Oscars 2017 Wetten & Quoten: Wer erhält einen Academy Award?

Wenn eine Branche, wie die Filmindustrie, eine der wichtigsten Auszeichnungen des Jahres vergibt, muss es selbstverständlich glamourös zugehen. Dafür sorgt auch heuer wieder die Oscargala, die in der Nacht vom 26. auf den 27. Februar 2017 im Dolby Theatre (vormals Kodak Theatre) am Hollywood Boulevard in Los Angeles vonstattengeht.

 
Justin Timberlake, Sting und John Legend werden auftreten, der Comedian Jimmy Kimmel führt durch den Abend und übergeben werden die Academy Awards unter anderem von Britney Spears (überreicht den Oscar für den Besten Animationsfilm), Leonardo DiCaprio (Beste Schauspielerin), Halle Berry, Scarlett Johannson, Shirley MacLaine und Samuel L. Jackson.


Bet365 Logojetzt bei Bet365 auf die Oscars 2017 wetten

Das große Staraufgebot und die glitzernden Roben auf dem Roten Teppich können letztlich aber nicht über den Zweck der Veranstaltung hinwegtäuschen, nämlich Sieger in insgesamt 24 Kategorien zu ermitteln.
 

Wussten Sie? Die Mitglieder der „Academy of Motion Picture Arts and Sciences“ haben zwischen dem 5. und 13. Jänner über die Oscar-Nominierten abgestimmt, die Verkündung der Shortlists erfolgte am 24. Jänner. Die Preisträger in den einzelnen Kategorien werden schließlich im „Final Voting“ (offen von 13 bis 21. Februar) ermittelt.

 
Spätestens seit die Shortlist der Nominierten veröffentlich ist, wollen daher auch die Buchmacher wissen: Wer gewinnt einen der begehrten Goldjungen?

 

Die Favoriten und Nominierten in den „Big 4“

icon vierDie vier Award-Kategorien mit der größten Strahlkraft, sind dabei die sogenannten „Big 4“ Beste Regie, Bester Film, Bester Hauptdarsteller und Beste Hauptdarstellerin. In dreien dieser vier Preisklassen haben die Buchmacher klare Favoriten ausgemacht.

 

Quoten… Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Mybet Logo Ladbrokes Logo Kulbet Logo Bwin Logo
Bester Film 2017
La La Land 1,10 1,12 1,10 1,12 1,11 1,12 1,12
Moonlight 8,00 7,00 7,00 7,00 9,00 7,00 7,00
Hidden Figures 21,0 18,0 20,0 15,0 17,0 18,0 21,0
Manchester by the Sea 26,0 20,0 20,0 17,0 21,0 20,0 21,0
Hacksaw Ridge 101 86,0 65,0 67,0 67,0 86,0 67,0
Fences 101 100 100 81,0 101 100 101
Lion 101 80,0 80,0 101 51,0 80,0 101
Arrival 101 120 100 101 101 120 67,0
Hell or High Water 101 130 100 101 151 130 101
Bester Regisseur 2017
D. Chazelle (La La Land) 1,04 1,04 1,04 1,10 1,06 1,04 1,05
B. Jenkins (Moonlight) 13,0 11,0 10,5 10,0 10,0 11,0 13,0
K. Lonergan (Man. by the Sea) 15,0 13,0 15,0 10,0 17,0 13,0 15,0
M. Gibson (Hacksaw Ridge) 34,0 41,0 30,0 51,0 41,0 41,0 26,0
D. Villeneuve (Arrival) 51,0 52,0 50,0 41,0 67,0 52,0 34,0
zum Anbieter Bet365 Interwetten Betsafe Mybet Sport Ladbrokes Kulbet Sport Bwin Sport

 

Zu diesen zählt allen voran das Filmmusical „La La Land“ (Bester Film), das bereits bei den Golden Globe Awards zu den großen Abräumern zählte (7 von 7 möglichen Auszeichnungen, u. a. als beste Komödie). Diese wurden am 8. Jänner verliehen und zählen traditionsgemäß als Indikator für die Oscarentscheidungen.

 
Icon RufzeichenDer vom jungen Drehbuchautor und Regisseur Damien Chazelle (Jahrgang 1985) geschriebene und inszenierte Spielfilm könnte aber auch bei den Oscars zu den ganz großen Gewinnern zählen, immerhin hat er sagenhafte 14 Nominierungen vorzuweisen. Damit zieht er mit den Filmen „Titanic“ und „All about Eve“ gleich.

