Telekom Cup 2017 mit FC Bayern, Gladbach: Favoriten & Wettquoten

Seit Anfang Juli schwitzt der Großteil der Bundesligisten, um sich auf den Ligastart am 18. August vorzubereiten. Zwar sind noch lange nicht alle Transferaktivitäten abgeschlossen und bei manchen Klubs fehlen noch einige Nationalspieler, doch es werden bereits seit fast zwei Wochen die Weichen für die neue Spielzeit gestellt.

Als erster Höhepunkt der Vorbereitung steht in Mönchengladbach am 15. Juli der Telekom Cup auf dem Programm. Nachdem das Kurzturnier im vergangenen Sommer aufgrund von Terminproblemen abgesagt wurde, werden in diesem Jahr gleich zwei Ausgaben bestritten.


zum Wettanbieter Tipico!


In der Winterpause im vergangenen Januar sicherte sich der FC Bayern München zum dritten Mal den Sieg und geht damit als Titelverteidiger in die neunte Ausgabe des topbesetzten Vorbereitungsevents.

Neben dem dreifachen Telekom-Cup-Gewinner aus München treten Gastgeber Borussia Mönchengladbach, der Bundesliga-Vierte und Teilnehmer an der Champions-League-Qualifikation TSG 1899 Hoffenheim sowie Werder Bremen bei diesem Blitzturnier an.

 

Telekom Cup 2017 – Spielplan

Spiel Datum Anstoß Duell
Halbfinale 1 15.07. 14:00 Mönchengladbach – Bremen 3:5 iE
Halbfinale 2 15.07. 15:15 Bayern München – 1899 Hoffenheim 1:0
Spiel um Platz 3 15.07. 16:30 Mönchengladbach – 1899 Hoffenheim 5:6 iE
Finale 15.07. 17:45 Werder Bremen – Bayern München 0:2

 

Vier Top-Spiele an einem Tag

Zum insgesamt dritten Mal nach 2013 und 2015 begrüßen die „Fohlen“ die Konkurrenz im heimischen Borussia-Park. Die Erfolgsgeschichte der Gladbacher beim Telekom Cup ist aber enden wollend: Platz zwei bei der Heimpremiere war bislang das höchste der Gefühle. Nach einem 1:0-Sieg über den BVB setzte es 2013 im Finale gegen die Bayern eine herbe 1:5-Abfuhr.

 

„Der Telekom Cup ist ein großartiges Turnier, das aufgrund der hochklassigen Besetzung einen hohen sportlichen Wert besitzt und sich in den vergangenen Jahren als fester Bestandteil unserer Saisonvorbereitung etabliert hat.“
Gladbach-Sportdirektor Max Eberl über die Bedeutung des Telekom Cups.

 

Der Telekom Cup ist ein Blitzturnier, das innerhalb eines einzigen Tages (heuer: Samstag, 15. Juli 2017) ausgetragen wird. Die Spielzeit beträgt 1 x 45 Minuten. Sollte es danach unentschieden stehen, wird sofort durch ein Elfmeterschießen der Sieger ermittelt.

 

Gladbach gegen Werder zum Auftakt

Im ersten Halbfinale (14:00 Uhr) trifft Borussia Mönchengladbach auf den SV Werder Bremen. Nachdem die vergangene Saison alles andere als nach Wunsch verlaufen ist, wollen die „Fohlen“ heuer von Beginn an im Kampf um das internationale Geschäft mitmischen.

 
Halbfinale 1: Mönchengladbach – Werder Bremen
 

Quoten… Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Bwin Logo
Gladbach 2,37 2,50 2,35 2,60 2,40
Unentschieden 2,75 2,80 2,70 2,90 2,60
Bremen 3,00 3,10 3,50 3,30 3,20
zum Anbieter Bet365 Interwetten Betsafe Tipico Bet3000 Bwin

 

Unter Dieter Hecking hat sich Gladbach erfangen und hätte sich vom Abstiegskampf fast noch in die Europa League gespielt. Ohne Dreifachbelastung und mit vielversprechenden Neuzugängen sollten die „Fohlen“ in dieser Spielzeit wieder weiter vorne zu finden sein.

Werder Bremen hatte im Vorjahr ebenfalls einige Schwierigkeiten zu meistern, ehe fast noch der Sprung ins internationale Fußballgeschäft gelungen wäre. Alexander Nouri steht vor seiner ersten vollen Saison auf der Werder-Bank. Man darf gespannt sein, wie sich die Truppe von der Weser nach ihrem Trainingslager im Zillertal präsentieren wird.

