Bundesliga 2016/17 Spieltag 21 – News und Wettquotenvergleich

Spieltag Nummer 20 ist ganz im Sinne des Tabellenführers gelaufen. Während der FC Bayern München einen glanzlosen 2:0-Erfolg in Ingolstadt feiern konnte, musste ein halbes Dutzend „Verfolger“ Federn lassen. Der FCB liegt mit sieben Zählern vor RB Leipzig an der Spitze und dürfte sich den Titel nicht mehr streitig machen lassen.

Am 21. Spieltag der Bundesliga könnte sich der FC Bayern weiter absetzen. Am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) wartet im Berliner Olympiastadion das Aufeinandertreffen mit Hertha BSC. Doch bevor der Rekordmeister in Aktion tritt, steigt der Spieltagsauftakt am Freitag in Augsburg, wo die Fuggerstädter es mit Bayer Leverkusen zu tun bekommen.


zum Wettanbieter Tipico!


Nach den beiden Siegen gegen Wolfsburg und Bremen musste sich der FCA zuletzt in Mainz mit 0:2 geschlagen geben und hat damit den ganz großen Befreiungsschlag verpasst. Dennoch ist der Vorsprung auf die Relegation mit acht Zählern recht groß.

 

Bundesliga – 21. Spieltag von 17. bis 19. Februar 2017

Datum Anstoß Duell
17.02. 20:30 FC Augsburg – Bayer Leverkusen
18.02. 15:30 Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg
18.02. 15:30 Hertha BSC – Bayern München
18.02. 15:30 Eintracht Frankfurt – FC Ingolstadt
18.02. 15:30 1. FSV Mainz 05 – Werder Bremen
18.02. 15:30 1899 Hoffenheim – SV Darmstadt
18.02. 18:30 Hamburger SV – SC Freiburg
19.02. 15:30 Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig
19.02. 17:30 1. FC Köln – Schalke 04

 

Leverkusen wieder im Tritt?

Bayer Leverkusen hat nach den beiden Pleiten gegen Gladbach und den HSV wieder auf die Siegerstraße gefunden. Das internationale Geschäft ist nur noch sechs Punkte entfernt. Die Wettanbieter sehen die besseren Siegeschancen auf Seiten der Schmidt-Elf.

 
Spieltagsauftakt am Freitag
 

Quoten… Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Bwin Logo
FC Augsburg 2,87 2,95 3,20 3,00 3,20 2,95
Unentschieden 3,30 3,30 3,25 3,30 3,40 3,40
Bayer Leverkusen 2,40 2,40 2,34 2,40 2,40 2,30
zum Anbieter Bet365 Interwetten Betsafe Tipico Bet3000 Bwin

 

Bei Borussia Dortmund ist der Wurm drin. Beim Tabellenletzten in Darmstadt musste sich der BVB völlig überraschend 1:2 geschlagen geben und hat nach 20 Spieltagen einen Rückstand von 15 Punkten auf die Bayern. Im Kampf um die Champions League ist alles beim Alten geblieben, da auch die unmittelbare Konkurrenz Niederlagen einstecken musste.

Nun soll im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg der Schalter wieder umgelegt werden. Die Niedersachsen haben sich mit dem 2:1-Erfolg über Hoffenheim im Abstiegskampf Luft verschafft. Dennoch sind die Rollen klar verteilt: Mit Siegquoten um die 1,40 ist der BVB bei Bet3000 und Co. der haushohe Favorit.

 

 

Bayern allein auf weiter Flur

Ebenso eindeutig sind die Vorzeichen beim Duell zwischen Hertha BSC und dem FC Bayern München. Die Hauptstädter kommen im neuen Kalenderjahr nicht auf Touren und haben von den jüngsten vier Partien nur eine einzige gewonnen. Die Folge: ein Absturz auf Platz sechs.

