine bisherige Bilanz ist durchwachsen. Bevor unlängst Hongkong standesgemäß mit 7:0 abgefertigt wurde, kassierte die Albiceleste in Peking eine ärgerliche Niederlage gegen den Erzrivalen aus Brasilien (0:2). Immerhin gelang es dem Vizeweltmeister aber im August, sich mit einem lockeren 4:2-Sieg über die DFB-Elf zumindest ein Stück weit für die bittere Final-Pleite von Rio zu revanchieren. Ansonsten machte der Ex-Coach lediglich mit der Begnadigung von Carlos Tevez, der seit seinem Streit mit Sabella bei der Südamerikameisterschaft 2011 nicht mehr für Argentinien spielte, auf sich aufmerksam. Primäres Ziel seiner Tätigkeit ist es, im kommenden Juni eine schlagkräftige Elf zur Copa América nach Chile zu schicken.

 

Sieg Argentinien 1,25 1,25 1,25 1,20 1,20 1,25
Unentschieden 5,50 5,00 5,50 5,75 6,00 6,00
Sieg Kroatien 12,0 10,0 13,0 10,5 13,0 10,0

 

 

Den Kroaten, die bei der WM trotz guter Leistungen schon nach der Vorrunde die Koffer packen mussten, schwebt Ähnliches vor. Ihr Ziel ist es, sich in einer machbaren Gruppe ehestmöglich für die kommende Europameisterschaft in Frankreich zu qualifizieren. Nach drei „zu Null“-Siegen über Malta, Bulgarien und Zypern liegt die Elf von Niko Kovac diesbezüglich sehr gut im Rennen. Der Test gegen Argentinien kommt für die „Vatreni“ (dt.: „die Karierten“) deshalb genau zur richtigen Zeit. Schließlich steht nur vier Tage später das wichtige Duell mit Italien, dem einzigen echten Konkurrenten um den Sieg in der Qualifikations-Gruppe H, an.

 

Im kroatischen Kader hat sich seit der WM in Brasilien kaum etwas geändert. Während im Mittelfeld nach wie vor die Feingeister Modric (Real Madrid) und Rakitic (FC Barcelona) den Ton angeben, genießen im Sturm noch immer die beiden Wolfsburger Olic und Perisic sowie Weltklasseangreifer Mario Mandzukic (Atletico Madrid) das Vertrauen von Niko Kovac. Einzig Nikica Jelavic (Hull City) erklärte im Oktober mangels Perspektiven seinen Rücktritt.

 

 

                                  jetzt bei Interwetten auf Argentinien - Kroatien wetten

 

 

Aus Sicht der Wettanbieter geht Argentinien als klarer Favorit in die Partie. Ein Sieg des zweifachen Weltmeisters aus Südamerika wäre lediglich für eine Quote um 1,25 gut. Den Kroaten wird von den Buchmachern dagegen kaum Vertrauen entgegengebracht. Bereits ein richtiger Unentschieden-Tipp würde die Wetteinsätze mehr als verfünffachen. Eine Siegpremiere der Kovac-Elf scheinen die Bookies hingegen beinahe kategorisch auszuschließen. Sollten Olic, Modric & Co. der „Albiceleste“ auf neutralem Londoner Boden das Fürchten lehren, dürfen risikofreudige Tipper mit einer Top-Quote von 13,0 rechnen.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 12. November 2014 um 08:59 Uhr
 

Bet3000 Bundesliga Abstiegswette: Muss Dortmund in die 2. Liga?

Verkehrte Welt! Der bisherige Saisonverlauf der Bundesliga hat viele Experten sehr überrascht. Während die Tabellenführung des FC Bayern München fast schon ein Permanentzustand darstellt, hat die eine oder Mannschaft für Überraschungen gesorgt - im Guten wie im Schlechten. So spielt Liga-Debütant Paderborn eine herausragende Saison und hat nach zehn Spieltagen mit dem Abstiegskampf nichts zu tun, ganz anders sieht die Situation für Borussia Dortmund aus. Doch auch wenn der BVB nach fast einem Saisondrittel auf einem Abstiegsplatz liegt, Wettanbieter Bet3000 hat dennoch nicht das Vertrauen in Jürgen Klopps Team verloren.