 

Deutscher Trailer zum großen Oscarfavoriten „La La Land“ – Quelle: youtube/STUDIOCANAL Germany

 
Während das Drama aus dem Jahr 1997 letztlich 11 Auszeichnungen erhielt, konnte die Satire mit Schauspiellegende Bette Davis bei der Verleihung 1951 „nur“ 6 Preise gewinnen. „La La Land“ könnte folglich am 26. Februar einen Rekord brechen.

 

Die Filme mit den meisten Oscar Nominierungen 2017*

Film Nominierungen
La La Land 14
Arrival 8
Moonlight 8
Hacksaw Ridge 6
Lion 6
Manchester by the Sea 6
Fences 4
Hell or High Water 4
Hidden Figures 3
Film Nominierungen
Jackie 3
Deepwater Horizon 2
A Man Called Ove 2
Florence Foster Jenkins 2
Kubo and the Two Strings 2
Passengers 2
Fantastic Beasts … 2
Rogue One: A Star Wars Story 2
Moana 2

* Berücksichtigt sind Filme, die zumindest in zwei Kategorien für einen Oscar nominiert wurden.
 

Nur natürlich ist es, dass sich unter den 14 Shortlists der Academy, auf denen das Musical vertreten ist, auch jene für die Beste Regie, den Besten Hauptdarsteller und die Beste Hauptdarstellerin befinden. Sowohl Damien Chazelle (Beste Regie) als auch Ryan Gosling (Bester Hauptdarsteller Komödie) und Emma Stone (Beste Hauptdarstellerin Komödie) wurden bereits mit einem Golden Globe geehrt.

Dies gilt aber auch für Casey Affleck (Bester Hauptdarsteller Drama in „Manchester by the Sea“) und Isabelle Huppert (Beste Hauptdarstellerin Drama). Während aber der jüngere Bruder von Ben Affleck den Buchmachern als heißer Oscaranwärter gilt, fällt die Französin für ihre Leistung in der französisch-deutschen Koproduktion „Elle“ gemäß Wettlisten sogar hinter Natalie Portman („Jackie“) zurück.

 

Quoten… Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Bet3000 Logo Ladbrokes Logo Kulbet Logo Bwin Logo
Bester Schauspieler 2017
C. Affleck (Man. by the Sea) 1,57 1,55 1,57 1,55 1,50 1,55 1,57
D. Washington (Fences) 2,25 2,40 2,25 2,30 2,75 2,40 2,25
R. Gosling (La La Land) 21,0 15,0 17,0 21,0 15,0 15,0 21,0
A. Garfield (Hacksaw Ridge) 51,0 42,0 40,0 30,0 34,0 42,0 51,0
V. Mortensen (Captain Fantastic) 126 100 85,0 100 81,0 100 101
Beste Schauspielerin 2017
E. Stone (La La Land) 1,16 1,15 1,15 1,20 1,16 1,15 1,15
N. Portman (Jackie) 6,00 5,75 6,00 5,00 6,00 5,75 6,00
I. Huppert (Elle) 11,0 11,0 10,5 9,00 11,0 11,0 11,0
R. Negga (Loving) 51,0 52,0 50,0 35,0 34,0 52,0 51,0
M. Streep (Florence Foster Jenkins) 67,0 52,0 40,0 50,0 34,0 52,0 67,0
zum Anbieter Bet365 Interwetten Betsafe Bet3000 Ladbrokes Kulbet Sport Bwin Sport

 

Mit den Nominierten Denzel Washington, Ruth Negga und Barry Jenkins hat auch wieder verstärkt die Diversität in die Nominiertenlisten der „Big 4“ Einzug gefunden. Nachdem sich die Academy unter dem Hashtag #OscarsSoWhite im letzten Jahr diesbezüglich großer Kritik ausgesetzt fand, sind heuer in diesen Preisklassen sowie in den beiden anderen Schauspielkategorien (Beste/r Nebendarsteller/in) insgesamt sieben Farbige nominiert.
 

Icon DetailOscar Fakt: Diversität hat selbstverständlich nicht nur etwas mit der Hautfarbe zu tun – eine Nominierte in der Kategorie „Beste Regie“ gab es zuletzt im Jahr 2009.

 
Während sich die Shortlists der Academy also heuer politisch korrekt ausmachen, rückt ein anderes Ereignis in den Vordergrund. Überschattet wird die diesjährige Oscarverleihung von dem – vorerst ausgesetzten – Einreisebann des US-Präsidenten Donald Trump, der Staatsangehörige ausgewählter muslimischer Länder betrifft.