Die Bayern marschieren hingegen unaufhaltsam ihrem fünften Meistertitel in Serie, dem 27. insgesamt, entgegen. Auch wenn die Vorstellung beim 2:0 in Ingolstadt alles andere als berauschend war, konnte der FCB seinen Spitzenplatz einzementieren.

 

„Wir sind total zufrieden, es war ein wunderbarer Spieltag für uns.“
FC Bayern-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

 

Gleich sechs Verfolger (Leipzig, Frankfurt, Dortmund, Hoffenheim, Hertha und Köln) kassierten am vergangenen Wochenende allesamt Niederlagen. Kein Wunder, dass Tipico die Münchner eindeutig in der Favoritenrolle sieht.

 

Frankfurt will Wiedergutmachung leisten

Eintracht Frankfurt ist trotz der 0:3-Abfuhr in Leverkusen auf dem sensationellen dritten Platz geblieben und will gegen Ingolstadt ihre ungeschlagene Heimserie aufrechterhalten. Ein Sieg gegen den Tabellenvorletzten ist nach Ansicht von Bet365 recht wahrscheinlich.

Die Schanzer haben zuletzt im Derby gegen die Bayern eine sehr gute – vor allem kämpferisch – Leistung gezeigt und mussten sich erst durch zwei sehr späte Gegentore geschlagen geben. Das ist zuletzt öfter passiert, hier gilt es für Maik Walpurgis den Hebel anzusetzen.

 
Die Samstagnachmittags-Konferenz
 

Quoten… Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Bwin Logo
Dortmund 1,36 1,40 1,39 1,35 1,40 1,36
Unentschieden 4,75 4,80 4,85 5,20 5,50 5,00
VfL Wolfsburg 8,50 7,50 8,40 8,50 8,50 7,50
Hertha BSC 7,50 7,20 8,00 9,00 8,50 8,00
Unentschieden 4,50 4,40 4,30 4,70 4,80 4,75
Bayern München 1,40 1,45 1,46 1,37 1,45 1,36
E. Frankfurt 2,10 2,00 2,10 2,10 2,20 2,10
Unentschieden 3,40 3,40 3,35 3,20 3,30 3,10
FC Ingolstadt 3,50 3,80 3,70 3,80 4,00 3,75
Mainz 05 1,95 1,90 2,03 2,00 2,05 2,00
Unentschieden 3,30 3,50 3,50 3,60 3,70 3,40
Werder Bremen 4,00 4,10 3,75 3,70 3,80 3,60
Hoffenheim 1,45 1,55 1,47 1,42 1,50 1,45
Unentschieden 4,50 4,00 4,50 4,50 4,80 4,50
SV Darmstadt 6,50 6,20 7,20 8,00 7,00 6,25
zum Anbieter Bet365 Interwetten Betsafe Tipico Bet3000 Bwin

 

Der 1. FSV Mainz 05 hat Werder Bremen zu Gast und könnte mit einem Heimsieg endgültig alle Zweifel im Kampf um den Ligaverbleib beseitigen. Vielmehr könnten die Rheinhessen im Erfolgsfall vielleicht doch noch ins Rennen um die internationalen Startplätze eingreifen. Dazu ist ein Sieg Pflicht.

 


 

Für die Bremer wird es immer enger. Vier Pleiten in den jüngsten vier Bundesliga-Partien sorgen dafür, dass den Werder-Kickern das Wasser bis zum Hals steht. In Mainz muss unbedingt ein Punktgewinn her, sonst droht das Zurückrutschen auf einen Fix-Abstiegsplatz. Bwin schanzt Bremen die Außenseiterrolle zu.

icon statistikGegen den SV Darmstadt gilt TSG 1899 Hoffenheim als großer Favorit der Wettanbieter. Allerdings sollten die Sinsheimer gewarnt sein: Der Tabellenletzte hat am Wochenende sensationellerweise Borussia Dortmund mit 2:1 besiegen können. Hoffenheim kassierte hingegen gegen Wolfsburg eine 1:2-Niederlage.

