Wolfsburg vs. Sporting - Wetten & Quoten - Europa League 2014/15

Der VfL Wolfsburg hat im Sechzehntelfinale der Europa League ein hartes Los erwischt. Die Niedersachsen haben als Zweiter ihrer Gruppe mit Sporting Lissabon ein schweres Kaliber gezogen. Dass die Aufgabe nicht gerade ein Spaziergang wird, war den Wölfen bereits vor der Auslosung im Dezember klar. Dass es mit den Portugiesen allerdings gleich ein Absteiger aus der Champions League wurde, kann nicht unbedingt als Glücksfall bezeichnet werden - im Gegenteil.

 

  aktuell beste Quote Wolfsburg bei Bwin  

 

Die Elf von Dieter Hecking, aktuell in der Bundesliga auf Kurs Richtung Champions League, musste in der Gruppe H der Europa League dem FC Everton den Vortritt lassen und qualifizierte sich erst am letzten Spieltag für die K.o.-Phase. Die Wolfsburger setzten sich zum Abschluss in Lille souverän mit 3:0 durch und fixierten damit den Einzug in die Zwischenrunde. Nun wartet mit Sporting Lissabon eine harte Nuss. Trainer Hecking freute sich dennoch über das Los, das sportlich eine reizvolle Aufgabe darstellt.

 

 
Sieg Wolfsburg 1,61 1,60 1,57 1,533 1,58 1,62
Unentschieden 4,20 3,90 4,20 3,80 4,00 3,80
Sieg Sporting 6,00 5,70 5,50 5,20 5,85 5,25

 

Die Zuversicht bei den Niedersachsen ist groß. Bereits im Hinspiel am Donnerstag, den 19. Februar (19:00 Uhr), wollen sich die Wölfe bissig zeigen und sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel eine Woche später in Lissabon herausarbeiten. Die Wettanbieter gehen davon aus, dass sich die Wolfsburger im Heimspiel sehr gut verkaufen und das Hinspiel erfolgreich gestalten werden. Tipico macht für einen Erfolg der Niedersachen in der Volkswagen-Arena den 1,57-fachen Wetteinsatz locker. Es ist das erste Aufeinandertreffen zwischen den beiden Klubs.

 

Sporting Lissabon ist nach einem Jahr Zwangspause (nur Platz sieben in der portugiesischen Liga 2012/13) wieder auf die europäische Bühne zurückgekehrt. Im Herbst war die Mannschaft von Marco Silva noch in der Königsklasse vertreten, gab aber in der Schalke-Gruppe am letzten Spieltag den zweiten Rang noch an die Knappen ab und muss nun mit der „kleinen Schwester“ der Champions League vorlieb nehmen. Nichtsdestotrotz werden die Portugiesen alles in die Waagschale werfen, schließlich ist Sporting im Vergleich zu Wolfsburg ein EL-Spezialist. Vor zwei Jahren in der Gruppenphase gescheitert, schaffte es Lissabon im Jahr zuvor bis ins Halbfinale.

 

 

                                         zum Europa League Wettangebot bei Interwetten

 

 

Zumindest mit der Bundesliga hat Sporting noch eine Rechnung offen. In der Gruppenphase der Königsklasse waren die Portugiesen im Kampf um den Aufstieg nur äußerst knapp am FC Schalke gescheitert, nun soll gegen die Wolfsburger die "Revanche" gelingen. Die Online-Bookies sehen die Gäste allerdings im Hinspiel in der Außenseiterrolle. So hat Bet365 eine Wettquote von 6,00 im Programm, sollten sich die Portugiesen in Wolfsburg durchsetzen können.

 

die besten Fussball Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Februar 2015 um 09:46 Uhr
 

FC Sevilla vs. Gladbach – Wetten & Quoten - Europa League 2014/15

Zwar waren sich die Gladbacher Fohlen bewusst, dass die Aufgaben auf dem internationalen Parkett mit dem Eintritt in die K.o.-Phase nicht einfacher werden; mit dem Titelverteidiger FC Sevilla hat die Mannschaft von Lucien Favre nun allerdings sogar schon im Sechszehntelfinale ein ganz besonders undankbares Los erwischt. Immerhin war der vorjährige Triumph der Spanier alles andere als eine zufällige Eintagsfliege gewesen: Mit drei Endspiel-Siegen im letzten Jahrzehnt sind die Andalusier zu den absoluten Spezialisten zu zählen, wenn es um erfolgreiche Auftritte in der Europa League geht.

