Wette verloren? Mybet hat die Nummer gegen Kummer!

Während erfolgreiche Wettscheine in manchen Fällen sogar ausgedruckt, eingerahmt oder stolz im Freundeskreis präsentiert werden, geht die Bedeutung danebengelegener Scheine aus Tipper-Sicht gegen Null. Nicht so bei Mybet! Mit der „Lucky Number“ hat sich der Buchmacher aus deutschen Landen nämlich eine tolle Aktion einfallen lassen, um verloren geglaubte Wettscheine aus der Bedeutungslosigkeit zu holen:

 

zur Lucky Number-Rückerstattung beim Wettanbieter Mybet

 

Dabei wird allen vom Pech verfolgten Tippern am Folgetag des Scheiterns die Chance geboten, mit der ID ihres Wettscheins - und etwas Glück - den verlorenen Wetteinsatz zurück zu erlangen. Hierfür gilt es lediglich die Endziffern des erfolglosen Wettscheins, am darauf folgenden Tag mit der täglich variierenden „Lucky Number“ auf der Website des Wettanbieters zu vergleichen. Stimmen Wettschein-ID und „Lucky Number“ überein, erstattet Mybet nach Benachrichtigung an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. den vollen Einsatz in Form von Bonusguthaben zurück.

 

Das verlorene Wettguthaben wird dann bis spätestens zwei Werktage nach der Benachrichtigung auf das Tipperkonto rücküberwiesen. Maximal können sich Tipper so mit Fortunas Hilfe jeden Tag Wetteinsätze bis zu 500 Euro zurückholen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die Einsätze nicht durch System- oder Mehrwegwetten verloren wurden. Auch im Fall einer gescheiterten Kombiwette verweist Mybet auf eine Einschränkung: diese qualifiziert sich nämlich nur dann für die „Lucky Number-Rückerstattung“, wenn auch der Wettkampf des letzten offenen Tipps vor dem Abrechnungszeitpunkt beendet wurde.

 

 

 

                                             Der Wettanbieter Mybet im Sportwetten Test

 

Abschließend sollte noch erwähnt werden, dass der in Form von Bonusguthaben rückerstattete Wetteinsatz dreimal mit der Mindestquote 2,00 umgesetzt werden muss, bevor dieser zur Auszahlung freigegeben wird. Cashcard - und Kundenkartennutzer sind von der Aktionsteilnahme gänzlich ausgeschlossen.

 

Mybet-Kunden, die sich nun fragen wo die vielbesagte Wettschein ID am Folgetag zu finden ist, müssen sich lediglich einloggen und „Mein Konto“ anwählen. Daraufhin gilt es dort lediglich unter „Meine Sportwetten“ die Wettschein-ID mit der Lucky Number abzugleichen. Infos zur Aktion können über den gesamten Gültigkeitszeitraum hinweg jederzeit auf der Mybet-Website unter dem Reiter „Aktionen“ eingeholt werden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 15:36 Uhr
 

ComeOn Wikingerwetten: Mit "Kombinationsgabe" bis zu 5000 € extra

Die absoluten europäischen Top-Ligen befinden sich noch in der „Sommerfrische“ und bereiten sich auf den Ligastart vor. Im hohen Norden befinden sich die Mannschaften in den höchsten Klassen teilweise bereits seit Wochen im Meisterschaftmodus. Diesen Umstand trägt der Wettanbieter ComeOn nun Rechnung und hat eine besondere Aktion gestartet. Mit den „Wikingerwetten“ können erfolgreiche Sporttipper sich zusätzliches Kapital verschaffen und zwar bis zu insgesamt 5.000 Euro.