 
Das Duell am Samstagabend
 

Quoten… Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Bwin Logo
Hamburger SV 2,10 2,10 2,09 2,15 2,15 2,05
Unentschieden 3,30 3,40 3,50 3,30 3,50 3,40
SC Freiburg 3,50 3,50 3,55 3,40 3,80 3,50
zum Anbieter Bet365 Interwetten Betsafe Tipico Bet3000 Bwin

 

Nächster Befreiungsschlag des HSV?

In der Abendpartie (18:30 Uhr) hat der Hamburger SV den SC Freiburg zu Gast. Die „Rothosen“ befinden sich im Aufwind und haben eine perfekte englische Woche hingelegt: Aufstieg ins DFB-Pokalviertelfinale und – weitaus wichtiger – zwei Siege in Serie in der Bundesliga. Damit stehen die Hamburger erstmals seit Saisonanfang wieder am sicheren Ufer.

Der Vorsprung ist mit drei Punkten alles andere als beruhigend, daher wäre ein weiterer Erfolg von enormer Bedeutung. Der SC Freiburg hat seinerseits mit einem Erfolg über den 1. FC Köln aufhorchen lassen und liegt in der Tabelle zehn Punkte vor dem HSV. Dennoch hat Betsafe den HSV in der Rolle des Favoriten besetzt.

 
Die Sonntags-Paarungen
 

Quoten… Bet365 Logo Interwetten Logo Betsafe Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Bwin Logo
Gladbach 2,50 2,40 2,60 2,50 2,60 2,45
Unentschieden 3,40 3,30 3,25 3,40 3,40 3,30
RB Leipzig 2,70 2,95 2,80 2,80 2,90 2,75
1. FC Köln 2,45 2,50 2,45 2,50 2,60 2,45
Unentschieden 3,10 3,30 3,25 3,20 3,40 3,25
FC Schalke 04 3,00 2,85 2,95 3,00 3,10 2,80
zum Anbieter Bet365 Interwetten Betsafe Tipico Bet3000 Bwin

 

Am Sonntag (15:30 Uhr) will RB Leipzig in der Auswärtspartie bei Borussia Mönchengladbach wieder in die Erfolgsspur finden. Zuletzt setzte es für den Sensationsaufsteiger zwei Niederlagen in Folge, wobei vor allem die 0:3-Heimpleite geschmerzt hat. Der Rückstand auf den FCB ist auf sieben Punkte angewachsen.

Allerdings ist der Vorsprung auf den nächsten Verfolger weiterhin beachtlich, da auch die Eintracht am Wochenende verloren hat. Die Gladbacher haben sich hingegen nach der desaströsen Hinrunde wieder erfangen.

icon smileySeit dem Jahreswechsel sind die „Fohlen“ ungeschlagen, feierten in der Bundesliga zuletzt drei Siege hintereinander. Damit könnte Mönchengladbach sogar doch noch in den Kampf um die internationalen Startplätze eingreifen, ein Sieg gegen die Sachsen vorausgesetzt.

 

Köln gegen starke Schalker gefordert

Zum Abschluss des 21. Spieltags bekommt es der 1. FC Köln mit dem FC Schalke 04 zu tun. Die internationalen Ambitionen der „Geißböcke“ bekamen am Wochenende mit der 1:2-Niederlage in Freiburg einen Dämpfer versetzt. Der Rückstand auf die Top-6 ist dennoch alles andere als unaufholbar.

Interwetten geht davon aus, dass die Stöger-Elf gute Chancen auf ein Erfolgserlebnis gegen den FC Schalke hat. Allerdings haben die „Knappen“ zuletzt in die Erfolgsspur gefunden. Dem Remis gegen die Bayern folgte der Aufstieg im DFB-Pokal und am vergangenen Samstag der vielumjubelte 2:0-Heimerfolg über Hertha BSC in der Bundesliga.

 

About the Author

Markus
Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.
Top