 

  zu den Bundesliga Abstiegswetten bei Bet3000

 

Borussia Dortmund befindet sich nach zehn Spieltagen auf Platz 17 und würde, so sich bis Mai nicht eine Verbesserung einstellt, am Saisonende in der 2. Liga wiederfinden. Bekanntlich treten die beiden Letztplatzierten der Bundesliga den direkten Gang ins Unterhaus an. Derzeit würde es zwei ganz große Namen des deutschen Fußballs erwischen, denn neben dem BVB befindet sich Werder Bremen aktuell auf einem Fix-Abstiegsplatz.

 

Doch auch wenn die Momentaufnahme von Anfang November den regierenden Vizemeister auf dem direkten Weg in die Zweitklassigkeit zeigt, glaubt niemand so richtig so richtig daran, dass Klopp den Pott-Klub auch tatsächlich in die 2. Liga führt. Das machen auch die Wettquoten bei Bet3000 deutlich. Sollte tatsächlich das absolute „Worst-Case-Szenario“ eintreten, könnten sich Sporttipper zumindest über das 200-fache ihres Wetteinsatzes freuen. Was eine Katastrophe für jeden BVB-Anhänger wäre, könnte sich also als sehr warmer Geldregen für ganz große Pessimisten erweisen.

 

                                         zum ausführlichen Bet3000 Testbericht

 

Allerdings sieht Bet3000 ganz andere Klubs als weitaus gefährdeter an. Die wahrscheinlichste Antwort auf die Frage „Welcher Klub steigt direkt ab? (Platz 17 oder 18)“ lautet für den deutschen Bookie Werder Bremen. Die Norddeutschen liegen nach zehn Spieltagen auf dem letzten Platz und spielen eine extrem dürftige Saison. Mit einer Quote von 1,90 zählen die Werderaner zu den absoluten „Top-Favoriten“ auf den direkten Abstieg. Auch der SC Freiburg wird laut Bet3000 sehr hart zu kämpfen haben, um die Klasse zu halten.

 

Der SC Paderborn ist ebenfalls noch lange nicht gerettet, auch wenn die Elf von Andre Breitenreiter aus ihren ersten zehn Spielen in der Bundesliga 15 Punkte geholt hat und eher an den internationalen Startplätzen anklopft, als sich mit Abstiegssorgen zu beschäftigen. Zum Vergleich: Dortmund und Bremen holten im selben Zeitraum nicht einmal die Hälfte der SCP-Zähler.

 

Nach Ansicht von Bet3000 wird der Abstiegskampf in der Bundesliga hochdramatisch. Mehr als die Hälfte der Liga kann sich nicht sicher sein, im nächsten Jahr weiterhin in der höchsten Klasse vertreten zu sein. So zahlt der deutsche Buchmacher bei seiner Langzeitwette im Falle eines Abstiegs von Köln, Hertha BSC, Hamburg oder Stuttgart das Fünffache des Wetteinsatzes aus. Sollten Hannover, Mainz oder Augsburg den direkten Gang in die Zweitklassigkeit antreten müssen, dann winkt eine Quote von 10,0. Die Top-Klubs müssen sich keine Sorgen machen. Angesichts von vierstelligen Quoten ist ein Abstieg von Teams wie Leverkusen, Schalke oder Bayern München undenkbar.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 06. November 2014 um 09:03 Uhr
 

Bwin: bis 50 € Champions League Rückerstattung für Bayern-Wetten

Zur Wochenmitte wendet sich Ligaprimus Bayern München erneut internationalen Aufgaben zu: in der Königsklasse wird am 04. November 2014 zur Rückrunde der Gruppenphase gepfiffen; diese rollt zunächst den Spielplan der Hinrunde von hinten auf. Für den Rekordmeister bedeutet dies, dass am 4. Spieltag (5.11.2014) der erst vor zwei Wochen besuchte AS Rom in die Allianz Arena kommt.