 

zu den Wikingerwetten von ComeOn

 

Die schwedische Allsvenskan und Norwegens Tippeligaen haben auch während der Weltmeisterschaft keine Pause eingelegt. Das war auch nicht notwendig, denn beide Nationalteams sind an der Quali gescheitert. Seit März wird in diesen beiden Ländern bereits wieder um den Titel gekämpft. In Dänemark wird in der Superligaen seit Mitte Juli wieder um Punkte gekämpft. Dementsprechend prominent sind diese Ligen im Wettprogramm von ComeOn derzeit vorhanden.

 

Der Wettanbieter macht nun Tipps auf die Meisterschaften in Schweden, Dänemark und Norwegen besonders lukrativ. Mit den „Wikingerwetten“ können erfolgreiche Kombitipper bis zu 5.000 Euro zusätzlich lukrieren. Die neue Wettaktion des Bookies fokussiert den Blick auf die drei Top-Ligen im Norden Europas, die bei heimischen Sportwettern sonst im Schatten von Bundesliga, Premier League oder Primera Division stehen.

 

                                         Der Wettanbieter ComeOn im Sportwetten Test

 

ComeOn fordert seine Kunden zu vier Wettchallenges hinaus, für die verschiedene Gottheiten aus der nordischen Sagenwelt Pate stehen. Die größte Herausforderung ist die Odinwette, in der es um 2.000 Euro geht. Jeder ComeOn-Kunde, der eine 5er-Kombination, die ausschließlich 1x2-Wetten beinhaltet, erfolgreich tippt, nascht am 2.000 Euro-Kuchen mit. Das Preisgeld wird unter allen erfolgreichen Teilnehmern an der Odin-Wette aufgeteilt.

 

Wo der Göttervater zu finden ist, ist in der Regel auch dessen Sohn nicht weit: Bei der Thor-Wette muss eine 4er-Kombi, die nur Über/unter 2,5 Tore-Tipps umfasst, gewonnen werden. Alle, die dies schaffen, teilen das Preisgeld von 1.000 Euro unter sich auf. Freya ist die nordische Göttin der Liebe und wer würde es nicht lieben zusätzlich 1.000 Euro zu ergattern? Jeder, der eine Kombination mit mindestens zwei Wetten auf das genaue Ergebnis erfolgreich tippt, erhält einen Anteil am Preistopf, der mit 1.000 Euro gefüllt ist. Die vierte Wettchallenge ist nach Loki benannt und beinhaltet eine Kombi mit einer Mindestquote von 10,0. Als Preis winken ebenfalls 1.000 Euro, die unter allen erfolgreichen Teilnehmern aufgeteilt werden.

 

Alle Wetten müssen im Aktionszeitraum bis spätestens 3. August 2014 (23:50 Uhr, CET) abgegeben werden, einen Mindesteinsatz von 5 Euro vorweisen und aus den drei oben genannten Ligen stammen. Wer sich aus einem oder mehreren Preisgeldtöpfen bedienen will, muss zudem noch ein Mail mit einem Beleg der Erfolgswette(n) an den Online-Bookie schicken. Alle weiteren Infos und die genauen Teilnahmebedingungen sind auf der Homepage von ComeOn zu finden.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 15:33 Uhr
 

Kombiwetten-Meister werden & eine Premier League Reise gewinnen

Die größten und wichtigsten Ligen Europas stehen bereits in den Startlöchern – Mitte August ist es dann auch im Mutterland des Fußballs so weit: die Premier League nimmt am 16.08.2014 ihren Spielbetrieb auf. Und gleich zum zweiten Spieltag ist ein kleines Highlight auf dem Spielplan gesetzt: amtierender Meister und Vizemeister, Manchester City und der FC Liverpool, treffen einander am 25. August 2014 zum Direktvergleich.

 

zur Kombiwetten-Meisterschaft beim Wettanbieter Betsafe

 

Während an diesem Tag ab 20:00 Uhr auf dem Rasen des Ethiad Stadiums der Ball rollt, werden zwei Betsafe-Wettkunden und ihre Begleitung Livefeeling auf der Tribüne genießen, denn der Bookie bringt aktuell zwei VIP-Reisen nach Manchester für jeweils 2 Personen (inkludiert sind: VIP-Karten für das Spiel, Reise- und Unterkunftsspesen) zur Ausspielung: belohnt werden damit zwei Kombiwetten-Meister, also jene Spieler, die sich in Sachen Kombiwette mit außerordentlicher Leistung hervor tun.