 

  aktuell beste Quote FC Sevilla bei Tipico  

 

In der Gruppenphase war es dem ausgewiesenen Taktik-Fuchs Unai Emery zwar wiederholt gelungen, die besonderen Qualitäten seiner Truppe vor den neugierigen Blicken der Öffentlichkeit zu verstecken: Dass der FC Sevilla den Kampf um den Gruppensieg jedoch überraschend gegen Feyenoord Rotterdam verlor, dürfte vor allem den häufigen Einsatzzeiten der B-Elf geschuldet gewesen sein. Von der regelmäßigen Schonung der Stammkräfte hat der Verein dann insbesondere in der Primera Division profitiert, wo die Mannschaft noch immer das infernalische Trio aus Barcelona und Madrid vor Augen hat: Mit einem überschaubaren Rückstand von sechs Zählern halten die Südspanier erstaunlich gut mit den obligatorischen Meisterschaftsanwärtern mit.

 

 
Sieg FC Sevilla 1,83 1,80 1,81 1,85 1,85 1,85
Unentschieden 3,75 3,60 3,50 3,60 3,45 3,40
Sieg Gladbach 4,75 4,50 4,33 4,30 4,40 4,25

 

Das Hinspiel im Estadio Ramón Sanchez-Pizjuán dürfte sich für die Fohlen nun schon deshalb als eine echte Herausforderung erweisen, weil der FC Sevilla seine bisherigen europäischen Auftritte vor der eigenen Anhängerschaft auch mit begrenztem Kraftaufwand allesamt gewann: Bei den zumeist souveränen Siegen gegen Rotterdam, Rijeka und Lüttich wurde jeweils deutlich, warum das Team auch in der nationalen "La Liga" noch kein Spiel auf heimischem Grund und Boden verlor. Aufgrund der tapfer verteidigten weißen Weste sehen die Wettanbieter keine Veranlassung, nun auch gegen den Bundesligisten nicht auf einen weiteren Erfolg zu setzen – liegen die Spanier vor dem entscheidenden Rückspiel im Borussia-Park vorn, gibt’s deshalb nur den ca. 1,8-fachen Einsatz zurück.

 

Doch obwohl in den vergangenen Jahren allein der Gegner internationale Triumphe vorzuweisen hatte, dürfen die Gladbacher im anstehenden Schlagabtausch immerhin von der überzeugenden Gruppenphase zehren: Angesichts der insgesamt verbuchten drei Siege und drei Unentschieden blieben die Borussen schließlich selbst bei der schweren Prüfung in Villarreal von einer Niederlage verschont. Da sich der FC Sevilla in der Primera Division in ganz ähnlichen tabellarischen Sphären bewegt, sollte ein neuerlicher Punktgewinn auf der Iberischen Halbinsel also keineswegs auszuschließen sein – können sich die Fohlen eine solch hervorragende Ausgangsposition für das anschließende Heimspiel sichern, sind bei Interwetten, Tipico & Co. Quoten von bis zu 3,75 drin.

 

 

                                                  zum Europa League Wettangebot bei Bet365

 

 

Für einen überraschenden Auswärtssieg der Borussen würden mutige Tipper im Höchstfall dagegen gar mit der Rückzahlung des 4,75-fachen Einsatzes belohnt: Nachdem sich Gladbach nunmehr schon seit mehreren Spielzeiten kontinuierlich im Aufwind findet, sollte ein solcher internationaler Durchbruch an einem guten Abend sicherlich nicht einmal auszuschließen sein. Immerhin hat sich die Mannschaft in diesem Jahr sogar die Qualifikation für die Champions League zum Ziel gesetzt – und dort geht es dann gewiss noch um einiges rauer als in Sevilla zu.

 

die besten Fussball Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Februar 2015 um 09:43 Uhr
 

Prognose & Quoten - Europa League 2015 Hinspiele Zwischenrunde

In der Europa League wird auch in diesem Frühjahr wieder der Turbo gezündet: Während sich das Achtelfinale der Königsklasse über einen ganzen Monat erstreckt, spult der unterklassige Wettbewerb im selben Zeitraum zwei komplette Runden ab. In den am 19. Februar ausgetragenen Hinspielen der Zwischenrunde gilt es dabei zunächst, die teils ausgesprochen prominenten Absteiger aus der Champions League zu begrüßen: Immerhin sorgen fortan Mannschaften wie der FC Liverpool, Ajax Amsterdam, Athletic Bilbao und der AS Rom dafür, dass der vermeintliche "Verlierer-Cup" mit einem Schlag an enormer Strahlkraft gewinnt.