 

Damals haben sich die Bayern als „unhöfliche“ Gäste in der italienischen Hauptstadt unbeliebt gemacht: nach zwei, minimalistisch absolvierten Spieltagen (jeweils 1:0 gegen ManCity und ZSKA Moskau), hat der süddeutsche Club ordentlich aufgedreht und es sich nicht nehmen lassen, den Halbzeit-Stand von 5:0 mit zwei weiteren Toren abzusichern. Immerhin einen Treffer hat der Rekordmeister dem Gastgeber eingeräumt.

 

 

 

                                       Der Wettanbieter Bwin im Sportwetten Test

 

Dass bei dieser Ausgangslage nach dem Olympiastadion nun auch die Allianz Arena zur Spielwiese der Bayern wird, ist der Wettanbieter Bwin überzeugt: dem Vizemeister und aktuell Tabellenzweiten der italienischen Serie A räumt der Bookie bei einer Dreiweg-Quote von 9,25 nur geringe Chancen auf einen Sieg ein. Der, nach Einschätzung des Buchmachers, relativ „sichere“ Bayern-Tipp wird bei einem Multiplikator von 1,25 also erst mit hohem Wetteinsatz attraktiv.

 

Weil aber ein Restrisiko auch für die Favoritenwette besteht, spannt der Bookie mit seiner Aktion „Freeturn-Wette“ ein Sicherheitsnetz: Wetteinsätze verlorener Pre-Match-Tipps zum Champions League Spiel Bayern – Rom werden bis zu einem Wert von 50 Euro rückerstattet, sollte der Außenseiter erfolgreich Zähne zeigen.

 

Somit greift die Rückerstattung auch für einen allenfalls verlorenen, wesentlich attraktiveren Tipp auf ein Unentschieden (Quote aktuell bei 6,25). Zu beachten ist aber, dass die zur Aktion qualifizierende Wette am Matchtag selbst, also am 5.11.2014, platziert werden muss. Bei einem etwaigen Sieg des AS Rom retournierte Wetteinsätze sind als Freebet auf Sportwetten zu verwenden. Mehr dazu kann direkt auf der Aktionsseite von Bwin nachgelesen werden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. November 2014 um 11:07 Uhr
 

Gratis auf die CL wetten: Neukunden Aktion bei Interwetten

Morgen und übermorgen (4. und 5. November 2014) steht in der Königsklasse des europäischen Fußballs bereits der 4. Spieltag an. Dieser eröffnet nicht zuletzt den, vor exakt zwei Wochen von ihren Gegnern so hart abservierten Teams die unmittelbare Chance auf Revanche. Tatsächlich dürfte der Abschlussspieltag der Hinrunde nämlich vielen Mannschaften ein hartes Erwachen beschert haben: Bayern München (7:1 in Rom), FC Chelsea (6:0 gegen Maribor), Donezk (7:0 gegen BATE), Atletico Madrid (5:0 gegen Malmö), Real Madrid (3:0 in Liverpool) und Dortmund (4:0 in Istanbul) haben ein wahres Torfeuerwerk gezündet.

 

Infolge dürften entsprechende Ergebnistipps dem einen oder anderen wagemutigen Sporttipper sagenhafte Gewinne eingebracht haben. Ob die Mannschaften (und welche) sich bei umgekehrter Rollenverteilung von Gast/Gastgeber in ebensolcher Torlaune zeigen, bleibt abzuwarten. Wer sich aber die Chance, auf einen Sportwettengewinn wahren möchte, der kann dies jetzt ganz risikofrei als Neukunde von Interwetten:

 

 

                                             Der Wettanbieter Interwetten im Sportwetten Test

 

Denn wer sich aktuell entschließt, ein Wettkonto beim Bookie einzurichten, der erhält als Willkommensgeschenk eine Gratiswette im Wert von 5 Euro, einlösbar auf ein Pre-Match Wettangebot zur Königsklasse. Die Freebet steht, nachdem die Registrierung erfolgt ist, an den beiden Kalendertagen der aktuellen Champions League-Runde, und zwar im Zeitraum vom 4. November 2014, 10h, bis zum 5. November, 20:30h, zur Verfügung – sowohl auf der Vollversion der Website (interwetten.com), als auch auf der Wettseite für mobile Endgeräte (m.interwetten.com).