 

Filmstars boykottieren die Oscars mit London-Premiere

Als Reaktion auf das Einreiseverbot hat der iranische Regisseur Asghar Farhadi (gewann bereits 2012 einen Oscar), dessen Film „The Salesman“ in der Kategorie „bester fremdsprachiger Film“ nominiert ist, seine Teilnahme an der Oscargala abgesagt.

 
Außerdem haben englische Schauspielstars wie Keira Knightley und Ridley Scott aus Protest eine öffentliche Vorführung seines Oscarbeitrags in London am Tag der Awardzeremonie initiiert. Die England-Premiere von „The Salesman“ wird am Trafalgar Square stattfinden, der Londoner Bürgermeister sowie große Namen der britischen Filmindustrie haben ihr Kommen zugesagt.
 

 
Sollte der iranische Film letztlich sogar mit einem Oscar ausgezeichnet werden, könnte man dies selbstverständlich auch als politisches Statement der Academy lesen. Mit einer Siegquote um 2,10 halten die Buchmacher „The Salesman“ für einen aussichtsreichen Anwärter auf den Auslandsoscar.
 

Oscars 2017: Fakten, Rekorde und Überraschungen

icon fazitLa La Land erhielt 14 Nominierungen und zieht damit mit den Rekordhaltern „Alles über Eva“ (Originaltitel: „All about Eve“) aus dem Jahr 1950 und „Titanic“ aus dem Jahr 1997 gleich.

icon fazitGrößter Konkurrent von „La La Land“ in den wichtigsten Oscar-Kategorien sind „Arrival“, ein Alien Thriller, und das Drama „Moonlight“.

icon fazitFür ihre Darstellung der unmusikalischen Opernsängerin „Florence Foster Jenkins“ im gleichnamigen Film erhielt Meryl Streep ihre 20. Oscarnominierung – Rekord!

icon fazitAls Überraschung gilt es, dass Hugh Grant („Florence Foster Jenkins“), Tom Hanks („Sully“) und Amy Adams („Arrival“) bei den Nominierungen übergangen wurden.

 
Wer auf den Preisträger in dieser, oder einer anderen, weniger populären Kategorie wetten möchte, wird allerdings nicht bei allen Bookies bedient. Bei den meisten Wettanbietern, welche Gesellschafsthemen in ihren Sportsbooks führen, werden die Oscars nur marginal abgedeckt.

 

Buchmacher im Oscar-Fieber: die besten Oscar-Sportsbooks

Besonders breit wird das Thema „Oscars“ demgegenüber bei den britischen Buchmachern abgegrast. So hält etwa Bet365 für alle 24 Oscar-Kategorien Siegwetten bereit, bei Ladbrokes gibt es sogar ein eigenes Special zum Film „La La Land“.

 
Oscar Wetten 2017 bei Ladbrokes

 
Für Randangebote zu den Academy Awards lohnt es sich auch, in den Sportsbooks der Skandinavier nachzuschlagen. Betsafe beispielsweise hat neben der klassischen Siegwette für die einzelnen Oscarkategorien auch Zweiweg-Wettangebote (bspw.: Geht „Moonlight“ leer aus? Ja oder Nein?).
 

 
Besonders ausgefallene Spezialwetten finden sich zudem beim österreichischen Buchmacher Bwin. Unter anderem werden folgende Fragen an das Wettpublikum gestellt:
 

    Bwin Logo

  • Wer hält die längste Dankesrede?
  • Lässt der Gewinner in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ die Oscar-Trophäe auf der Bühne fallen?
  • Gewinnt in den Kategorien „Beste Regie“ und „Bester Film“ derselbe Film den Oscar?
  • Welche Person erscheint als letztes in der „In Memoriam“-Sequenz?
  • Wie viele Oscars gewinnt „Rogue One: A Star Wars Story“?
  • Gewinnt ein(e) afroamerikanische(r) Schauspieler(in) mindestens einen Award in einer der vier Schauspiel-Kategorien?
  • Gewinnt „La La Land“ in mindestens zwei der vier Schauspiel-Kategorien?
  • Gewinnt eine Person, die in Schweden geboren wurde, einen Oscar?

 

About the Author

Daniela
Daniela ist eine Spätberufene. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst für eine Full-Service-Agentur, bevor sie im Jahr 2012 den Sport und die Sportwette durch Zufall für sich entdeckte. Ihre besondere Vorliebe gilt der Auseinandersetzung mit neuen Themen, weshalb sie sich bevorzugt mit Strategien, sonstigem Sportwetten Know-How und neuen Wettanbietern befasst.
Top