 

Um aber feststellen zu können, wer diese Wettart meisterlich beherrscht, bedarf es freilich einer objektiven Basis. Diese wird über ein Punktesystem hergestellt. Dabei gilt: je komplexer die Wette, desto mehr Punkte. Und weil nur Meister werden kann, wer erfolgreich ist, fließen nur solche Kombiwetten in die Wertung ein, die vom Tipper auch gewonnen werden (und die einen Mindesteinsatz von 5 Euro aufweisen). Die Punkteermittlung erfolgt dabei gemäß der Formel: Quoten x Anzahl der Auswahlen in der Kombination.

 

                                      Der Wettanbieter Betsafe im Sportwetten Test

 

Für die Meisterschaft qualifizieren sich automatisch all jene erfolgreichen Kombiwetten, die zwischen 18. Juli 2014 und 3. August 2014 ausgewertet werden. Damit sich errechnen lässt, welche Kombiwette noch vermag, das Siegerpodest zu ersteigen, sind die drei aktuell erfolgreichsten Wetten auf der Aktionsseite von Betsafe zur Einsichtnahme ausgehängt.

 

Bereits am Montag, den 4. August ist dank publizierter Rangliste zudem für jedermann ersichtlich, wem die Reise nach Manchester gebührt. Der Kombiwetten-Meister erfährt aber zusätzlich eine höchstpersönliche Inkenntnissetzung durch den Wettanbieter, im Zuge dessen auch die Reiseformalitäten geklärt werden.

 

Alle Infos und die Rangliste stellt der Wettanbieter auf seinem online Wettportal betsafe.com bereit.

 

die besten Wettanbieter im Vergleich

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 13:32 Uhr
 

Buchmacher sind sich einig: DFB-Elf Topfavorit bei der EM 2016!

Nur wenige Tage nach dem wahr gewordenen „Samba-Märchen“, richten sich die ersten Blicke im Land des neuen Weltmeisters Deutschland schon wieder in Richtung Frankreich. Schließlich hat sich die von der großen Rücktrittswelle verschont gebliebene Weltmeisterelf kein geringeres Ziel gesetzt, als dort im Jahr 2016 auch den europäischen Thron zu besteigen. Angesichts der rosigen Aussichten für den deutschen Fußball, rechnen nun viele Experten damit, dass die Mannschaft von Joachim Löw den Weltfußball - wie unlängst die spanische Elf - über Jahre hinweg dominieren konnte.

 

  aktuell beste Quote Deutschland bei Bet365  

 

Aber nicht nur die vom WM-Erfolg größtenteils euphorisierten Experten, sondern auch die Wettanbieter sprühen in Anbetracht der deutschen Zukunftsaussichten geradezu vor Optimismus. Besonders deutlich zeigt sich dies am Beispiel einer schon jetzt in deren Programmen befindlichen Langzeitwette, in der es den kommenden Europameister zu bestimmen gilt. Mit einer Quote von etwa 4,00 versehen, rangieren die Adlerträger innerhalb dieses Wettmarktes nämlich unumstritten und anbieterübergreifend an der Spitze der buchmachereigenen Chancen-Rankings.

 

Lediglich der im WM-Viertelfinale von Rio knapp unterlegenen französischen Equipe und den Ausnahmekönnern aus Spanien wird von den Bookies zugetraut, der DFB-Elf möglicherweise ein Bein stellen zu können. Wie bereits erwähnt, spielen aus Sicht der Wett-Häuser aber auch die beiden westeuropäischen Weltklasseteams - mit Quoten zwischen 6,0 und 7,50 - in einer vermeintlich anderen Liga als die deutsche Mannschaft.