 

Der erste, in diesem Zeitraum, in den Wettschein verschobene CL-Spieltipp wird dort ganz automatisch als 5 Euro-Gratiswette angezeigt, wobei aus dem kompletten CL-Sportsbook gewählt werden kann, allerdings nicht aus den In-Play-Angeboten. Neben der Tendenzwette (1-x-2) stehen dabei zahlreiche weitere Wettoption, insgesamt bis zu 61 je Spiel, zur Auswahl, darunter Ergebnis-, Tor- und Handicapwetten.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. November 2014 um 14:10 Uhr
 

Bayern vs. BVB: Trifft ein DFB-Nationalspieler, zahlt Mybet 5 €!

Wenn der FC Bayern am kommenden Samstag Borussia Dortmund zum „Clasico Germanico“ empfängt, wäre es wohl alles andere als überraschend, wenn sich auch DFB-Teamchef „Jogi“ Löw in der Allianz Arena einfinden würde. Wo sonst hätte der Weltmeister-Macher die Möglichkeit, in Sachen Spielerbeobachtung so viele Fliegen mit einer Klappe zu schlagen? Löw ist jedoch nicht der einzige, der sich die hohe Adlerträger-Dichte am kommenden Samstag zu Nutze machen will.

 

Auch Wettkunden von Mybet haben im Rahmen der Aktion „Bonus for Germany“ die Chance, sich die Anwesenheit von bis zu 14 DFB-Akteuren auf dem Fröttmaninger Rasen veredeln zu lassen. Schließlich spendiert der Bookie aus der Bundesrepublik für jedes einzelne Tor eines deutschen Nationalspielers ein 5 Euro gratis Wettguthaben.

 

zur Aktion „Bonus for Germany“  beim Wettanbieter Mybet

 

Um dieses Spitzen-Angebot nicht ungenutzt verstreichen zu lassen, ist zuerst eine Registrierung bei Mybet vonnöten. Ist dies geschehen, sind am Freitag, den 31.10 zwischen 00:01 Uhr und 23:59 Uhr mindestens 20 Euro auf das Wettkonto einzuzahlen. Von da ab schreibt Mybet für jedes Tor, das beim samstäglichen Duell der deutschen Supermächte von einem DFB-Nationalspieler (Voraussetzung mind. 1 Länderspiel für die A-Nationalmannschaft) erzielt wird, ein Bonusguthaben im Wert von 5 Euro gut.

 

Einzige Ausnahme: Spieler, die offiziell aus der Nationalmannschaft zurückgetreten sind. Treffen also Philipp Lahm oder Sebastian Kehl ins Schwarze, gehen „Bonus for Germany“-Tipper leer aus. Dass dies auch nach 90 Minuten der Fall sein wird, ist im Hinblick auf mitwirkende Tor-Garanten wie Thomas Müller, Mario Götze oder Marco Reus jedoch ziemlich unwahrscheinlich.

 

 

                                               Der Wettanbieter Mybet im Sportwetten Test

 

 

Selbst Abwehrrecken wie Mats Hummels, Jerome Boateng oder Kevin Großkreutz haben erst in den vergangenen Wochen und Monaten bewiesen, dass auch sie dank ihrer speziellen Fähigkeiten jederzeit für einen Volltreffer gut sind. Ähnlich dem Bundestrainer auf der VIP-Tribüne, gilt es daher auch jeden einzelnen Schritt dieser - eher defensivbegabten - Nationalspieler mit Argusaugen zu verfolgen.

 

Für all diejenigen, die planen auf diese möglicherweise lukrative Art und Weise beim Topspiel mit zu fiebern, stehen die Spielregeln sowie die exakten Bonusbedingungen noch bis zur Einzahlungs-Deadline auf der Mybet-Website zum Nachschlagen bereit.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. Oktober 2014 um 15:37 Uhr
 


Seite 4 von 112