 

zu den Europa League Wetten bei SuperLenny

 

Mit einem Neuzugang aus der Königsklasse bekommt es unter anderem auch der VfL Wolfsburg zu tun; nachdem Sporting Lissabon denkbar unglücklich in der königsblauen Gruppe an Chelsea und Schalke gescheitert ist, setzen die portugiesischen Löwen ihren Weg nunmehr in der unterklassigen K.o.-Phase fort. Die Wettanbieter gehen allerdings davon aus, dass sich hier nun die Niedersachsen für Nani & Co. schnell als eine zu große Hausnummer erweisen könnten: Da die Wölfe als knapper Favorit auf den Aufstieg in die nächste Runde gelten, sollte zumindest das Hinspiel in der heimischen Volkswagen-Arena eine relativ sichere Sache (Siegquote von 1,57) für den Vize-Anwärter der Bundesliga sein.

 

Eine noch kniffligere Aufgabe hat mit den Gladbacher Fohlen der zweite im Wettbewerb befindliche Teilnehmer aus Deutschland erwischt: Obwohl sich die Borussen den Gruppensieg in der Vorrunde sicherten, bekommt es die Mannschaft von Lucien Favre nun zunächst in Sevilla mit dem amtierenden Titelverteidiger zu tun. Da mit spanischen Klubs bekanntlich nicht zu spaßen ist, halten sich die Buchmacher mit optimistischen Prognosen merklich zurück – um dennoch die Chance auf das Weiterkommen zu wahren, müssen die Fohlen in den ersten 90 Minuten unbedingt den zu erwarteten Sturmlauf der mit Siegquoten um 1,9 deutlich favorisierten Hausherren schadlos überstehen.

 

Europa League 2014/2015 - Auswahl der Hinspiele zur Zwischenrunde am 19. Februar 2015

 

Anstoß Duell Quoten 1 0 2 Wettanbieter
19.02. 19:00 Wolfsburg - Sporting Lissabon 1,57 4,20 5,50 Wetten bei Tipico
19.02. 21:05 Villarreal - RB Salzburg 1,56 4,25 5,55 Wetten bei Betsafe
19.02. 19:00 AS Roma - Feyenoord 1,53 4,33 7,00 Wetten bei Bet365
19.02. 21:05 FC Sevilla - Gladbach 1,85 3,50 4,20 Wetten bei Mybet
19.02. 21:05 Ajax - Legia Warschau 1,85 3,55 4,30 Wetten bei Interwetten
19.02. 21:05 PSV Eindhoven - Zenit 2,60

3,30

3,00 Wetten bei Bet3000
19.02. 21:05 Liverpool - Besiktas 1,52 3,80 6,50 Wetten bei SuperLenny
19.02. 21:05 Tottenham - AC Florenz 2,15 3,20 3,20 Wetten bei Sportingbet
19.02. 21:05 Celtic Glasgow - Inter Mailand 2,94 3,21 2,39 Wetten bei Bet-at-home

 

Der österreichische Nachbar schickt in der Zwischenrunde erwartungsgemäß die ewigen Champions-League-Verweigerer aus Salzburg an den Start: Nachdem sich RB in den Gruppenspielen als die torhungrigste Mannschaft der Europa-League-Geschichte erwiesen hatte, sollte nun eigentlich auch das erste Alles-oder-Nichts-Duell lediglich als eine weitere Wegmarkierung in Richtung Endspiel erweisen. Gegen den im Herbst von Gladbach in die Schranken verwiesenen FC Villarreal droht die Herrlichkeit nun aber ein schnelles Ende mit Schrecken zu finden – angesichts der deutlichen Außenseiter-Quote von 5,55 werden die Mozartstädter von Betsafe offenbar nur zum Abgeben der Punkte ins Madrigal geschickt.