 

Wer gewinnt die EM 2016? 
Deutschland Europameister 4,00 3,75 4,00 4,00 4,00 3,75
Frankreich Europameister  7,00 6,00 6,80 6,00 6,00 6,50
Spanien Europameister 6,00 6,50 5,80 6,50 6,00 6,50
Niederlande Europameister  10,0 10,0 10,0 10,0 11,0 10,0
Belgien Europameister  11,0 12,0 11,0 9,00 12,0 10,0
Italien Europameister  11,0 12,0 11,0 12,0 13,0 11,0
England Europameister 15,0 16,0 15,0 15,0 17,0 19,0
Portugal Europameister 17,0 18,0 17,0 20,0 21,0 17,0
Russland Europameister 26,0 40,0 26,0 30,0 34,0 41,0

 

 

Auch den bei der WM so erfolgreichen Benelux-Teams werden hinsichtlich ihres Vorhabens, das Pariser Endspiel für sich zu entscheiden, nur Außenseiterchancen beigemessen. Erfolgreiche Europameister-Tipps auf Belgien und Holland würden zum jetzigen Zeitpunkt bereits zehn bis zu zwölffache Wetteinsätze lukrieren. Mit dem auf ewig nachhallenden Ruf der große Angstgegner des DFB zu sein, kann lediglich die bei Turnieren unberechenbare italienische „Squadra Azzurra“ in ähnliche Quotenregionen vordringen.

 

Die in Brasilien auf ganzer Linie enttäuschenden Mannschaften aus England (Quote ca. 15,0), Portugal (ca. 17,0) und Russland (ca. 26,0) müssen laut Wettanbietern hingegen damit rechnen, auch beim französischen Fußballfest nur eine Nebenrolle zu spielen. Weil diese Nationen jedoch nach wie vor über riesiges fußballerisches Potenzial verfügen, darf ein furioses Comeback in zwei Jahren natürlich nicht von vornherein ausgeschlossen werden.

 

 

                                               jetzt bei Bet365 auf die EM 2016 wetten

 

 

Zumindest dürften sich jene Tipper, die diesen Teams zum jetzigen Zeitpunkt den EM-Titel 2016 prophezeien, ob der angebotenen Traumquoten die Hände reiben. Egal ob nun die Fortführung der bundesdeutschen Erfolgsstory oder die Wachablösung durch die starke Konkurrenz bevorzugt wird - die spannenden Langzeitwetten auf den kommenden Europameister stehen bei einem Gros der Buchmacher schon jetzt zur Tippabgabe bereit!

 

Fussballwetten im Test

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 16. Juli 2014 um 11:21 Uhr
 

Telekom Cup 2014 mit Bayern München & Co - Wetten und Quoten

Nach dem großartigen Sommermärchen in Brasilien wurden die deutschen Fans von der grausamen Fußball-Welt für einige Tage auf den kalten Entzug gesetzt. Während die schwarz-rot-goldenen Helden jedoch noch ein paar wohlverdiente faule Stunden in der Sonne genießen, meldet sich die neue Saison dann nach erfreulich kurzer Wartezeit doch wieder mit ihrem gewohnten Vorprogramm zu Wort. Der Telekom Cup ist – unabhängig von jeglicher sportlichen Relevanz – natürlich schon allein deshalb gern gesehen, weil er die triste ballspiellose Zeit beendet: Am 26. und 27. Juli bringen die vier Teams aus München, Wolfsburg, Gladbach und Hamburg exakt einen Monat vor dem Start der Bundesliga ein Stück Normalität zurück.