 


 

Die Wettanbieter gehen im ersten Halbfinale des Telekom Cups von einer verhältnismäßig knappen Angelegenheit aus. Allerdings spricht laut Interwetten und Co. mehr für einen Sieg der Gladbacher, die Wettquoten bewegen sich bei etwa 2,50. Für einen Sieg der Bremer wird der mehr als dreifache Wetteinsatz locker gemacht.

 

Erste Hürde für die Bayern: Hoffenheim

Im zweiten Halbfinale (15:15 Uhr) duellieren sich der FC Bayern München und TSG 1899 Hoffenheim. Der Rekordsieger (2013, 2014 und 2017) geht auch heuer als großer Favorit in das Blitzturnier. Die Sinsheimer, die in der vergangenen Bundesliga Platz vier erobern konnten, sind zum ersten Mal mit dabei.

Icon Thumb UpBayern München dürfte auch heuer wieder das Maß aller Dinge im deutschen Fußball sein. Trotz der Rücktritte von Philipp Lahm und Xabi Alonso ist der Kader des FCB bereits jetzt top aufgestellt. Rekordeinkauf Corentin Tolisso (41 Millionen Euro) soll die Alonso-Nachfolge antreten, der eine oder andere Top-Transfer könnte noch kommen.

 
Halbfinale 2: Bayern München vs. TSG 1899 Hoffenheim
 

Quoten… Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Bwin Logo
FC Bayern 1,66 1,80 1,70 1,80 1,72
Unentschieden 3,10 3,10 3,10 3,40 3,00
Hoffenheim 5,25 5,00 5,80 6,00 5,00
zum Anbieter Bet365 Interwetten Betsafe Tipico Bet3000 Bwin

 

Die Ziele der Bayern sind nahezu „klassisch“: Meistertitel, Sieg im DFB-Pokal und Gewinn der Champions League. In der vergangenen Saison hat es „nur“ mit dem Triumph in der Bundesliga geklappt. Heuer soll es wieder besser laufen, die Ansprüche sind bei den Bayern bekanntlich besonders hoch.

Auf Hoffenheim wartet eine ganz spannende Saison. Zum ersten Mal sind die Sinsheimer international vertreten. Ob in der Champions League oder Europa League, wird sich noch weisen. Die TSG bestreitet als Vierter der Bundesliga Mitte August das Play-Off zur Königsklasse.

 

Video: Willy Sagnol ist wieder an der Säbener Straße. Der ehemalige FC-Bayern-Kapitän ist acht Jahre nach seinem Abgang als Co-Trainer von Carlo Ancelotti zum FCB zurückgekehrt. (YouTube/FC Bayern Munich)


 

In Hinblick auf die enorm wichtige Partie kann es nur gut sein, wenn sich die Hoffenheimer mit den Königsklassen-gestählten Bayern matchen. Zwar ist ein 45-minütiges Testspiel absolut nicht mit dem Ernstfall zu vergleichen, der eine oder andere Aufschluss wird sich Trainer Julian Nagelsmann aber trotzdem bieten.

 

Finale noch am selben Tag

Die Online-Bookies geben sich keiner Illusion hin und haben sich mehr als eindeutig auf die Seite des FC Bayern geschlagen. Bei Bet3000 ist im Fall eines Bayern-Sieges das 1,8-Fache des Wetteinsatzes zu holen. Setzt sich hingegen die TSG durch, dann winkt bei Tipico gar das 5,5-Fache.

 

 

Die Sieger der beiden Halbfinal-Spiele bestreiten um 17:45 Uhr das Endspiel um die neunte Ausgabe des Telekom Cups. Die Verlierer treffen kurz zuvor (16:30 Uhr) im Spiel um Platz drei aufeinander.

Den Fans werden also an einem Tag insgesamt vier Partien geboten, in der namhafte Klubs aus der Bundesliga die Klingen kreuzen werden. So lassen sich Fußball-Fans die Vorbereitung gefallen.

Die erfolgreichsten Mannschaften beim Telekom Cup:

  1. FC Bayern München: acht Teilnahmen, drei Siege (2013, 2014, 2017)
  2. Hamburger SV: sieben Teilnahmen, zwei Siege (2009, 2015)
  3. Borussia Dortmund: drei Teilnahmen, ein Sieg (2011)
  4. FC Schalke 04: zwei Teilnahmen, ein Sieg (2010)
  5. Werder Bremen: eine Teilnahme, ein Sieg (2012)

 

About the Author

Markus
Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.
Top