 

Im Land der Eidgenossen blicken die Young Boys aus Bern auf einen überraschend erfolgreichen Herbst zurück: Mit vier Dreiern kam die Truppe von Uli Forte schließlich nur ein Pünktchen hinter dem hochfavorisierten SSC Neapel ins Ziel. Mit einer perfekten Ausbeute von neun Zählern stellte sich das Team dabei insbesondere im heimischen Wankdorfquartier als unbezwingbar heraus – eine enorme Stärke, die nun jedoch kein Geringerer als der FC Everton auf Herz und Nieren prüft. Obwohl die Toffees in der Premier League ein bisschen schwächeln, hat der Traditionsklub (unter anderem mit zwei Siegen gegen Wolfsburg) eine äußerst souveräne internationale Vorrunde gespielt: Die beeindruckenden Resultate lassen die Siegquoten vor dem Gastspiel in der Alpenrepublik auf bescheidende Werte von knapp über 2,0 schrumpfen.

 

Ein paar echte Perlen sind zudem natürlich auch unter den zwölf weiteren Begegnungen zu finden, so wird etwa Besiktas Istanbul – nachdem das Team in der Gruppenphase überraschend die Spurs aus Tottenham hinter sich ließ – nun in Anfield gleich vom nächsten englischen Schwergewicht herausgefordert. Nach dem enttäuschenden Abschneiden in der Königsklasse bietet sich dem FC Liverpool dabei wohl schon die letzte Möglichkeit, eine ansonsten weitgehend verkorkste Saison zu retten. Die nur als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde vorgestoßenen Spurs nehmen es derweil zeitgleich an der White Hart Lane mit dem AC Florenz um den auf dem Abstellgleis befindlichen Mario Gomez auf.

 

Der aus England vertriebene Lukas Podolski muss sich mit seinem neuen Klub Inter zum Hinspiel auf einen Trip nach Schottland begeben: Bei Celtic Glasgow stehen die in der Serie A restlos enttäuschenden Nerazzurri vor einer Partie, welche fast schon den Duft der Champions League zu atmen scheint. Als ein Geheimtipp für Feinschmecker dürfte sich zudem das Duell zwischen Ajax Amsterdam und Legia Warschau erweisen – da den bislang bei allen europäischen Auftritten überzeugende Polen nur eine ganz bittere UEFA-Strafe den Zugang zur Königsklasse verwehrte, könnte die Mannschaft von Henning Berg dem holländischen Top-Klub nun durchaus ein weiteres Erlebnis der Marke Salzburg bescheren.

 

die besten Fussball Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Februar 2015 um 09:39 Uhr
 

Betsafe: Wetten und VIP-Paket für Manchester City Spiel gewinnen

Es ist wohl der Traum eines jeden Fußballfans: einmal nach England reisen, um dort einem Premier-League-Spiel live im Stadion beizuwohnen. Der ursprünglich aus Skandinavien kommende Buchmacher Betsafe möchte nun für zwei seiner Kunden ebendiesen Wunsch in Erfüllung gehen lassen und stellt im Rahmen einer Gewinnspiel-Aktion 2x2 VIP-Tickets für das Meisterschaftsspiel zwischen Manchester City und West Bromwich Albion im Etihad Stadium am 20. März zur Verfügung. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob man seine Wetten bereits seit längerem den Buchmachern von Betsafe anvertraut oder sich dort erst vor kurzem ein Konto zugelegt hat.

 

zu den Wetten bei Betsafe

 

 

Alles, was man dafür tun muss, ist zwischen dem 6. und 22. Februar den höchsten Gesamtwert an Wetten platziert zu haben. Wer nach dem Abrechnungszeitraum zu den glücklichen Gewinnern zählt, darf sich neben einem unvergesslichen Stadion-Erlebnis auch über ersparte Reisekosten freuen, denn Betsafe übernimmt nicht nur die Ticket-Kosten sondern auch die Rechnung für Flüge, Unterkunft (zwei Nächte in Manchester), All-Inclusive VIP Erlebnis, Jamie Oliver Buffet und jede Menge Drinks für den Presträger und eine Begleitperson nach Wahl.

 

                                               Der Wettanbieter Betsafe im Sportwetten Test

 

 

Wie bei jedem Gewinn-Aktion gilt es aber auch in diesem Fall genau auf die Teilnahmebedingungen zu achten: so werden nur all jene Wetten für das Gewinnspiel zugelassen, die mit dem Mindesteinsatz von 10 Euro platziert wurden. Des Weiteren sind lediglich Wetten mit einer Quote von 1,50 oder mehr für die Aktion zugelassen.

 

Die Gewinnverständigung erfolgt schließlich am 25. Februar 2015 gegen 17 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Selbstverständlich können sämtliche Teilnahmebedingungen auch auf der Website des Buchmachers nochmals in aller Ruhe nachgelesen werden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 09. Februar 2015 um 16:43 Uhr
 

Bet3000 Abstiegswette 2015: Beim BVB geht`s bergauf, VfB zittert!