 

  zu den Telekom Cup Wetten bei Interwetten

 

Um die erst ganz am Anfang der Saison-Vorbereitung stehenden Mannschaften nicht unbotmäßig zu belasten, passt sich der Modus des Telekom Cups auch in diesem Sommer den besonderen Gegebenheiten an: In der verkürzten Spielzeit von zweimal 30 Minuten werden deshalb zunächst in den beiden unmittelbar aufeinander folgenden Halbfinals die Sieger ermittelt, bevor es dann tags darauf in ebenso kompakter Weise in die Platzierungsspiele geht. Die anfänglichen Paarungen zwischen dem HSV und Wolfsburg bzw. den Bayern und Gladbach halten dabei die Chance bereit, dass es am Sonntagabend zu einem - aus Sicht der Gastgeber - Hamburger Traumfinale gegen den deutschen Rekordmeister kommt, der angesichts seines erheblich ausgedünnten Kaders dieses Mal obendrein alles andere als unschlagbar erscheint.

 

Nun muss der Telekom Cup zwar deutlich an sportlichem Wert verlieren, dass der Münchener Titelverteidiger vermutlich lediglich eine stark zusammengeschrumpfte B-Mannschaft an die Elbe entsenden kann; während der Truppe von Pep Guardiola jedoch sicherlich selbst mit einer weniger exzellenten Besetzung ein paar ordentliche Auftritte zuzutrauen sind, dürfte die Bedeutung des ersten kleinen Saisonhöhepunkts des neuen Jahres für manch anderen Klub trotzdem ungleich größer sein. Insbesondere für den zuletzt nur mit knapper Not dem Abstieg entkommenen Bundesliga-Dino soll der Telekom Cup in der heimischen Imtech Arena zum Startschuss in eine bessere Zukunft werden – für die Rautenträger wäre es deshalb gewiss eine feine Sache, wenn man am Ende des Mini-Turniers erstmals seit fünf Jahren wieder der Pokal überreicht bekäme.

 

Telekom Cup 2014 - Halbfinale am 26. Juli 2014

 

Anstoß Duell Quoten 1 0 2 Wettanbieter
26.7. 18:30 Hamburger SV - VfL Wolfsburg 3,00 2,90 2,40 Wetten bei Tipico
26.7. 20:30 Bayern München - Gladbach 1,75 3,40 4,30 Wetten bei Interwetten

 

 

Für die weiteren Gäste aus Wolfsburg und Gladbach dürfte an dem Wochenende im hohen Norden dagegen deutlich mehr der Spaß an der Freude im Vordergrund stehen: Nachdem beide Klubs mit dem Abschluss der vergangenen Saison durchaus zufrieden waren, kann das neue Spieljahr nun ganz entspannt und ohne unnötigen Druck begonnen werden. Dennoch sollte sich bereits bei den ersten Turnierauftritten erkennen lassen, dass die Ansprüche hier wie dort noch einmal gestiegen sind – hatten sich sowohl der VfL als auch die Fohlen zuletzt „nur“ das Startrecht für die Europa League erkämpft, wird insbesondere von den Niedersachsen fortan verstärkt die Königsklasse anvisiert.

 

Folglich steht den Hamburgern am Samstag im Nord-Derby gleich einmal ein hartes Stück Arbeit bevor; hier könnte es den Hausherren dann jedoch in die Karten spielen, dass auch die Wolfsburger angesichts des zu erwartenden Fehlens von Luis Gustavo & Co noch nicht in ihrer Bestbesetzung bei den Rothosen vorstellig werden. Dennoch hält am Halbfinal-Tag des Telekom Cups vermutlich erst das zweite Match mit der Neuauflage des Klassikers zwischen den Bayern und Gladbach den sportlichen Höhepunkt bereit: Und es darf als sicher gelten, dass die Wettanbieter nichts davon abhalten kann, dem vorjährigen Double-Sieger hier bei den kurzfristig in das Wettprogramm aufgenommenen Quoten einmal mehr die klare Favoritenstellung zuzuschlagen.

 

die besten Fussball Wettanbieter im Test

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 25. Juli 2014 um 08:23 Uhr
 


Seite 3 von 105