Nach dem 4:0-Befreiungsschlag in Freiburg ist beim BVB erst einmal Durchatmen angesagt – allerdings nur kurz. Denn obwohl die Klopp-Elf im Schwarzwaldstadion ihren ersten Dreier seit über 2 Monaten eintütete, rangiert sie nach wie vor nur auf dem 16. Tabellenplatz. Auch Ex-Nationalspieler „Didi“ Hammann sieht das in Seenot geratene Dortmunder Schlachtschiff noch längst nicht am rettenden Ufer: „Ich traue dem Braten noch nicht, weil die zwei Leistungen gegen Leverkusen und Augsburg spielerisch nicht gut genug waren. Ich denke, sie sind aus dem Gröbsten noch nicht draußen… es gibt dieses Jahr elf Mannschaften, die absteigen können und da zähle ich die Dortmunder mit Sicherheit auch noch dazu“, so die Liverpool-Legende bei Sky90.

 

  zu den Bundesliga Abstiegswetten bei Bet3000

 

Hamann hat Recht. Zu oft wähnten sich die BVB-Kicker nach zwischenzeitlichen Siegen allzu früh in Sicherheit, um nur kurz darauf erneut ins Tal der Tränen gestoßen zu werden. Die Wett-Büros sehen das etwas anders und glauben, dass Hummels & Co. mittlerweile aus ihren Fehlern gelernt haben und daher nicht mehr so blauäugig wie noch in der Hinrunde agieren werden. Aus Sicht der Buchmacher-Gilde scheint der Drops damit fürs Erste gelutscht.

 

So sieht Bet3000 den Meister der Jahre 2011 und 2012 zwar nach wie vor unter den elf Abstiegskandidaten, verpasst ihm jedoch eine Quote, die ein solches Horrorszenario in weite Ferne rücken lässt. Wäre ein möglicher Abstieg in der Vorwoche nur noch für 10-fache Wetteinsätze gut gewesen, dürfen schwarz-gelbe Schwarzseher nun schon wieder auf das 20-fache hoffen (Abstiegsquote 20,0).

 

                                                      zum ausführlichen Bet3000 Testbericht

 

 

Auch der allzu selten besetzte, zuletzt jedoch mehr als wackelige Trainerstuhl von Jürgen Klopp steht nun wieder etwas stabiler. Wurden die Quote für eine vorzeitige Entlassung des emotionsgeladenen Übungsleiters vor dem Freiburg-Sieg noch zu alarmierenden 2,75 gehandelt, kletterte sie nach Abpfiff auf einen vorerst beruhigenden Wert von 4,50. Im Gegensatz dazu dürfen Tipper, die eine vorzeitige Klopp-Entlassung kategorisch ausschließen, momentan nur mit dem 1,20-fachen des hinterlegten Einsatzes rechnen.

 

Angesichts dessen, ziehen viele Abstiegswetter bereits einen Schwenk auf einen der zahlreichen anderen namhaften Krisenklubs in Erwägung. Während sich der in der Rückrunde immer noch sieglose Tabellenletzte aus Stuttgart förmlich aufzudrängen scheint (3,00), schlittern auch die anfangs überraschenden Paderborner allmählich in die Rote Zone. Seit sage und schreibe zehn Spieltagen wartet die Breitenreiter-Elf nun schon auf ihren fünften Saisonsieg. Deshalb läuft Tippern, denen die direkte Zweitliga-Rückkehr der Westfalen vorschwebt, die Zeit davon. Mit Blick auf den Sinkflug der flügellahmen Überraschungself ist schließlich nur noch in dieser Woche mit Quoten um 1,70 zu rechnen. Ernsthafte Sorgen müssen sich überdies die Teams Freiburg (2,00) und Berlin (4,00) machen.

 

Dagegen konnten die einst so ruhmreichen Nord-Klubs aus Hamburg und Bremen ihren Kopf fürs Erste aus der Schlinge ziehen. Während die Bremer - angesichts der momentanen Euphorie an der Weser (vier Ligasiege in Serie) - wohl nicht mehr kentern werden (15,0), sorgen zwei Siege in Serie dafür, dass vorerst auch die Hamburger Hanse-Kogge wieder auf ruhigerem Fahrwasser schippert (Quote 7,00).

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 09. Februar 2015 um 16:43 Uhr
 


Seite 3 von 122